Skip to Content

<

Pfadfinderhütte am Stucken

Hidden : 4/2/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Schneller Tradi an einer schönen Hütte im Schwarzwald. Die Hütte steht Pfadfindergruppen für ihre Gruppenarbeit und Freizeiten zur Verfügung.

Die Hütte wird vom Pfadfinderverein Freiburg zur Verfügung gestellt. Sie ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche in Gemeinschaft in und mit der Natur leben können.

Der Pfadfinder-Verein e.V. Freiburg wurde im Jahr 1949 von den „Alt-Pfadfindern", d.h. von Pfadfindern, die vor 1933 aktiv waren, gegründet und ins Vereinsregister eingetragen.

Bereits 1911 stand die erste Pfadfinder-Hütte beim „Pfadfinder-Denkmal" (GC1GTJF), die 1922 durch Brandstiftung zerstört wurde. Schon ein Jahr später, also 1923, konnte nach mühsamem Geldeinsammeln und durch Altmaterialverkauf die 2. Hütte am Silberberg gebaut werden. Diese „Silberberg-Hütte" wurde 1933 von der HJ enteignet und ging nach dem 2.Weltkrieg in desolatem Zustand wieder an den Pfadfinder-Verein zurück. Die Platzverpächterin verkraftete nach der Erfahrung mit der HJ die Hüttenbenutzung nicht mehr und kündigte den Pachtvertrag. So entschloss man sich 1958 die „Silberberg-Hütte" abzutragen und mit Teilen der alten Hütte die jetzige "Mathisleweiher-Hütte" (die 3.Hütte) aufzubauen. Das Abbruchmaterial wurde wegen Geldknappheit mit Ochsenkarren bzw. mit Pfadfinderkraft zum heutigen Hüttenplatz transportiert. Sogar die alten Holzschindeln der Außenfassade wurden säuberlich entfernt und konnten wieder verwendet werden. Hauptsächlich in Eigenleistung wurde dann 1958 mit dem Aufbau der jetzigen „Mathisleweiher-Hütte" begonnen. 

Hauptsächlich in Eigenleistung wurde dann 1958 mit dem Aufbau der jetzigen „Mathisleweiher-Hütte" begonnen. Seither waren zur Wartung und Instandhaltung immer wieder größere Bautätigkeiten nötig. Die Erneuerungen des Daches, der Fensterläden und der Fußböden mussten durchgeführt werden. Wegen Auflagen und Vorschriften wurde die Klärgrube und die Brunnenstube neu gebaut. Aus Sicherheitsgründen wurde 2004 eine Solaranlage für die Beleuchtung installiert.

Die Hütte finanziert sich ausschliesslich aus den Einnahmen der Hüttenbelegung und Spenden. 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

202 Logged Visits

Found it 198     Write note 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.