Skip to Content

<

Ein Sonntagsspaziergang (Tatü,Tata, die Feuerwehr)

A cache by Ghostrider2307 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/23/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dies ist der zweite Cache der Serie „Ein Sonntagsspaziergang“ rund um den Museumsort Kupfermühle.

Nach mehreren Bränden wurde 1890 die Feuerwehr Kupfermühle gegründet. Sie leistete ihren Dienst mit einer handbetriebenen Wasserpumpe auf einem pferdegezogenen Holzwagen. Damit war sie jedoch nicht weniger erfolgreich als die motorbetriebene Flensburger Feuerwehr. Bei einem Brand in Kollund soll sie 1919 sogar schneller am Brandort gewesen sein, als die motorisierten Kollegen aus der Großstadt. Trotzdem entschied man sich 1959 für die Anschaffung eines motorisierten Gefährtes, das bis heute dreimal durch modernere Wägen ersetzt wurde – zuletzt im Jahre 2005. Das Spritzenhaus der Feuerwehr wurde 1975 erbaut und 2001 renoviert. Heute befinden sich 48 passive und 24 passive Kameraden im Dienst, die pro Jahr bis zu 25 Einsätze absolvieren.

In der Nähe des Spritzenhauses findet sich der Cache. Bei der Suche werdet ihr die deutsch-dänische Grenze vermutlich vermutlich mehrfach überqueren.

Additional Hints (Decrypt)

Nz Shß qrf "Evrfra" jreqrg vue süaqvt

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

496 Logged Visits

Found it 485     Didn't find it 5     Write note 4     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 32 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.