Skip to content

This cache is temporarily unavailable.

Pfadfinder_471: Hier scheint das Final gemuggelt worden zu sein!

Daher ist hier erstmal Pause...

More
<

125 Jahre Öffentliche Wasserversorgung Paderborn

Hidden : 03/22/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

In diesem Jahr feiert die öffentliche Wasserversorgung in Paderborn ihr 125-jähriges Bestehen.

Dies ist uns einen Multi in der Paderborner Innenstadt wert!


Der Parcours sollte in einer guten Stunde zu machen sein. Für den Rückweg zum Start kann man noch einmal 10 Minuten einplanen.

Morgens schon zum Zähneputzen und Duschen öffnen wir den Wasserhahn, für die erste Tasse Kaffee oder Tee, zum Kochen etc. zapfen wir ganz selbstverständlich das Trinkwasser aus den Leitungen. Dieser Luxus ist für uns ganz selbstverständlich.
 
Drehen wir die Zeit zurück,
erleben wir die Jahrhunderte lange Wasserversorgung der Paderborner an „ihren Quellen“. Die Paderborner schöpften das Wasser in Eimern. Dies war eine beschwerliche Arbeit, die im Jahre 1523 mit dem Bau der „Wasserkunst“ an der Börnepader endete. Das fließende Paderwasser wurde über ein Schaufelrad auf eine Kolbenpumpe übertragen, die es „künstlich“ bergauf durch hölzerne Rohrleitungen in höher gelegene Stadtteile in die Paderborner Kümpe drückte.
 
Auch die Qualität des Wassers damals wie heute ist extrem gut durch natürliche Filterung.
Und jetzt ist Euer gutes Auge, Kombinationsgabe sowie etwas Fleißarbeit gefragt! Wir führen euch zu traditionellen „Kümpen“ in der Innenstadt und außerdem zu mehr oder weniger bekannten informativen und operativen Orten des „fließend Wasser“.
 
Finde die Orte auf den Bildern und löse die gestellten Aufgaben. Unterwegs sind ein Spiegel und ein Innenstadtplan hilfreich.

Wir wünschen Dir viel Spaß und Happy Hunting!

 

 
Start und Station 1: Suche in der Nähe der Start-Koordinaten am Kamp nach diesem Bauwerk. Finde das Erbauungsjahr heraus und notiere die Quersumme. Ergebnis sei A (zweistellig).

                        


Gehe die Grube hinunter Richtung Dom, biege am Domplatz rechts ab.


Station 2: Finde das nächste Bauwerk auf dem Bild und zähle die Buchstaben des gesamten Schriftzuges! Ergebnis sei B.
                   



Station 3: Nicht weit von Station 2 findest Du diesen Brunnen, der anstelle des ehemaligen Neptun-Brunnens erbaut wurde. Hatten wir diesen Brunnen nicht eben schon einmal im Auge? Bilde die Quersumme des Zerstörungsjahres. Ergebnis sei C.

       
 

Nun macht euch auf den Weg Richtung Westernstraße! Wo befindet sich dieser Brunnen? Er ist Station 4. Ermittle die Anzahl der "Fratzen" rund um den Brunnen. Ergebnis sei D.
 
                      


Nicht weit entfernt findet Ihr dieses Bild. Es zeigt eines der wohl schönsten Monumente dieser Art, dem man in dieser Funktion selten Beachtung schenkt. Willkommen an Station 5. Wie viele kleine Becken sind an dem Brunnen vorhanden? Ergebnis sei E.
 
              


Weiter geht es die Einkaufsstraße entlang. Auch dieses Bauwerk wird meistens von den Passanten kaum beachtet. Es ist unsere Station 6 und der letzte „Kump“ auf dieser Tour.
Wie hoch war die Gesamtzahl der Gefallenen des 158. Paderborner Infanterie Regimentes? Die letzte Ziffer sei F

                   


Gehe nun zu dem Ort, an dem sich ein Nachbau des Anfangs der Paderborner Wasserversorgung befindet: Station 7.
Er befindet sich bei
N 51° 43,(A+B+C+D+E+F+7)*2
E 8° 45,0(A+B+C+D+E+F+11)
Für den schönen Weg von Station 6 zu Station 7 gehe über den Referenzpunkt: N 51° 43,060, E 008° 45,100.


Station 7: Finde an den eben errechneten Koordinaten die neuen Koordinaten der nächsten Station. Dein gesuchter Wert für diese Station lautet G=2 (bis wir eine neue Frage an den neuen Hinweisschildern platzieren).
 
                       

Jetzt führt Dich Dein Weg zur Lambachpumpe unserer Station 8.
             
Finde heraus, welche Förderwasserabfluss-Menge sie erzeugt.
Der Wert in m³/h sei H.           
 
 
Glückwunsch! Du hast auf der Zeitreise durch die Paderborner Geschichte des Trinkwassers nun alle nützlichen Informationen eingesammelt und kannst Dir das Final holen bei:
N 51° 43,(G+H)(D+G+H)(A-B+E)         
E 8° 45,(D)(B-C)(F+G)                                              
 

Die ersten 250 Finder dürfen sich über eine Erinnerungscoin freuen, die allerdings nicht trackbar ist!
Bitte je Cacher (Familie, Paar, Team, ...) nur eine Coin mitnehmen, damit sie auch bis Nr. 250 reichen!


Nach erfolgreicher Absolvierung des Jubiläums-Multi-Caches kannst Du Dir folgendes Banner herunterladen:
                    


Nachfolgenden Quellcode einfach ins Profil einfügen:

<center><a href="http://coord.info/GC46VEW"><img src="http://imgcdn.geocaching.com/cache/large/3a59751e-dd03-43e8-a7d6-d4993923dffd.jpg?rnd=0.04401195" alt width="330" height="192" border="0" /></a></center>


Wir bedanken uns ganz herzlich für die freundliche Unterstützung der Westfalen Weser Netz als auch der Wasserwerke Paderborn GmbH.

PS: Wer das Listing drucken und Papier sparen möchte, kann die Druckgröße auf 70% reduzieren.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 2: MheMrvg Onhfgryyr - qnure uvre qvr Yöfhat: O 21
Fgngvba 3: Fvrur nhpu Jvxvcrqvn "Arcghaoehaara"
Fgngvba 4: Jrfgreafgenßr? Orv Fgngvba 3 vfg rva Fgnqgcyna.
Fgngvba 7: Fcvrtry bqre Unaqlxnzren uvysg. T=2

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.