Skip to content

This cache has been archived.

Windi: Bis zum nächsten Weltuntergang

More
<

21.12.2012 Königlich bayerischer Weltuntergang

A cache by Windi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Friday, 21 December 2012
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Apocalypse now

21.12.2012
Königlich bayerischer Weltuntergang

(ohne Garantie)

Bumm


Vor vielen vielen Jahren lebte in Südamerika das Volk der Maya. Sie sind aufgrund der von ihnen gegründeten Reiche und ihrer hoch entwickelten Kultur bekannt geworden. U.a. haben sie den sog. Maya-Kalender erfunden. Er ist der am weitesten entwickelte Kalender der mesoamerikanischen Ureinwohner.

Maya-Kalender


Besondere Aufmerksamkeit wird heutzutage in esoterischen Kreisen dem 21. Dezember gewidmet. Man will hier einen angeblichen Weltuntergangstag der Maya-Schöpfung erkennen. Nach Ansichten von Mayaforschern ist dies inhaltlich völlig unzutreffend. Beobachtet man aber seine Umwelt genau, so kann man viele Zeichen erkennen, die auf einen möglichen Weltuntergang hindeuten wie z.B.:

  • Der Stromausfall in München am 15.11.2012 dessen genaue Ursache bis heute nicht bekannt ist
  • Die drastische Zunahme von Geisterfahrer-Unfällen
  • Die Havarie der Costa Concordia am 13.01.2012
  • Der Tsunami und die Reaktorkatastrophe in Fukushima am 11.03.2011
  • Die weltweite Klimaerwärmung
  • Die Blaumilchkanal-Serie

Während "die Ungläubigen" an diesem Tag lediglich mit Glühwein und Plätzchen die Wintersonnwende feiern so trifft sich der Rest ab 18 Uhr in gewohnter Umgebung.

Wann: Freitag 21.12.2012 ab 18 Uhr
Wo: Gasthof "Alter Wirt" in München Obermenzing
(Saal im 1. Stock)
Dorfstr. 39, 81247 München

ÖPNV: Bus 160, Haltestelle Lochhausener Str.



Hier noch meine eigenen Anmerkungen zu diesem Therma:

Die Maya hätten sich eigentlich kein dümmeres Datum für diesen Weltuntergang einfallen lassen können. 3 Tage vor Weihnachten. Da ist man jetzt echt in der Zwickmühle, vor allem wenn man Kinder hat.
Glaubt man an den Weltuntergang, so wäre es doch sinnvoll vorher sein Leben noch zu geniessen und das Ersparte auf den Kopf zu hauen. Geht die Welt dann aber nicht unter steht man am Heilig Abend aber vor seiner Familie ohne Geschenke da. Es ergeben sich also vier mögliche Varianten:
  1. Die Welt geht nicht unter. Du hast Dein Geld nicht auf den Kopf gehauen. Fazit: Alles richtig gemacht.
  2. Die Welt geht unter. Du hast Dein komplettes Geld verprasst. Fazit: Ebenfalls alles richtig gemacht, mit dem Nachteil, dass halt die Welt untergeht.
  3. Die Welt geht unter. Du hast Dein Geld nicht auf den Kopf gehauen. Fazit: Selber schuld, Arschkarte gezogen.
  4. Die Welt geht nicht unter. Aber Du hast das komplette Geld verjubelt. Fazit: Worst Case. Du hattest sicherlich viel Spaß. Aber der Ärger den es jetzt mit der Ehefrau gibt dürfte einem Weltuntergang in nichts nachstehen.
Ob ihr Euer Geld verjubelt oder nicht müsst ihr jedoch selber entscheiden. Ich übernehme keine Garantie für etwaige Folgen Eures Handelns. Sollte die Welt nicht untergehen, so treffen wir uns hier wieder am Samstag ab 10 Uhr zum Frühschoppen. Sollte die Welt doch untergehen, so hat es mich gefreut Eure Bekanntschaft gemacht, viele Caches von Euch gehoben und viele Events für Euch veranstaltet zu haben.


Wir sehen uns wieder.
Entweder ab Samstag oder im Jenseits

Euer Windi

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.