Skip to Content

Letterbox Hybrid

Porta inter Insulam Paschalem et Yucatán

A cache by Harold's Hawks Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/26/2013
In Sachsen, Germany
Difficulty:
5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein reiner Wandercache, der nicht mit Kraftfahrzeugen angefahren werden kann und darf. O.g. Koordinaten sind natürlich fiktiv. Parken könnt Ihr direkt bei den errätselten Startkoordinaten.

Der gesamte zu erwandernde Weg (Parkplatz-Parkplatz) beträgt ca. 3,2 km und führt Euch u.a. auch eine kleine Strecke durch Wald und einen Bachlauf. Wanderlaune, passendes Schuhwerk/Kleidung, Wathosen (Gummistiefel reichen i.d.R. nicht aus - es sei denn, ihr sucht einen anderen Überweg) und genug Zeit sind daher mitzubringen. Schreibzeug und ein eigenes Stempelkissen bei Frost können auch nicht schaden.

Bitte habt keine Scheu, bei Bedarf Fragen zu stellen. WIR helfen wirklich weiter, da wir wollen, dass Ihr die schöne Natur auch seht.

So, genug gelabert, hier das Rätsel:



Die Sonne stand am höchsten Punkt des Himmels, als unsere Urahnen im Zirkel standen, um diese seltsame Sphäre zu bestaunen. Sie fürchteten sich vor der Nacht, denn dies schien ein heiliger Ort zu sein." Wir stehen hier am Urgrund allen Seins" sagte der Älteste. Die Meute erschauerte. Das Himmelsdach würde heute funkeln. Das hat das Stammesoberhaupt errechnet.

Es dämmerte, aber nichts geschah. Diese Leuchtkörper am Firmament glühten und die Meute erkannte die Gesichter ihrer Ahnen, die sich dort spiegelten. "Wo sind wir nur?"… verschollen auf diesem Eiland, auf dieser verlorenen Stätte.

Voller Tatendrang begannen sie in den nächsten Jahren das zu erschaffen, was uns auch heute noch ein Rätsel ist. Sie wollten ergründen, ob noch anderes Leben existiert, um sich zu verständigen. Vielleicht könnte dann gemeinsam des Rätsels Lösung gefunden werden.



Mit der richtigen Lösung geht es hier weiter zu den nächsten Ahnen:

JDLZ OIQXX HMBVTS QFQSR XKHWXRP VIVQT LJDVM MHJVA GDHOI FJGNG ODSVR JDCUI RLZQY MKAOTS FJGNG LJHTC JDCUI RLZQY SLBVYPV VHPZR HAIZVY VEXTQ BBI QFQSR XKHWXRP VIVQT LJDVM NBQXT GDHOI FJGNG ODSVR MCGSNO NBQXT JCLZNR EAKXC EBEOA LJDVM MHJVA TKSQY FJGNG LJHTC QKXWY LDEZNN TKSQY IIKYPY EBEOA

Ob Ihr richtig seid, erfahrt Ihr hier:

.

Ihr erreicht mit diesen Koordinaten den Startpunkt und die Parkmöglichkeit.

Hier beginnt ein Waldweg, den Ihr erstmal immer geradeaus geht. Dafür braucht es keine Bilder. Auch an der 1. "Kreuzung" wird nicht abgebogen.

Nun müsstet Ihr bald zum Ende dieses Weges kommen, wo es so aussieht:
Hier biegt Ihr dem Pfeil auf dem Bild entsprechend rechts in einen kleinen Trampelpfad ein:
Ca. nach 30 Metern diesen Weg entlang erreicht Ihr den "Strand":
Hier solltet ihr Euch in Eure Watstiefel werfen und den Bachlauf überqueren. An dieser zwar übersichtlichen Stelle gibt es jedoch eine tiefere Rinne. Deshalb reichen Gummistiefel nicht aus und auch die Strömung ist manchmal recht ordentlich. Macht den Cache daher nicht alleine und für unfreiwillige Bäder übernehmen die Owner keine Haftung.

Nach der Bachüberquerung geht Ihr ca. 20 m die Böschung hinauf und erreicht dort einen weiteren Weg:

Hier geht Ihr nach links und erreicht in Kürze das Finalgebiet:

Solltet Ihr Euch die Überquerung des Baches nicht zutrauen oder ist der Wasserstand zu hoch, dann geht zurück zum Abbiegepunkt und sucht einen Weg trockenen Fußes über den Bach. Das verlängert den einfachen Weg um ca. 320 Meter. Dann sieht das Finalgebiet wie auf dem beigefügten Foto "von hinten angepirscht" aus. Der Geochecker hält nach richtiger Lösung 2 dafür hilfreiche Wegpunkte bereit, da Privatgrundstücke NICHT betreten werden dürfen und auch nicht müssen.

Am Final braucht Ihr weder Steine aus der Wand zu reißen noch anderweitig zerstörerisch tätig zu werden. Einfach in Ruhe umschauen hilft schon.

Im Logbuch befinden sich dann noch die Koordinaten für den T4,5-Bonuscache "Die Quitapesares und der Jaguar von Kukulcán". Dieser hält dann nochmal für die ganz Harten einen zusätzlichen T5-Bonus bereit: "Kukulcàn oder die gefiederte Schlange". Wer diesen auch machen will, braucht das Kletterzeug aber nicht hierher mitzuschleppen. Er liegt nicht auf der Runde und ihr kommt vorher zurück zum Auto.

In diesem Sinne: Viel Glück und reichlich Spaß unterwegs und wir hoffen auf interessante Logs.

CacherCounter



Zum 07.11.2014 - Vielen Dank allen bisherigen Besuchern

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

91 Logged Visits

Found it 75     Write note 8     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/24/2017 4:18:47 AM Pacific Daylight Time (11:18 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page