Skip to content

This cache has been archived.

John_Koenig: Hallo TraumWandler,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln. Solltest Du nochmals Interesse an einem Cache hier haben, so musst Du nun leider ein neues Listing dazu anlegen.

Mit freundlichem Gruß

John_Koenig

Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Arzheimer Waldrunde

A cache by TraumWandler Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/10/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Arzheimer Waldrunde
 
Arzheim ist ein auf der Höhe gelegener Stadtteil von Koblenz und hat ca. 2.200 Einwohner.

Der Multicache Arzheimer Waldrunde ist ein Rundweg von ca. 7 km Länge mit 13 Stationen. Es sind einige Höhenmeter zu überwinden, jedoch sollte er in 2,5 bis 3 Stunden zu laufen sein, mit dem Fahrrad geht es schneller. Die Aufgaben sind recht einfach zu lösen, da dies ein besonders familienfreundlicher Ausflug ist und auch Kinder voll auf ihrer Kosten kommen sollen. Der Cache führt durch ein Waldgebiet über befestigte Wege (Schotter oder Asphalt) und ist ganzjährig zu absolvieren. Die zahlreichen Hinweistafeln am Weg klären über Tiere, Pflanzen und das Ökosystem auf. Es lohnt sich hier ein wenig zu verweilen und etwas für die Bildung zu tun (was die benötigte Zeit allerdings verlängert), denn es steckt viel Wissenswertes darin!
 
Parken könnt ihr hier: Parkplatz  N 50°21.170 -  E 007°38.247
 
Bleibt während eurer Suche bitte immer auf den befestigten Wegen, denn die Stationen liegen direkt am Wegesrand. Einzig für das Finale müsst ihr ein wenig in das Gelände.


Station 1:       Liebesallee  N 50°21.178 -  E 007°38.278
 
                   Welcher Buchstabe kommt im Wegschild am häufigsten vor? Das _  und wie oft? _
 
                   A = _ - 2 = _     ;     B = _ + 1 = _
 
                   Folgt dem Weg in die ausgewiesene Richtung und sucht Station 2.
 
Station 2:       Schadenszustand des Waldes N 50°21.10 _ (A) -  E 007°38.62 _ (B)
                  
                   In wie viele Schadstoffklassen sind die Bäume unterteilt?  =  _
                  
                   C_  - 1 =  _     ;     D_  + 2 =  _
 
Station 3:       Hütte  N 50°21.23 _ (C) -  E 007°38.61 _ (D)
 
                   Wie ist der Name der Hütte?  _   _   _   _   _   _   _   _   _
                  
                   Sucht die Vokale in diesem Wort. An welcher Stelle in Alphabet stehen sie?
                  
                     _  +  _  +  _ _  =  _ _
 
                   E_ _ - 13 = _ _      ;     F_ _  - 7 = _ _
 
Station 4:       „Erste Hilfe“  N 50°21.3 _  _  (E) -  E 007°38.7 _ _ (F)
 
                   Hier seht ihr zwei Zahlen die durch einen Bindestrich getrennt sind.
 
                   Bildet jeweils die Summe:
 
                   G = _ + _ + _ + _ = _ _ + 38 = _ _   ;     H = _ + _ + _ =   _   : 5 = _
 
Station 5:       Wegweiser  N 50°21.1 _ _ (G) -  E 007°38.80 _ (H)
 
                   Summe aller Buchstaben =  _ _
 
                   I_ _  : 3 =  _  x 2 =  _  x 11 = _ _    ;     J_  _ x 4 =  _  _ - 2 = _  _
 
Station 6:       „Zweite Hilfe“  N 50°21.2 _ _ (I) -  E 007°39.3 _ _ (J)
 
                   Hier seht ihr wieder zwei Zahlen die durch einen Bindestrich getrennt sind.
 
                   Bildet die Summe aus allen Zahlen: _  + _  + _  + _  + _  + _  + _  = _  _
 
                   K = _ _ - 6 = ­ _ _     ;   L =  _  _  + 2 = _ _
 
 
                  
Station 7:       Aus der Tiefe kommt das Wasser  N 50°21.1 _ _ (K) -  E 007°39.3 _ _ (L)
 
                   Wie ist der Name der Hütte?  ____     ______     _______________
 
                   M = Anzahl der Buchstaben von Wort 3 =  _  x 5 =  _ _  x 3 =  _ _  
 
                   N = Anzahl der Buchstaben von Wort 1 + 2 =  _  x 12 =  _ _  + 8 =  _  _
 
Station 8:       Gehölze  N 50°20.9 _ _ (M) -  E 007°39.5 _ _ (N)
 
                   Hier findet ihr Hinweise auf viele Baumarten.
 
