Skip to content

This cache has been archived.

nessi-family: Heute habe ich mich zum letzten mal auf den Weg gemacht den Schatz von Friesenrath zu suchen.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ffts und ich damals die Wegführung ausgetüftelt und die Stationen gebastelt haben. Herausgekommen ist einer meiner Lieblingscaches, nicht nur wegen der Stationen, sondern auch der Story und der tollen urigen Wegführung.

Aber irgendwann ist immer Zeit zum Abschied nehmen. Die Wege in diesem Waldstück haben sich verändert. Wo man früher gut laufen konnte ist heute fast kein durchkommen mehr.
Außerdem sind hier in den letzten Monaten immer wieder Stationen geklaut worden, offensichtlich möchte jemand hier keinen Cache haben.

Ich habe daher heute alle Stationen eingesammelt und den Schatz von Friesenrath ein für alle mal begraben.
Danke an alle Besucher für die tollen Logs. Daran erkennt man, dass sich unsere Arbeit gelohnt hat.

Viele Grüße
nessi-family und ffts

More
<

Klenkes 2013 - Der Schatz von Friesenrath

A cache by nessi-family und ffts Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/08/2013
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


England  click here for english version

Unsere Geschichte beginnt im Jahr 1975.

Irgendwo über der nördlichen Eifel gerät eine Tupolew vom Typ BAFN598 der British Airways von London in Richtung Rom in Turbulenzen. Um die Sicherheit seiner Passagiere nicht zu gefährden war der Pilot gezwungen Teile des Gepäcks abzuwerfen.

Flugzeug im Nebel

Es hält sich das Gerücht, dass sich unter den Passagieren auch ein Mitarbeiter des MI-6, mit nicht näher bekanntem Material, auf dem Weg zum Vatikan befand. Just wie der Zufall es will wurde auch der Koffer dieses Diplomaten irgendwo über der Eifel abgeworfen. Der Koffer enthielt natürlich einen Peilsender, zu dem aber leider der Dekoder beim Abwurf abhanden gekommen sein muss. Mehrere Suchaktionen, die der MI-6 verdeckt durchführte, blieben ohne Erfolg.

Diese Vorfälle führten mit den Jahren zur Geschichte über “Den Schatz von Friesenrath”.


Heute...

Einem Team von Freizeit Schatz(Dosen)suchern - so genannten Geocachern - fiel eine Karte in die Hände, die zum fast vergessenen Koffer des Diplomaten führen soll.

Die Karte

Folgt den Hinweisen, sie werden euch mit etwas Glück zum Versteck des Koffers führen. Aber seid gewarnt, der Weg ist nicht einfach.
Befolgt die Vorgaben auf der Karte um den Aktivierungscode und den Dekoder zu finden. Anschließend steht die Bergung des Schatzes an.

Um den Schatz zu finden ist es notwendig, dass ihr gut ausgerüstet seid.

Ihr benötigt:
     -  Einen Ausdruck des Listings und der Karte
     -  Eine UV Lampe
     -  Eine 9V Batterie
     -  Codetabellen könnten hilfreich sein (sind aber nicht zwingend notwendig)
     -  Einen wachen Geist
     -  Je nach Witterung gutes Schuhwerk, da der Weg an einigen Stellen (sehr) matschig sein kann

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem Multi und viel Erfolg bei der Suche nach dem "Schatz von Friesenrath".

Wir bedanken uns bei nah&fern und Petite Peti für die Durchführung des Beta Tests und für das konstruktive Feedback und wünschen allen Cachern viel Spaß bei diesem Multi und viel Erfolg bei der Suche nach dem "Schatz von Friesenrath".


27.09.2013: Da es an Station 4 häufig zu Problemen gekommen ist haben wir die Aufgabestellung etwas vereinfacht. Die Station sollte jetzt ohne Probleme zu meistern sein.
Zusätzlich haben wir den Cache so umgebaut, dass jetzt ein "Joker" existiert. Somit muss niemand mehr befürchten, dass er die Runde nicht abschließen kann.

28.11.2013: Das Listing wurde um eine englische Übersetzung erweitert. 16.04.2017: Der Schatz wurde neu versteckt. Das Listing wurde entsprechend korrigiert.


Gelistet bei BesserCacher.de



England  English Version

Our story begins in 1975.

Somewhere over the northern Eifel a Tupolev type BAFN598 of British Airways from London towards Rome gets in turmoil. To ensure the safety of his passengers, the pilot was forced to throw off parts of the baggage.

Flugzeug im Nebel

It keeps the rumor that there was among the passengers also an employee of the MI-6, with unspecified material known, on the way to the Vatican. By chance a diplomats suitcase was also thrown down somewhere over the Eifel. Of course, the suitcase contained a tracking device to which unfortunately the decoder must have been lost during the release. The MI-6 tried several hidden searches, but they were all unsuccessful.

These incidents led over the years to the story of "The Treasure of Friesenrath".


Today ...

A team of treasure investigators - so-called geocachers - found a map that will lead to the almost forgotten case of diplomats.

Die Karte

Follow the hints. They will lead you with a bit of luck to the hideout of the suitcase. But be warned, the track is not easy.
Follow the instructions on the card to retrieve the activation code and to find the decoder. The next step will be the recovery of the treasure.

In order to find the treasure it is necessary that you are well equipped.

You will need:
     -  A printout of the listing and the map
     -  A UV lamp
     -  A 9V block battery
     -  Code tables may be helpful (but not mandatory)
     -  A sharp mind
     -  Depending on the weather, good shoes, because the way can be (very) muddy in some places

We wish you much fun with this multi and much success in finding the "treasure of Friesenrath".


Listed at BesserCacher.de


Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 4: xrva A
Fgngvba 5: Rva Fgüpx sruyg
Fgngvba 6: Csybpx, Obqraaäur, Mrggry

Fgngvba 4: ab A
Fgngvba 5: Bar cneg vf zvffvat
Fgngvba 6: Crt, arne gur tebhaq, abgr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.