Skip to Content

<

Alice im Lerchenland

A cache by Juliustusgar, adopted by_Jukebox_ Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/20/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Stolz präsentieren wir den ersten Geschichtencache auf dem Lerchenberg! Besonders geeignet für alle kleinen und großen Fantasie-Reisenden, die auch gern ein bisschen spazieren gehen.

Optimal ist die Anreise mit dem Bus, es gibt in Sichtweite der Startkoordinaten aber auch genügend Parkplätze. Insgesamt sind sieben Stationen aufzusuchen, der Weg ist insgesamt rund zwei Kilometer lang. Bis auf die letzten Meter zum Final sind alle Wege auch mit Kinderwagen, Rollstuhl etc. zu machen. Ihr benötigt unterwegs das komplette Listing (Achtung: sehr lang!) sowie Zettel und Stift, um Euch Notizen zu machen.

An keiner Stelle dürfen Zäune überklettert oder private Grundstücke betreten werden. Es gibt immer legale Wege! Seid verantwortungsvoll und geht bitte mit dem Final vorsichtig um, damit es lange so bleiben kann wie es ist.

Wir wünschen Euch viel Spaß und eine erfolgreiche Suche und freuen uns über Lob und Kritik, Verbesserungsvorschläge und Anregungen!




Kapitel 1 – Hinein ins Lerchenland: N 49°57.840, E 008°11.240

Alice war es allmählich leid auf der Bank zu sitzen und auf den Bus zu warten. Missmutig schaute sie auf ihre Schuhe. Den rechten, den linken, und wieder den rechten. „Warum wohl alle Leute Schuhe tragen?“, fragte sie sich, als plötzlich ein gelber Fuchs mit grünen Augen ganz dicht an ihr vorüber lief. Dabei brabbelte er ständig irgendetwas vor sich hin. Alice stand verwundert auf und beschloss ihm zu folgen. Der Bus würde ja doch nicht mehr kommen…

A: Einerziffer der Hausnummer des (großen) Hauses hinter Alice´ Bank
B: Nummer der Buslinie dessen einstellige Quersumme 1 lautet.



Kapitel 2 – Die Mäusewette findest Du bei:

N49°57.(840-A) & E008°11.(238+B)

Nach kurzer Zeit verschwand der Fuchs jedoch aus Alices Sichtweite. „He, warte!“, rief sie, aber er konnte sie wohl nicht hören. Alice blieb keuchend stehen. „Bei so einem Tempo geht einem ja die Puste aus!“, beklagte sie sich. „Es pfeift schon richtig beim Atmen“, stellte sie fest, und hielt erstmal die Luft an. Doch das Fiepen hörte nicht auf. Alice staunte nicht schlecht, als sie hinter den nächsten Busch schaute und eine Schar Mäuse auf einem absonderlichen Gerüst erblickte, die in den höchsten Tönen durcheinander piepten.
Auf jeder waagerecht abgeschlossenen Holzkerbe saß jeweils eine weiße Maus. Auf jedem „Rundtrapez“ schaukelte jeweils eine braune Maus. „Was macht ihr da?“, fragte Alice eine weiße Maus. „Wir trainieren für Samstag! Wir haben gegen die Meerschweinchen gewettet, dass wir sie im Geräteturnen besiegen. Willst du uns helfen?“ Doch Alice ging kopfschüttelnd weiter… Mäuse und Meerschweinchen... - Geräteturnen... so ein Unsinn! Sie beschloss, sich lieber weiter auf die Suche nach dem Fuchs zu machen.

C: Anzahl weißer Mäuse
D: Anzahl aller Mäuse (weiße und braune)



Kapitel 3 – Die Hasenflucht findest Du bei:

N49°57.(C)(D-3) & E008°11.(C/2)(D)

Als Alice an der nächsten Ecke angekommen war, in Gedanken noch immer bei den merkwürdigen Mäusen, sah sie von weitem drei Kaninchen aufgeregt umeinander hoppeln. „Entschuldigt bitte die Störung“, begann Alice höflich, „aber habt ihr vielleicht einen gelben Fuchs mit grünen Augen gesehen?“ „J-j-j-ja, d-d-das ha-haben wir!“, stammelte ein weißes Kaninchen mit schwarzen Flecken. „W-w-wir s-s-sind ihm nu-nu-nur knapp ent-k-k-kommen!“ Alice kraulte das aufgeregte Kaninchen zum Trost hinter den Ohren. „Wo ist er denn hingelaufen?“, fragte sie vorsichtig. „Dummkopf!“, mahnte das schwarze Kaninchen, „schau Dich um, wo du hier bist – dann ist es doch ganz eindeutig!“ Alice schaute sich um, fand auf einem blauen Schild den Namen des Ortes (etwas versteckt und zugegeben an untypischer Stelle angebracht) und befolgte dann die Anweisungen der Kaninchen.

