Skip to Content

<

Hallo, Wien!

A cache by Bonzhonzlefonz Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/20/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Es ist Herbst, und da kommen die Menschen auf die wunderlichsten Ideen. Sie höhlen Feldfrüchte aus, schnitzen Gesichter hinein, beleuchten sie und treiben allerhand Schabernack damit. Ich möchte dieses Thema nutzen um die ursprüngliche Schreibweise (und nicht die amerikanisierte Form) in Erinnerung zu bringen: Hallo, Wien!

Das in den Harburger Bergen liegende österreichische Restaurant hat mich zu diesem Cache inspiriert. Ich möchte Euch dazu bringen, dass Ihr Euch mit etwas beschäftigt, das für unser Nachbarland charakteristisch ist: Berühmte Komponisten. Und da sind wir auch schon mitten in der Aufgabenstellung:
Diese Notenzeile, mit der eine bekannte Serenade beginnt, ist den meisten von Euch, die sich schon mal in irgendeiner Weise mit klassischer Musik beschäftigt haben, wahrscheinlich bekannt:



Alles klar? Na bitte. Dann kann es ja losgehen:

1. Wie heißt der Komponist (Nachname)?
3. Buchstabe=A; 4. Buchstabe=B; letzter Buchstabe=C
(Die Zahlen ergeben sich durch die Stellung der Buchstaben im Alphabet.
Beispiel für MYSTERY: 13-25-19-20-5-18-25)

2. Wieviele Sätze hatte die Serenade ursprünglich?
Anzahl = D

3. In welcher Tonart steht der letzte Satz?
1. Buchstabe=E; letzter Buchstabe=F

Nun muss nur noch gerechnet werden; der Cache liegt hier:

N 53° 28. B [A-C] B' E 009° 54. 0 [F/2] [E-D+B]'

Beim Einmessen waren sich zwei verschiedene Geräte nicht ganz einig. Rechnet also damit, dass es eine Abweichung von bis zu ca. 10m geben könnte. Aufgrund der Umgebung sollte das aber kein großes Problem sein. Vielleicht ist diese Korrektur der letzten Nachkommastelle hilfreich:
Nord: +D / Ost: –D

Wer ganz sicher gehen will, möge sich das Spoilerfoto ansehen. Es unterscheidet sich jedoch geringfügig vom Cache. [Der Behälter wurde inzwischen durch einen anderen ersetzt. Schade zwar, aber das zum Thema passende Original wurde mehrfach zerstört.]
Es ist nicht nötig, den kompletten Wald umzupflügen: Suche nach einem vom Weg aus gut sichtbaren Baum mit einer besonders auffälligen Rindenstruktur (siehe Foto „Da ist er!”).

Der Cache enthält keinen Stift! Bitte lasst alles so, wie es vorgefunden wird. Das „Innenleben” ist nicht zum Mitnehmen gedacht! Bei den oben angegebenen Koordinaten werdet Ihr den Cache natürlich nicht finden, aber eine kleine Stärkung kann man ja vielleicht vertragen. Und man kann hier in der Nähe gut parken. Der Weg zum Final ist nicht weit und muss nur auf den letzten Metern verlassen werden.

Kleiner Tipp: Falls der Geochecker kein grünes Licht anzeigen sollte, liegt das wahrscheinlich daran, dass Du bei Frage 3 zu sehr auf Wikipedia vertraust!

Und nun: Viel Spaß!





25.11.2013: Die Beleuchtung wurde entfernt; im Herbst (genauer gesagt: Ende Oktober) hätte sie euch eigentlich auf den rechten Weg führen sollen...
11.01.2014: Nachdem die ersten beiden (gut zum Thema passenden) Behälter nun schon zum zweiten Mal zerstört worden sind, versuche ich es nun mit einer simplen Plastikdose. Zum Ausgleich ist die Dose jetzt größer, sodass auch ein paar Tauschgegenstände hineinpassen. Die Beleuchtung werde ich im Oktober nicht wieder installieren, die passt zu diesem Behälter leider nicht mehr.

28.01.2016: Auf wundersame Weise scheint der Cache immer ein wenig zu wandern. Falls er mal wieder nicht bei dem Baum mit der auffälligen Rindenstruktur liegen sollte, versucht es einfach mal beim Nachbarn. Die Vergesslichen unter Euch könnten ja während des Loggens einfach ein weißes Taschentuch dort hinlegen, wo die Dose sein sollte, dann findet Ihr den richtigen Ort auch ganz einfach wieder. Und denkt daran, das Taschentuch wieder mitzunehmen - nicht, weil es noch anderweitig gebraucht werden könnte, sondern weil der Waldboden sonst demnächst übersät ist mit den Dingern...

31.10.2018 (Halloween): Die zum Thema passende Coin habe ich auf meiner Skandinavienreise von befreundeten norwegischen Geocachern bekommen. Was liegt da näher, als sie hier zum DISCOVERN zur Verfügung zu stellen! Die Sache hat allerdings einen Haken: Um den Tracking-Code zu erhalten, muss man zunächst ein Puzzle lösen: https://www.jigidi.com/jigsaw-puzzle/VYFGOFD3 Viel Spaß! (Achtung: Der Tracking-Code wird nur angezeigt, wenn das Puzzle vollständig gelöst worden ist. Dafür muss der Flash-Player aktiv sein!)

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

411 Logged Visits

Found it 394     Didn't find it 1     Write note 6     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.