Skip to Content

<

W08 #01 Kassel-Steig Des Waschbärs lange Wanderung

A cache by Bahaoth Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/03/2013
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Letterbox ist kein Rundweg. Die ganze Geschichte kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Der Stempel ist kein Tauschgegenstand, bitte im Cache lassen.




PDF des gesammten Abschnitts W08

Die Wegetappe 08 des Kassel Steiges ist so geplant, dass diese von Wellerode durch den Wald, nach Dörnhagen verläuft. Die Traditionals sind natürlich aus beiden Richtungen anzugehen. Die Letterbox, die Multis und die Mysterys sind so ausgelegt, dass diese in der oben genannten Richtung angegangen werden sollten um Frust und extra Wege zu vermeiden.

Weitere Infos zum Kassel-Steig findest du hier.
Der Flyer zum Kassel-Steig.




Etappe 8 (Wellerode → Dörnhagen; 14,3 km):
Von Wellerode verläuft der Steig, nach Überqueren des Fahrenbachs, erst nordwestwärts über die nordwestlichen Hanglagen der Söhre, wobei er den Berg Warpel (439,4 m) nördlich umrundet und dann in Richtung Süden ein Stück direkt an der A 7 entlang führt. Danach passiert er den zwischen der Autobahn und der Landesstraße 3460 (früher B 83) gelegenen Kiliansblick (301,5 m).
Dann verläuft der Steig im Wald der Söhre, den Fulda-Zufluss Lochgraben (Quellbach des Rummelsbachs) überquerend, zum Fuldabrücker Ortsteil Dörnhagen, wo er sich den Weg abschnittsweise mit dem Märchenlandweg‎ teilt und wo er den Naturpark Meißner-Kaufunger Wald verlässt.


Wichtiges Wegetappe 8:
Die Wegetappe 8 des Kassel Steiges ist so geplant, dass diese von Wellerrode nach Dörnhagen verläuft. Die Traditionals sind natürlich aus beiden Richtungen anzugehen. Die Multis, die Letterbox wie die Mysterys auf der Strecke sind so ausgelegt, dass diese nur in eine Richtung funktionieren.
Es ist zu empfehlen für die Anreise den Bus zu nehmen und das Auto am Platz der Deutschen Einheit zu parken. Die Linie 37 fährt euch direkt zum Start und am Ende der Etappe könnt ihr mit der Linie 38 wieder zurück zum Platz der Deutschen Einheit fahren. Die Fahrt dauert jeweils ca. 30 Minuten. Planen könnt ihr dies auf www.kvg.de
Einen Ausdruck für alle Koordinaten, Hinweise, die Letterbox und QTA Stationen sowie eine Übersichtskarte findet ihr unter: LINK WIRD NOCH EINGEFUEGT
Achtung: Du bist gerade dabei, eine Datei herunterzuladen, die weitere Informationen enthält, um den Cache zu finden. Als Cache-Besitzer versichere ich, dass diese Datei sicher ist. Sie wurde weder von Groundspeak noch von einem Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft. Du lädst diese Datei auf Dein eigenes Risiko herunter


W08 #01 Kassel-Steig Des Waschbärs lange Wanderung


Es war ein wunderschöner Morgen. Die Sonnenstrahlen fielen durch den Eingang des Baus und fühlten sich auf dem Fell des kleinen Waschbären richtig warm an. Langsam und vorsichtig steckte der Waschbär die Nase aus dem Bau. Die ersten Sekunden noch von der Helligkeit der Sonne geblendet konnte er nichts außer Helligkeit sehen. Jedoch hörte er die Vögel zwitschern und spürte einen leichten Wind der ihm durch die Schnurrhaare wehte. Langsam gewöhnten sich seine Augen wieder an die Helligkeit außerhalb des Baues und er traute sich hinaus. Es war ein wunderschöner Tag um zu Cachen! Also durchstöberte der Waschbär die neuen Caches die heraus gekommen waren um sich für heute einige heraus zu suchen. Da entdeckte er, dass direkt neben seinem Bau eine schöne Letterbox heraus gekommen war, welche einen Abschnitt des Kassel-Steiges entlang ging.







 





Also kramte der kleine Waschbär sein GPS heraus und hing es sich um den Hals um die Wanderung auf sich zu nehmen. Zu seiner Freude lagen ebenfalls ein paar kleine Tradis wie auch der ein oder andere Multi auf der Strecke die er nebenbei einsammeln konnte. Was ihn besonders freute war, dass der erste Multi ebenfalls direkt an seinem Bau startete und so schnappte sich der kleine Waschbär Zettel und Stift und ging auf Wanderung…


Nachdem der kleine Waschbär die dritte Zahl für den Multi „Umschauen in Wellerode“ aufgeschrieben hatte verließ er das Dorf und entdeckte am Wegesrand auf der rechten Seite eine Infotafel des Kassel-Steiges. Hier sollte laut der Letterbox die erste Station zum Ablesen für die Finalkoordinaten zu finden seien. Es war ein sehr informatives Schild welches Informationen zur ehemaligen Söhrebahn enthielt. Gespannt stillte der kleine Waschbär seine Neugierde und las gespannt den Text. Ein kurzer Blick auf die Aufgabe der Letterbox und schon war klar welche Zahl der kleine Waschbär benötigte.