E: Zahlenwert des 1. Buchstabens
F: Zahlenwert des 7. Buchstabens (= 5. Buchstabe des zweiten Wortes)
G: Zahlenwert des letzten Buchstabens



Kapitel 4 – Ein kleiner König empfängt Dich bei:

N49°57.(E+F)(G-E)(E) & E008°11.(FG)(E+F)

So schnell sie konnte, lief Alice weiter. Sie war schon sehr weit in die vorgegebene Richtung gegangen, als sie endlich in der Ferne den gelben Fuchs erblickte. Er lief eine Weile im Kreis, anscheinend auf der Suche nach etwas, bog dann aber flink rechts in einen Weg ein, bevor Alice ihn eingeholt hatte. Als Alice die Stelle endlich erreicht hatte, war vom Fuchs nichts mehr zu sehen. Doch staunte sie nicht schlecht, als sie beinahe über ein riesiges Bonbon-Glas stolperte – vier Koi-Karpfen, zwei größere und zwei kleinere, schwammen darin im Kreis und schienen sie auf etwas aufmerksam machen zu wollen. Alice drehte sich um und blickte in zwei große blaue Augen. Ein kleiner König stand vor ihr und winkte fröhlich. „Ich bin König Christian“, stellte er sich vor, „und ich bin berühmt. Schau, hier ist kannst du es nachlesen!“ Er zeigte auf ein kleines Schild, das über Alice angebracht war. „Ich freue mich, Deine Bekanntschaft zu machen“, entgegnete Alice, „Einem echten König bin ich bisher noch nicht begegnet!“ „Naja“, gab der kleine König etwas kleinlaut zu, „so richtig echt…“ Aber da eilte Alice mit einem flüchtigen Abschiedsgruß schon weiter, schließlich wollte sie doch erfahren, was es mit dem gelben Fuchs auf sich hatte.

H: Anzahl aller Buchstaben des vollständigen Namens des kleinen Königs
I: Quersumme des Jahres seiner Krönung (zweistellig)
J: letzte Ziffer des Jahres seiner Abdankung


Hinweis: Bei unfreundlicher Witterung gehe hier nicht direkt rechts, sondern nimm den etwas später folgenden gepflasterten Weg.


Kapitel 5 – Im Reich des weisen Mannes - befindest Du dich bei:

N49°57.(H+50)(H-7) & E008°11.(I)(J+2)

Als Alice aus dem Wald trat, staunte sie nicht schlecht. Ein riesiges Gebäude baute sich vor ihr auf! „Wem mag wohl dieses Haus gehören?“ fragte sie sich. Neugierig schlich sie hinter das Haus. „Das ist mein Haus! Herzlich willkommen, Alice!“, tönte da eine tiefe Stimme. Alice erschrak fürchterlich. „Woher… Ich wollte nur… Ich… Wer bist Du? Woher kennst du meinen Namen?“, fragte sie ängstlich. „Fürchte Dich nicht! Ich bin nur ein alter Mann, komme nicht mehr vom Fleck, beobachte bloß noch die Tiere und die kleinen Menschlein. Aber was suchst du hier, Alice?“ Alice kratzte sich am Kopf. „Ich suche einen gelben Fuchs mit grünen Augen. Er ist so schnell weggelaufen, dabei wollte ich so gern wissen, was er gesagt hat!“ „Ach, der Fuchs. Da kann ich Dir helfen… Willst du denn auch zum Fest der Tiere?“ Alice nickte unsicher. Von einem Fest wusste sie nichts – aber das klang ja doch recht vielversprechend…



K: Anzahl dünner blauer "Diener" in der hintersten überdachten Ecke
L: Anzahl der dicken, roten, runden "Wächter" vor dem ersten Eingang seines Hauses
M: Zahlenwert des 1. Buchstabens seines Namens (einstellig)


Folge Alice´ Weg und suche in der Nähe des Hauses. Geh dann zurück zur zuletzt errechneten Koordinate und nimm den Weg in die Richtung, in die der weise Mann schaut.


