Skip to content

<

Ein UFO Absturz...? !

A cache by Zapata_n Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/30/2015
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Cache der besonderen Art.... Multi oder Mystery ?

Ein Multi mit 1 Station, ein Mystery, wenn man die Absturzbahn und die Aufschlag-Koordinaten direkt berechnet.


UFO, ein Unbekanntes Flug Objekt abgestürzt !?!?!

*Jetzt konnte die Absturzstelle ermittelt und gefunden werden*

??? Aber was ist das für ein seltsames Ding ???


 Letztes Jahr, an einem herrlichen wolkenlosen Herbsttag während des Sonnenuntergangs beobachtete ich von oberhalb Köckersried aus, in ein paar Kilometer Entfernung so grob über Gotteszell Bahnhof, ein hell orange leuchtendes Objekt am Himmel.

Es war nicht sehr groß etwas länglich kam aus Richtung Nordwest und bewegte sich in Richtung Südwest mit beachtlicher Geschwindigkeit in einer Sturzflugbahn.

 Das ganze Schauspiel dauerte vielleicht eine gute Minute, dann schlug das Unbekannte Flug Objekt auf dem Boden mit einem grellen kurzen Lichtblitz auf.

Mein Standort damals war genau bei N 48° 57,173'   E 13° 00,051' .
Und mittels Peilung stellte ich fest, dass die Aufschlagstelle genau Richtung Süden von meinem Standort aus liegt.

 Die nächsten Monate ließ mir dieses Erlebnis keine Ruhe, mich interessierte die Einschlagstelle und was es dort zu entdecken gibt.

Nach und nach wurden mir 3 Augenzeugen bekannt, die dasselbe Phänomen an jenem Tag beobachtet hatten.
Sie berichteten, dass das Objekt damals direkt senkrecht über ihnen hinweg raste.

Ihre damaligen Standorte:
P1: N 48° 56,931' E 12° 59,256'
P2: N 48° 56,723' E 12° 59,523'
P3: N 48° 57,408' E 12° 58,895'

Schon an jenem Herbsttag meiner Beobachtung glaubte ich eine gewisse, mathematisch beschreibbare Kurvenform der Absturzbahn zu erkennen.
Nun kann man bei 3 bekannten Bahnpunkten die Funktionsgleichung eines Polynoms 2. Grades bestimmen !

Und jetzt vor kurzem, wurde mir noch ein weiterer Augenzeuge bekannt.
Das Objekt zischte über ihn hinweg und er sah auch den Lichtblitz des Aufpralls.
Er zeigte mir seinen damaligen Standort und er konnte von hier aus die genaue Richtung der vermutlichen Einschlagstelle angeben.

Station 1: N 48° 56,939'   E 12° 59,236'
Sucht hier nach einer schwarzen Ziffer Z auf weißen Grund.
Der Richtungswinkel (Peilwinkel) in Grad ergibt sich aus: X° = 40 * Z - 4

Von hier genau in diese Richtung liegt die Aufschlagstelle.

Ich gab also hier an den Koordinaten von Station 1 diesen Winkel als Kurswinkel in meinen GPSR ein und zusätzlich mit den Daten meiner eigenen Beobachtung navigierte ich so zum Aufschlagpunkt.

 Tschaka...Tschaka  und ich fand tatsächlich an der Stelle ein seltsames Objekt.

Und auch die mittels Absturzbahn errechneten Final-Koordinaten stimmen mit der Aufschlagstelle überein.


Nun seid ihr dran, also los.....

Der GeoChecker kennt auch die Absturzkoordinaten (auf 30m Umkreis):


Anmerkungen:
* Dieser Cache ist als Multi am besten ab Station 1 zunächst mit einem Cachemobil (Auto, Bike) zu absolvieren, die letzten paar 100m zur Absturzstelle sind jedoch nur zu Fuß möglich.
* Bitte das UFO nicht grobmotorisch behandeln ! Danke !
* Hinweis am UFO beachten ! Und überlegt und vorsichtig Hand anlegen um ans Logbuch zu kommen.
* Logbuch wieder so positionieren !

Hinweise zur Absturzbahn:
* Der Absturz ist nicht dreidimensional zu betrachten, deshalb keine Höhenangaben.
* Die Absturzbahn ist als eine Projektion (Abbildung) im WGS84 Koordinaten Netz zu sehen und sie wurde auch mit den genannten Winkelangaben berechnet.
* Bei Betrachtung in einem anderem Koordinatensystem z.B. GK bzw. UTM, ergibt sich eine zwar nur leichte Verzerrung der Bahn, führt aber doch zu einer merkbaren Abweichung bei den Finalkoordinaten !

Es würde mich freuen, wenn ihr im Logeintrag mitteilt, welche Möglichkeit bzw. Strategie euch zum Cache geführt hat .

Viel Spaß beim Entdecken und Loggen wünscht euch Zapata_n

 

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.