Skip to Content

<

Brücke zum Sauerland - TB-Hotel

A cache by wittijack Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/24/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

TB-Hotel, <10min,



Brücke zum Sauerland
TB-Hotel



ACHTUNG: Die B480 muss zum Aufsuchen des Caches nicht betreten werden!


Bitte nutzt als Zugang eine kleine Betonbrücke (Refpoint/Foto), die vom Parkplatz aus bereits zu sehen ist.

Das TB-Hotel befindet sich an der Bundesstraße B480, genau auf der Grenze der beiden Altkreise Brilon und Paderborn, heute Hochsauerlandkreis und Paderborn. In der Nähe der angegebenen Parkposition findet Ihr noch einen alten Grenzstein des Kreis Brilon. Den Grenzverlauf beschreibt das kleine Flüsschen NETTE, über das auch die Brücken führen.

Geschichtliches:

Der Kreis Brilon wurde 1817 im Regierungsbezirk Arnsberg der preußischen Provinz Westfalen aus den alten Ämtern Brilon und Marsberg des Herzogtums Westfalen gebildet. 1819 wurde der angrenzende Kreis Medebach aufgelöst, wobei das alte Amt Medebach zum Kreis Brilon hinzukam. 1826/1827 wurde der Kreis in die sieben Bürgermeistereien Bigge, Brilon, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Thülen und Winterberg eingeteilt. Zwischen 1837 und 1839 wurde die Städteordnung von 1831 in Brilon, Winterberg, Hallenberg und Obermarsberg eingeführt. Im Rahmen der Einführung der Landgemeinde-Ordnung für die Provinz Westfalen wurden die Bürgermeistereien 1844 in Ämter überführt.

Im Kreis Brilon bestanden seitdem zunächst vier amtsfreie Städte sowie sechs Ämter mit zwei weiteren Städten, 58 Gemeinden und einem Gutsbezirk. 1868 schloss sich Hallenberg dem Amt Liesen an, das in Amt Hallenberg umbenannt wurde. 1928 wurden die Gemeinden Oberalme und Niederalme mit dem Gutsbezirk Alme zur Gemeinde Alme zusammengeschlossen.

Im Jahr 1969 wurden die Gemeinden Bigge und Olsberg zur Stadt Bigge-Olsberg zusammengeschlossen. 1975 ging der Kreis Brilon schließlich im neugegründeten Hochsauerlandkreis auf.

Happy hunting
WittiJack

Ihr befindet Euch im Grenzbereich oder in einen Naturschutzgebiet, je nach dem wie weit Ihr den Suchradius ausdehnt. Daher muss der Weg zum Aufsuchen der Dose nicht verlassen werden.

Dieser Cache ist auch bei www.opencaching.de gelistet.

 

Besucherzaehler

Additional Hints (Decrypt)

Üore qvr "Xyrvar", hagre qre "tebßra" qhepu, erpugf tnam anur na qre Gerccr. Npugr nhs qnf tenivregr Trbpnpuvat-Ybtb... /
...qerura haq ovggr xrvar Trjnyg najraqra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

290 Logged Visits

Found it 260     Didn't find it 1     Write note 27     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 13 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.