Skip to Content

<

Kraft der Wallfahrtsorte Station 5 Leopoldschlag

A cache by Oswalder Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/28/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Diese Cacheserie führt Euch zu verschiedenen Kraftorten, welche durch das Projekt „Kraft der Wallfahrtsorte“ des „Zukunftsforum Freiwald" publik gemacht wurde.
Für diese Cacheserie gibt es auch einen Bonuscache - vergesst daher nicht, Euch die Bonuszahlen aufzuschreiben.

Diese Cacheserie beinhaltet Caches in der Nähe der Kirchen in
    - St.Oswald bei Freistadt   GC3XKMH
    - St.Michael ob Rauchenödt  GC3XNN9
    - Grünbach bei Freistadt  GC3XNNF
    - Rainbach im Mühlkreis  GC3XNNK
    - Leopoldschlag  GC3XNNV
    - Cetviny / Zettwing - CZ  GC3XNPA
    - Windhaag bei Freistadt  GC3XNPF
    - Sandl   GC3XNPN

    - Bonus  GC3XNTB

Nach dem Suchen und hoffentlich auch Finden des Caches solltet ihr auf jeden Fall die Kirche / Kraftort besichtigen.


DE:
GEOMANTIE UND KIRCHEN - ORTE DER KRAFT - DIE KRAFT DER MEDITATION
Kirchen und Wallfahrtsorte wurden schon immer an Kraftorten errichtet. Die alten Baumeister integrierten die Geomantie und die vorhandenen Erdenergien in ihre Kirchenarchitektur. Ziel war die energetische Harmonisierung im Innenraum der Kirche zur Unterstützung der Meditation und energetischen Aufladung der Kirchenbesucher beim Gottesdienst und beim Gebet.
Heute werden diese Energien meist mit Wünschelrute oder Pendel gesucht. PROJEKTBESCHREIBUNG Das Projekt „Kraft der Wallfahrtsorte“ beinhaltet die geomantische Mutung von acht Kirchen nördlich von Freistadt in Oberösterreich. Damit sollte untersucht werden, dass die Kirchen und Wallfahrtsorte von den alten Baumeistern im Einklang mit den geomantischen Energien errichtet wurden.
Bei jeder Kirche wurde eine ganz bestimmte Energiesituation als Beispiel hervorgehoben. Zur Information der Kirchenbesucher wurden Info-Säulen aufgestellt.
Projektinitiator ist das „Zukunftsforum Freiwald“, die Plattform der Gemeinden Grünbach bei Freistadt, Leopoldschlag, Rainbach im Mühlkreis, Sandl, St. Oswald bei Freistadt und Windhaag bei Freistadt.
Auf südböhmischer Seite wird das Projekt „Poutní místa na Malši /Wallfahrtsstätten an der Maltsch“ von der Stadt Kaplice/Kaplitz betreut.
Das Projekt wurde finanziell unterstützt von der Europäischen Gemeinschaft, dem Südböhmischen Kreis und dem Land Oberösterreich.

CZ:
GEOMANTIE A SAKRÁLNÍ STAVBY - SILOVÁ MÍSTA - SÍLA MEDITACE
Kostely a poutní místa se vždy stavěly na silových místech. Dřívější stavitelé pracovali při projektování sakrálních staveb s geomantií a se známými přírodními energiemi. Snažili se dosáhnout energetické harmonizace kostelních prostor, aby podpořili návštěvníky chrámů v meditaci a čerpání energie při modlitbě.
Dnes se takové energie vyhledávají pomocí virgule nebo kyvadla. ÚDAJE O PROJEKTU Projekt „Síla poutních míst“ zpracoval geomantický odhad u osmi kostelů nacházejících se severně od Freistadtu v Horním Rakousku. Mělo být prověřeno, že dřívější stavitelé zřizovali kostely a poutní místa v souladu s geomantickými jevy.
Daná energetická situace každého kostela je názorně prezentována. Za účelem informovanosti návštěvníků chrámů vznikly informační sloupy.
Iniciátorem projektu je „Zukunftsforum Freiwald“, sdružení obcí Grünbach bei Freistadt, Leopoldschlag, Rainbach im Mühlkreis, Sandl, St. Oswald bei Freistadt a Windhaag bei Freistadt. Na jihočeské straně projekt „Poutní místa na Malši/Wallfahrtsstätten an der Maltsch“ realizuje město Kaplice.
Projekt byl finančně podpořen Evropskou unií, Jihočeským krajem a Horním Rakouskem.

EN:
GEOMANCY AND CHURCHES SITES OF POWER - THE POWER OF MEDITATION
Churches and sites of pilgrimage have always been built on sites of power. The ancient builders integrated the geomancy and the existing earth energies into their church architecture. The aim was to harmonise energy inside the church to support the meditation and energy charge of the churchgoers during church services and prayer.
Today these energies are mostly sought using divining rods or pendulums. PROJECT DESCRIPTION The project “The Power of the Pilgrimage Sites” includes the geomantic claim of eight churches north of Freistadt in Upper Austria. For this project, research must be undertaken to establish that the churches and sites of pilgrimage were constructed by the ancient builders in accordance with geomantic energies.
A quite definite energy situation was highlighted for each church. Information was mounted on columns for the churchgoers.
The project initiator is the “Future forum of Freiwald”, the platform for the communities of Grünbach bei Freistadt, Leopoldschlag, Rainbach im Mühlkreis, Sandl, St. Oswald bei Freistadt and Windhaag bei Freistadt. On behalf of South Bohemia the project “Poutní místa na Malši/Pilgrimage sites on the Maltsch” is supervised by the town of Kaplice.
The project is being financially supported by the European Community, the South Bohemian district and the state of Upper Austria.

Mehr Information erhält man unter   www.kraftderwallfahrtsorte.at



Pfarrkirche hl. Georg

  • Vorgängerbau im 13. Jhdt.
  • Chorraum 2. Hälfte 15. Jhdt.
  • Ursprüngliches Hallenlanghaus mit 2 Schiffen und 3 Jochen 1516
  • 1963 nach Westen und Süden erweitert

Happy Caching!


PS Ich möchte mich auch beim Obmann des Vereines "Zukunftsforum Freiwald" Hrn. Dr. Hubert Roiß dafür bedanken, dass ich die Bilder der Homepage www.kraftderwallfahrtsorte.at in die Cachebeschreibung einbauen durfte.
 



Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.