                   O = Anzahl der Schilder =  _  _   x 3 =  _  _  - 4 =  _  _
 
                   P = Anzahl der Baumstämme =  _  _  x 3 =  _  _  + 6 =  _  _
 
Station 9:       Einheimische Giftpflanzen  N 50°20.9 _ _ (O) -  E 007°38.9 _ _ (P)
 
                   Hier werden euch unsere einheimischen Giftpflanzen erklärt. Ihr findet eine Einteilung in
                   verschieden Einstufungen, die Anzahl der Kreuze (Zeichenerklärung) ergeben die Zahlen
                   zum rechnen.
 
                   Sehr giftig + stärker giftig + schwach giftig =  _  +  _  +  _  =  _
 
                   Q =  _  x 2 = _ _    ;    R_  - 2 =  _  x 9 = _  _
 
Station 10:    Feuchte Angelegenheit  N 50°20.9 _ _ (Q) -  E 007°38.9 _ _ (R)
 
                   An der Aussichtshütte zählt ihr die Anzahl der Bodenbretter =  _ _
 
                   S = _ _ x 5 =  _  _  + 3 =  _  _    ;     T = _  _ x 3 =  _  _ + 9 = _ _
 
Station 11:    Ort der „vierten Jahreszeit“  N 50°20.6 _ _ (S) -  E 007°39.0 _ _ (T)
 
                   Zählt die Buchstaben des Wortes, welches die Jahreszeit enthält =  _ _       
 
                   U = _ _ - 3 = _   x 4 =  _  _    ;      V_ _  x 8 =  _  _ + 4 =  _  _
                  
Station 12:    Gefahrenhinweis  N 50°20.7 _ _ (U) -  E 007°38.8 _ _ (V)
 
Hier werdet ihr von zwei Hinweisschildern auf Gefahren hingewiesen, also nicht
den Weg verlassen. Wie heißt der Mann, der dies angeordnet hat (denkt an den
Artikel und das Umlaute aus zwei Buchstaben bestehen.   ä= _ _ ).
 
_   _   _            _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _    _
 
                   Zähle alle Vokale zusammen =  _
 
                   X =  _  x 11 =   0  _  _                         Z_  x 11 =  0  _  _

                               + (U)     0  _  _                                    + (S)     0  _  _ 

                               + (V)      0  _  _                                    + (T)     0  _  _

                               +            7  4  9                                    +           3  1  6   
                  
                                             _  _  _                                                  _  _  _
                                     
 
Station 13:    FINALE  N 50°20. _ _ _ (X) -  E 007°38. _ _ _ (Z)                  
      

 
 Nachdem ihr den Schatz gefunden habt, lädt das Freizeitgelände (direkt um die Ecke) noch zu einem schönen Abschluss des Ausflugs ein, es sind Spielgeräte vorhanden und ein Liegewiese. Also Picknickkorb, Federballspiel, etc. im Auto deponieren, denn zum Parkplatz sind es nur wenige Meter.
Bitte denkt auch an eine Abfalltüte, denn es gibt hier keine Müllbehälter.
 
Wer möchte, kann sich auch in der Gaststätte am Parkplatz erfrischen.
Hier gibt es kühle Getränke und kleine Snacks, wenn das Wetter passt auch im Biergarten.
Öffnungszeiten: Mo-Sa.: ab 16:00 Uhr und So.: ab 12:00 Uhr (Do.: Ruhetag).
 

Haltet den Wald und die Flächen sauber.
 
Bitte nehmt auf eurer Tour Rücksicht auf Tiere und Pflanzen.
 
Im Wald ist offenes Feuer verboten.
 
Das Befahren der Wege mit Autos, Motorrädern usw. ist nicht gestattet!

 
Wer nicht mit dem Auto anreist, kann den Ausgangspunkt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Mit der Buslinie 10 Richtung Arzheim bis zur Haltestelle Spillesie fahren. Dann die Forststraße in Richtung Turnhalle hinauflaufen und schon seid ihr an den Startkoordinaten angelangt.
 
Viel Spaß wünscht euch der TraumWandler

Additional Hints (Decrypt)

Na Fgngvba 5 yvaxf unygra.
Fgngvba 12: ä= nr
Svanyr: Ubymxvfgr na rvarz Gbg-Ubym-Onhz va Nhtrauöur.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.