A=Quersumme der Nummer der Monatskarte

Nachdem die Nummer notiert war konnte es weiter gehen. Die nächste Station sollte ein Auffälliger Stein sein, der in der Nähe von Bänken stehen sollte. Der kleine Waschbär machte sich auf den Weg und schaute sich nach dem Stein um. Kurz nachdem er den Multi eingesammelt hatte entdeckte er den Stein auf der linken Seite. Die Aufgabe hier war einfach, es mussten nur die Bänke gezählt werden.

B=Anzahl der Bänke am Stein

Pfeifend und hüpfend konnte es den Weg weiter gehen. Immer weiter ging es auf dem Kassel-Steig, geführt durch die Caches entlang der Route und den kleinen blauen Schildern die den Wanderern den Weg weisen sollten. Der Weg führte den kleinen Waschbären entlang von Feldern und Obstplantagen. Den Weg wusste er bei diesem schönen Wetter zu genießen. Schaute er zurück so konnte er einen wunderschönen Blick über Wellerode genießen. Schon jetzt hatte sich dieser kleine Ausflug für den kleinen Waschbären gelohnt. Vor der nächsten Station der Letterbox fand der kleine Waschbär noch einen Mystery der sich mit den Lokalen Obstplantagen beschäftigte sowie einen unter einem Baumstamm versteckten Tradi. Wie immer versuchte der Waschbär bei seinen Funden nicht aufzufallen und schlich sich an die Verstecke an um unbemerkt zu bleiben. Er freute sich dabei immer wenn er es schaffte sich unbemerkt in ein Logbuch zu schreiben. Freudig über die letzten Funde erreichte der Waschbär die nächste Station der Letterbox, welche gleichzeitig der Start eines neuen Multis war. So konnte der kleine Waschbär gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen dachte er sich und notierte die benötigte Zahl welche sich auf dem Schild befand.

C=Abstand nach Vollmarshausen

Mit großer Vorfreude ging es den Weg weiter um nebenbei den Multi zu absolvieren. Nun führte der Weg allerdings vom festen Wege ab in den Wald hinein immer dem Kassel-Steig folgend. Nach kurzer Zeit kam der kleine Waschbär an einem neuen Tradi an, nachdem dieser geangelt und signiert wurde ging es weiter in Richtung nächster Letterboxstation. Diese war nur einige Meter weiter auf der linken Seite. Hier waren einige Bäume zu finden, diese waren in einer Reihe angeordnet. Ein Schild welches sich der kleine Waschbär durchlas erklärte, dass dies der Baum des Jahres von …. war. Genau diese Zahl brauchte der Waschbär und notierte sich diese schnell.

D=Quersumme der Jahreszahl des Baum des Jahres

Hinweis: Ist es eine Eibe, dann bist du zu weit!

Nach dem Notieren konnte es freudig den Weg des Kassel-Steiges weiter gehen. Er konnte beim Wandern die schöne Natur genießen und endlich mal wieder eine längere Wegstrecke zurücklegen. Nachdem der kleine Waschbär den Multi beendet hatte und den Wald verließ entdeckte er am Wegesrand die nächste Station der Letterbox. Es war wieder ein Schild unter einem Baum, ganz unscheinbar. Doch dieses war ihm Aufgefallen, da an dem Baum viele hölzerne Schuhe hingen. Diese waren laut dem Schild von einer Schulklasse hier auf gehangen worden. Der Platz war relativ unscheinbar, der kleine Waschbär hatte ihn nur gefunden, da bei der Letterbox genau beschrieben war, dass es kurz nach dem Verlassen des Waldes war. Das Schild und der Baum sollten an der linken Seite des Weges zwischen der Wiese und dem Feld seien. Und dieser Platz 20 Meter vor einem Hochsitz seie.

E= Nummer der Klasse (Ohne Buchstabe)

Hinweis: Bist du am Info Schild zum Kasseler Becken wo der Multi startet bist du zu weit

Nachdem der kleine Waschbär an einer Hütte eine kleine Pause eingelegt hatte konnte es für ihn weiter gehen. Immer weiter ging es den Kassel Steig entlang. So langsam ging es in Richtung des Zieles Dörnhagen. Doch vorher fehlte ihm noch eine Zahl welche er an der letzten Station der Letterbox finden sollte. Diese fand er kurz nach dem Final des letzten Multis des Kassel Steiges. Nach dieser Dose ging es etwas steiler den Weg hinauf und am Ende sollte der Waschbär laut Wegbeschreibung ein hölzernes Tor vorfinden auf welches eine gelbe Zahl gesprüht war. Oben angekommen konnte der kleine Waschbär dieses Tor direkt erkennen. Es war ein hohes nicht mehr benutztes Holztor welches wohl hier einfach im Wald vor sich hin verrottete.

F= Gelbe Nummer auf dem Tor

Nun hatte der kleine Waschbär alle Zahlen zusammen um sich das Final der Letterbox mithilfe der Formel zu berechnen.


N 51° C+8.(E*F+B)*A E 009° C*6.(A*A+B)*C+D


Der kleine Waschbär machte sich mit einer riesigen Vorfreude auf den Weg zum Final. Er überlegte unterwegs schon wie er seine Erlebnisse in einem Log verfassen könnte, und machte sich ebenfalls Gedanken darüber wie eventuell der Stempel dieser Letterbox aussehen könnte.


Nun mache auch du dich auf den Weg dem Waschbären auf seiner Suche zu folgen. Genieße die Natur und die Caches unterwegs. Ich hoffe diese Letterbox wird gefallen.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: trfcyvggreg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

72 Logged Visits

Found it 64     Didn't find it 2     Write note 3     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.