Kapitel 6 – Die Burg - sie zeigt sich Dir bei:

N49°57.(KLM) & E008°11.(L-3)(KM)

Munter hüpfte Alice weiter. Sie würde den Fuchs doch noch finden, da war sie sich nun ganz sicher! Wirklich ein netter weiser Mann. Sie ging, wie er gesagt hatte, ein Stück am Waldrand entlang, bog dann ab und malte sich schon aus, wie es wohl bei diesem „Fest der Tiere“ aussehen würde. Plötzlich raschelte es im Gebüsch neben ihr. „Huch, wer bist denn Du?“, wollte Alice von der kleinen Gestalt wissen, die sich an einem Baum zu schaffen machte. „Pah, das geht Dich gar nichts an! Außerdem habe ich keine Zeit. Ich muss noch telefonieren.“ Und schon war das kleine Männchen wieder verschwunden. „Was für ein Giftzwerg!“, schüttelte Alice den Kopf. Aber so schnell konnte ihr nichts die Laune verderben.
Wenig später erreichte sie schließlich eine versteckte Burg. „Hier wohnt also Ritter Purus XXVII.“ Von hier aus sollte es nicht mehr weit sein, hatte der weise Mann gesagt. Und richtig, von ferne tönte schon ein lustiges Gemurmel herüber!

N: Anzahl der Zinnen auf der linken Seite (mit Eckzinnen)
O: Anzahl der Zinnen auf der rechten Seite (mit Eckzinnen)
P: Anzahl der Zinnen auf der Vorderseite (mit Eckzinnen)



Finales Kapitel – Das Fest der Tiere - kannst du mitfeiern bei:

N49°57.(N+O)(P+2) & E008°11.(N-3)(O+2)(O+1)

Die letzten Meter lief Alice so schnell sie konnte, auch wenn das gar nicht so einfach war. Einen Weg gab es hier nicht mehr, aber sie wusste ja, wo sie hin musste und es war auch gar nicht mehr weit. Das war also das Fest der Tiere! Neugierig blickte sie sich um. Sie entdeckte die weißen und die braunen Mäuse wieder, die sich an einem großen Käse zu schaffen machten. Auf einem großen Fass saß ein kleines schwarzes Kätzchen und schenkte jedermann ein. Etwas abseits stand das Bonbon-Glas mit den Koi-Karpfen. Nun erblickte sie auch den gelben Fuchs mit den grünen Augen. Er stieß gerade mit einem grünen Flamingo an. „Was für ein schönes Fest!“, freute sich Alice. „Ach, da bist du ja“, sagte eine kleine braune Maus, „hol Dir doch auch was zu trinken und nimm einen Happen Käse!“ Alice folgte dem Vorschlag und blieb noch lange bei den Tieren.

Als sie endlich einmal auf die Uhr schaute, fiel ihr jedoch mit Schrecken der Bus ein. „Oh je, wie komme ich denn jetzt wieder zurück zum Bus?“ „Keine Sorge, das ist nicht schwer“, beruhigte sie das schwarze Kätzchen. „Geh wieder zurück zum Weg, folge ihm ein Stück nach Nordosten, bis ein anderer Weg in die richtige Richtung abzweigt. Dann bist du schnell wieder da.“ Alice bedankte sich artig und machte sich auf den Weg. Diesen Tag würde sie nie mehr vergessen!

Additional Hints (Decrypt)

Xncvgry 1: O vfg qvr uöpufgr Mnuy qre Qervra
Xncvgry 2: Nyyr Mnuyra fvaq uvre trenqr
Xncvgry 3: Ahe fpunhra, naf Fpuvyq urena qnesfg Qh avpug!
Xncvgry 4: Znapur Qvatr unora mjrv Frvgra.
Xncvgry 5: Fhpur vz "Uvagreubs." Anzr: ynff qvr Urvyvtxrvg jrt. Oynhr "Qvrare": erpugf uvagre vuz.
Xncvgry 6: Qvr Fhzzr qre qerv Mnuyra vfg qervhaqmjnamvt.
Svanyrf Xncvgry: Iba uvagra xbzzg Yvpug vaf Qhaxry.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

359 Logged Visits

Found it 334     Didn't find it 1     Write note 16     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.