Mystery Cache

Seit hundert Jahren durch den Berg

A cache by Avi&Imp Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/16/2013
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache ist Teil unserer kleinen Reihe „Streifzug durch Hoffnungsthal“, die sich jedoch noch im Aufbau befindet. Notiert euch aber schon einmal die in in dem Cache enthaltene Bonuszahl. Diese werden euch später zu einem Bonuscache führen.

Inspiriert wurde diese Reihe von der 12,1 km langen Wanderroute „Bergbauweg“. Weitere Informationen zur Route findet ihr unter:
http://www.bergisches-wanderland.de/de/streifzuege/alle-streifzuege/15-bergbauweg/
Für Wanderfreunde wird außerdem unter der oben angegebenen Adresse eine GPX-Track Datei zum Download angeboten.

Kleiner Tipp für Nicht-Wanderer: Ihr müsst nicht zwangsläufig die komplette Wanderroute ablaufen um alle Caches zu finden! Jeder Cache kann für sich gesucht und gehoben werden.


Dieser Cache ist nicht in Heimarbeit zu lösen. Um das Rätsel zu beantworten müsst ihr euch vor Ort begeben. Der "Startpunkt" ist identisch mit den Koordinaten des Cache. Nachdem ihr euch dort kurz umgeschaut habt werdet ihr die Antworten auf die folgenden Fragen mit Sicherheit schnell finden.

„Von des Rheinstroms grünen Wellen, geraden Wegs ins Aggertal, feste Schienen jetzt erhellen, eine Bahn aus blankem Stahl.“

Auch wenn es sicherlich keine Bahn mehr aus „blankem Stahl“ ist, wird der ein oder anderen Ortskundige es sicherlich nicht schwer haben zu erraten, was hier gemeint ist. Notiert euch doch bitte, aus welchem Jahr diese Zeilen stammen. (Quersumme sei A)

Ein kurzer Blick verrät dem aufmerksamen Beobachter - der vielleicht schon einmal mit der Bahn in Richtung Overath unterwegs war - dass diese nahe des Startpunktes in einem Tunnel verschwindet. Nach wie vielen Zentimetern führt der Tunnel wieder ans Licht? (Quersumme sei B. Auch hier hilft euch der Startpunkt weiter, bitte nicht hinunterklettern und nachmessen!)

Spätestens jetzt sollte jeder bemerkt haben, dass ihr euch nicht nur am Startpunkt des Mystery befindet, sondern auch an einer Station des oben genannten Bergbauweges. Zu guter Letzt wollen wir von euch wissen, an welcher Station ihr euch befindet. (Zahlen-/Buchstabenwert sei C)

Der Cache befindet sich dann bei:
N 50° 55.(10*A+B-10) E 007° 13.(20*B+2*C-1)
(Punktrechnung vor Strichrechnung!)

Achtung!
Am Final muss in keinem Fall das Flussufer betreten werden!

Viel Spaß beim Suchen und Loggen!

Avi&Imp


Anmerkung:
Uns hat mehrfach die Frage ereilt, wieso es sich bei diesem Cache um einen Mystery und nicht einen Multi-Cache handelt. Die Antwort haben wir in einem Blogpost für euch zusammengefasst.


Alle (bisherigen) Teile der Reihe "Streifzug durch Hoffnungsthal":
"Vom Klärteich zum Freibad" (http://coord.info/GC49QC6)
"Seit hundert Jahren durch den Berg" (http://coord.info/GC4DXK0)

Additional Hints (Decrypt)

Nhs Obqrauöur vz Jhemryjrex
Rf tno irezrueg Hafvpureurvg süe O, qrfjrtra: 653119 ebg5

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

72 Logged Visits

Found it 70     Didn't find it 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/6/2017 5:17:23 AM Pacific Daylight Time (12:17 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum