Skip to Content

<

Die Stuttgarter Geheimkoordinaten - Reloaded

A cache by Cacher_Stgt Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/05/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Nachdem das Rätsel um die Stuttgarter Geheimkoordinaten so großen Anklang gefunden hat und ich mehrfach um eine Neuauflage gebeten wurde, gibt es auch eine. Und zwar 1:1 - selber Text, selbes Rätsel, selbe Lösung.

Die Idee für den Text hatte seinerzeit webdax; sie kommt hier also auch wieder zum Tragen.


Damit beim paperless Cachen für die Aufgaben nicht ständig nach unten gescrollt werden muss, folgen zunächst die Aufgaben; das Rätsel für die Einstiegsstage folgt weiter unten.

An allen Stages finden sich Infotafeln, bei denen je ein Wert für die nächste Stage (klein geschrieben) sowie ein Wert für das Final (groß geschrieben) zu ermitteln ist. Für alle Berechnungen - egal, ob beim Rätsel, für die Stages oder das Final - gilt selbstverständlich Punkt- vor Strichrechnung.


Stage 1:
Koordinaten laut grünem Geochecker

Das erste Wort ganz oben auf der Tafel ist der Name des Gebietes, durch das es jetzt gehen wird.
Dieses Wort wiederholt sich übrigens bei jeder weiteren Tafel, an der ihr vorbei kommt.
Der Buchstabenwortwert dieses ersten Wortes sei A.

Besonderes Augenmerk bei der Pflege muss darauf gerichtet werden, dass die Schotterflächen nicht zuwachsen.
Welche Pflanze ist dabei ein Problem, da sie solche Flächen sehr rasch "überwuchern" kann?
Der Buchstabenwortwert (Einzahl) sei a.


Stage 2:
N48° ((591*a-8)/1.000)'
E009° ((157*a+9)/1.000)'

Eine Info-Tafel - zwei Seiten - zwei unterschiedliche Themen.
Gefragt sind hier zwei mal zwei Werte.

In welchem Jahr wurde die Zuckerfabrik durch ein Feuer erneut schwer beschädigt?
Die Jahreszahl sei T.

In welchem Jahr wurde die Schusterbahn gebaut?
Die Jahreszahl sei t.

Hier wurde 1980 ein Teil des Schädels eines Waldelefanten gefunden. Wie hoch und wie dick ist er in cm?
Die Summe der beiden Werte sei U.

Wie wird auf der Tafel ein mit Wasserdruck arbeitender Zylinder noch genannt (vier Buchstaben)?
Der Buchstabenwortwert sei u.

B=T+U
b=t+u


Stage 3:
N48° ((25*b+24)/1.000)'
E009° ((7*b-630)/1.000)'

Wie heißt das hier genannte Travertinwerk mit vollständigem Namen
(ohne den Vorsatz "Firma" sowie ohne Sonderzeichen)?
Der Buchstabenwortwert sei C.

Auf welches Jahr ist die Luftaufnahme des Steinbruchgeländes datiert?
Die Jahreszahl sei c.


Stage 4:
N48° ((26*c-781)/1.000)'
E009° ((7*c-366)/1.000)'

Schon bei der Annäherung an diese Stage bemerkt Ihr, dass hier zwei Info-Tafeln stehen.
Hier sind zwei Werte pro Tafel aufzunehmen.

Tafel 1:
Aus welcher erdgeschichtlichen Periode stammen die Werkzeuge, die der Homo erectus hergestellt hat?
Der Buchstabenwortwert sei V.

Was ist der Steinbruch Haas laut Titel dieser Infotafel?
Der Buchstabenwortwert sei v.

Tafel 2:
Eine Bienenart ist hier etwas Besonderes - welche?
Ihr Buchstabenwortwert sei W.

Von wie vielen Wildbienenarten ist hier die Rede?
Die Anzahl der Wildbienenarten sei w.

D=V+W
d=v+w


Stage 5:
N48° ((413*d+71)/1.000)'
E009° ((109*d-31)/1.000)'

In welchem Jahr berichtete die Cannstatter Zeitung über den Industriebahnbau?
Dieser Wert sei E.

In welchem Jahr wurden die Oberleitungen der Industriebahn abgebaut?
Dieser Wert sei e.


Stage 6:
N48° ((25*e-175)/1.000)'
E009° ((7*e-781)/1.000)'

Hier stehen gleich mehrere Tafeln, die jeweils auf beiden Seiten Informationen bereit halten.
Sechs Seiten, sechs Fragen also - jeweils drei für die nächste Stage und drei für's Final, damit es nicht ganz so kompliziert wird.

Wann wurden Reste des Steinheimer Menschen in Steinheim an der Murr gefunden?
Die Jahreszahl sei X.

Eine Tafel stellt euch Vorkommen und Alter der Travertine in Stuttgart grafisch aufbereitet vor.
Der Stadtteil Hallschlag, in dem ihr euch gegenwärtig befindet, ist dabei mit einer eigenen Farbe
einem Erdzeitalter zugeordnet - welchem?
Der Buchstabenwortwert des dazugehörigen Begriffes in Klammern ist x.

