Skip to Content

<

Mensch Maier!

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/16/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Na Freund der Berge, wieder mal Lust auf eine Tour auf einen eher wenig bekannten, aber dafür exzellenten Aussichtsgipfel?
Sehr gut, dann würde ich das Große Maiereck (1764 m) vorschlagen, den Hausberg von St. Gallen (des in der Steiermark!). Das Maiereck ist ein nordöstlicher Ausläufer der Haller Mauern, und durch den Sattel "Admonter Höhe" (auf dem die Seisenalm ist) von diesen getrennt.
Es ist ein wunderbarer Aussichtsbalkon zu eindrucksvollen Felsgipfeln der Haller Mauern und Gesäuseberge, sowie ins Ennstal runter. MENSCH MAIER! - leider net am denkwürdigen 16.6.2013 beim Verstecken - Künstlerpech!

Das Maiereck ist auch ein Skitourenziel, ich hoffe der Cache ist zumindest an einer einigermaßen logischen Stelle, ansonsten gilt wie immer bei mir bei zuviel Schnee: Fotolog der Location ok!

Es gibt 2 Aufstiegsvarianten (jede ca. 1100 Höhenmeter), wobei ich jene von Südosten (St.Gallen / Pölzau) empfehle. Hier hat man weniger Forststraßenanteil, und schon beim Aufstieg immer wieder feine Blicke auf die umliegenden Gebirge. Außerdem passiert man die reizvolle Seisenalm bzw. bewirtschaftete Fellneralm samt Cache.


Parkplatz 1 (St.Gallen / Pölzau): N 47° 39.491 / E 14° 35.294
Parkplatz 2 (Hengstpassstraße): N 47° 41.535 / E 14° 31.586

Von Parkplatz 1 startet ihr zunächst auf einer Forststraße, von der nach einiger Zeit der markierte Wanderweg Nr. 637 in einen nun steiler werdenden Karrenweg abzweigt. Bei N 47° 39.545 / E 14° 33.458 erreicht ihr einen stimmungsvollen Tümpel. Die folgenden etwa 250 m des schmalen Wanderpfads, war am Vormittag im Tau gespickt mit zig großen, weißen Schnecken bevölkert - eine derartige Ansammlung hab ich noch nie gesehen - ein Schneckenboulevard!

Nicht mehr weit zur Seisenalm wo man gut pausieren kann. Linkerhand die Fellneralmhütte (geöffnet von Juni-Oktober), Freunde die wär was beim Abstieg dann!
Bei einem Brunnen hinter der Seisenalm könnt ihr das letzte Mal frisches Wasser zapfen. Das Sichtfeld erweitert sich nun immer mehr, die Felsflanken der umliegenden Berge treten zu Tage. Und schließlich wandert ihr über eine längere Steilwiese den letzten Abschnitt dem Gipfelkreuz entgegen.

Der Schatz liegt etwas abseits, blickdicht vom Gipfelvolk.
ACHTUNG: Er liegt in der Nähe von steilem Gelände, der Cache selber ist aber an völlig ungefährlicher, unsteiler Stelle!

Viel Spaß beim Suchen und Happy Hunting, PPete!!


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

32 Logged Visits

Found it 30     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 49 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.