Auf einer weiteren Tafel werden drei Quellen genannt:
Die Inselquelle, die Gottlieb-Daimler-Quelle und die Hofrat-Seyffer-Quelle.
Die Tiefenangaben aller drei Quellen aufsummiert ist Y.

Travertin wurde für zahlreiche Bauprojekte verwendet. Wie viele werden hier exemplarisch genannt?
Die Zahl der genannten Projekte sei y.

Drei Steinbrüche gab es hier einstens.
Der Buchstabenwortwert der reinen Namen dieser Steinbrüche sei Z.

Auf der letzten Tafel ist vom Steinbruch als Biotop die Rede, in dem 2007 bei einer Kartierung
verschiedene Arten von Fledermäusen, Heuschrecken, Brutvögeln und Bienen nachgewiesen wurden.
(Hinweis: die einfache Quersumme des Ergebnisses ist 15)
Wie viele Arten sind es insgesamt?
Die Summe der vier Arten sei z.

F=X+Y+Z
f=x+y+z


Stage 7:
N48° ((169*e-18)/1.000)'
E009° ((45*e-28)/1.000)'

Vervollständige bitte folgenden Satz:
"Wir Menschen brauchen die Bienen und Insekten, damit sie unsere (...)."
Der Buchstabenwortwert der beiden fehlenden Worte sei G.


Final:
xxx=A+B+C+D+E+F+G

N48° ((6*xxx+2.842)/1.000)'
E009° ((2*xxx-2.428)/1.000)'

Alle Daten für's Final richtig aufgenommen?
Check it out!.



Jetzt aber zum Rätsel für die Einstiegsstage:

Die Stuttgarter sind ja beim Nummern jonglieren recht gewandt. Dieser Tatsache war bereits der Cache "Stuttgarter Geheimcode" gewidmet. Noch schlimmer für die "Reigschmeckte" ist aber das geheime Koordinatensystem der Stadt. Das ist keineswegs WGS84 basiert und auch nicht UTM oder Gauß-Krüger. Nein, es ist einfach das Stuttgarter. Oft ist es aber enorm wichtig, dass man es kennt. So kann es nämlich passieren, dass man vom Amt die Nachricht erhält, dass in 531 der Strom abgestellt wird. Als Uhlbacher sollte man dann tunlichst entsprechende Vorsorge treffen.

Um euch einen tieferen Einblick in die Arbeit der Stuttgarter Koordinatenmacher zu geben, hier mal eine Geschichte zu diesem Thema, wie sie sich Ende 2008 in der entsprechenden Amtsstube in etwa abgespielt haben könnte:

Karl-Heinz Nümmerle ist bereits seit über 40 Jahren bei der Stadt Stuttgart angestellt und "arbeitet" auf seine Pensionierung hin. Was ihn derzeit arg umtreibt, ist die Tatsache, dass sein Chef angedeutet hat, Bewegungsmelder in den Amtsstuben zu installieren, um das Engagement der Mitarbeiter besser überwachen zu können. Es ist gerade Freitag Nachmittag und Karl-Heinz ist es langweilig, also geht er mal auf die Toilette. Auf dem Gang trifft er Werner Mittele, seinen Kollegen, der für den Süden der Stadt zuständig ist. "Kannschd au net schlafa?" fragt er ihn. "Noi", sagt dieser, "die Bachel aus em Botnanger Bezirksbeirat wellet obedengt mee Koordinate. Jetzt gebet mr denne halt die 292, 293, 294 ond die 295. No hend se au a oigne Nommer für ogfähr 3.000 Oiwohner. Aber i han halt älles en d'Karde noimola müssa, ond des war a sau Gschäft. Des muss bis zom erschta Januar 2009 ferdig sei. Kannschd do mol draufgucka?" - "Au, no gang i schnell widdr, bevor i no mee macha muass", sagt Karl-Heinz und verzieht sich mit der neuen Karte von Werner auf sein Zimmer. Er schaut sich das Ding kurz an, kann sich aber einfach nicht konzentrieren. Gedankenlos kritzelt er einen Track auf die Karte, von Koordinate zu Koordinate - das kann er schon bald im Schlaf. Er malt folgenden Track:

261, 271, 601, 381, 611, 371, 362, 521, 665, 761, 151, 131, 143, 205, 204, 501, 881, 867, 861, 342, 221, 344, 345, 801, 811, 841, 346, 122, 295, 294, 293, 182, 164, 314, 401, 402, 312, 321, 571, 406, 407, 261.

Was Karl-Heinz gekritzelt hat, hat voll ausgeschrieben 2 Worte mit insgesamt 17 Buchstaben.


Für den Einstieg in die Runde nehmt den Buchstabenwortwert der Lösung; die Lösung selbst sei w.
Dabei gilt: A=1, ... , Z=26, Ä=27, Ö=28, Ü=29, ß=30.

Der Einstieg berechnet sich wie folgt:
N48° ((182*w-5)/1.000)'
E009° ((48*w-134)/1.000)'

Ob Ihr wirklich richtig steht, seht Ihr, wenn das Licht angeht.


Happy Caching,
Cacher_Stgt

Additional Hints (Decrypt)

[Rätsel:] qr.jvxvcrqvn.bet bqre jjj.fghggtneg.qr
[Final:] unfratevyy nz onhz, fvyore xbraagr urysra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.