Skip to Content

<

GROSS-SHOGUN - Die Schlacht

A cache by hutzy Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/20/2013
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Groß-Shogun: Die finale SCHLACHT

Nachdem die Feldzüge nun vorbereitet sind, alle Figuren ihre Positionen auf dem Spielfeld DRAUSSEN (!) eingenommen haben, kann der letzte Kampf um die Vorherrschaft im Kaiserreich nun beginnen.

Das Ganze begann mit Intrige #01, wo sich die Basisinfos zum Groß-Shogun finden.

Hier im Listing sind nun alle Feldzüge der Schlacht zum „Groß-Shogun“ aufgeführt, die (auf dem ausliegenden Spielbrett draußen!!!) zur Ermittlung der Final-Koords ausgeführt werden müssen:

Grundregel: Die Figuren laufen so weit, wie es jeweils auf den Spielsteinen angezeigt wird, in einen beliebige Richtung, und dürfen nur 1x dabei „abbiegen“. Die Züge sind eindeutig angegeben. Weiß beginnt.

Feldzug #1: Yabu greift an und schlägt Pater dell Aqua auf dessen Feld.
Alvito wird dadurch nun ebenfalls bedroht und sucht sein Heil in der Flucht geradlinig nach vorne in Richtung gegnerisches Lager.

Feldzug #2: Buntaro greift ins Geschehen ein und zieht geradlinig nach vorne.
Rodrigues bemerkt diesen Ausfall und rüstet zum Gegenangriff – ebenfalls geradlinig ins gegnerische Lager. Es entsteht jedoch ein Patt, da keine weiteren Figuren durch die beiden Akteure bedroht sind.

Feldzug #3: Mariko fühlt sich durch Alvito bedrängt und weicht aus nach rechts vorne.
Dies hat zur Folge, dass nun direkt Alvito geschlagen werden könnte – er macht aus der Not eine Tugend, flüchtet 2 Felder nach vorne, dann recht (aus seinem Blickwinkel betrachtet).

Feldzug #4: Alvito ist tief ins gegnerische Lager eingedrungen – und bedroht nun sogar Anjin-san. Wie von der Tarantel gestochen tritt er nun in Aktion und tut das was man von ihm erwartet: Attacke geradewegs nach vorne!!
Angesichts des Aufmarschs vor seiner „Homezone“ beschließt Ishido, zum Angriff überzugehen (1 Feld nach vorne)

Feldzug #5: Nun wird die Lage kritisch – aber nicht für Anjin-san, sondern für Yabu: Ishido stellt ein massives Drohpotential dar, und Yabu tut das einzig vernünftige: in einem taktisch sehr klugen Schachzug weicht er 2 Felder nach vorne, dann links, aus.
Obwohl er tief im gegnerischen Lager steht, hat er doch eine sichere Position gefunden – mehr noch, zu allem Überfluss bedroht er auch noch Ishido direkt.
Ishido kann in dieser Konstellation keine Ausweichmöglichkeit mehr, in der er nicht direkt geschlagen werden könnte – SHOGUN Matt !!
Ishido darf aber, bis die Final-Koordinaten berechnet sind, noch auf seinen Platz verweilen, bis er zum rituellen Harakiri……

Toranaga musste überhaupt nicht eingreifen, und kann sich so zum Groß-SHOGUN
aufschwingen. q.e.d. (quod erad demonstratum – was zu beweisen war).

Und nun die Final-Koordinaten-Berechnung:
Man nehme von jeder Figur, sofern sie noch auf dem Feld weilt, deren End-Position, und multipliziere mit dem Wert, den der Spielstein final anzeigt. Z.B. ist Samurai xyz auf Feld D7 und zeigt an, dass der 3 Felder laufen könnte, dann ist dessen Lösungszahl: BWW(D) =4 x 7 x 3 = 84

Formel für den “Thron”:
N 48° 5x.xxx
E 8° 3y.yyy
wobei x.xxx = (Yabu*5+Anjinsan*2+Mariko+Buntaro*5+Toranaga*5) * 11 - 75
und y.yyy = (Ishido*5+Ferreira*3+Rodrigues*3+Alvito*4) * 11 + 179

Quersumme x.xxx = 18, y.yyy = 21


Und nun viel Spaß im Leben als Groß-SHOGUN - übrigens nicht zu verwechseln mit einem Großwesir wie z.B. Isnogud, welcher unbedingt „Kalif anstelle des Kalifen werden“ will...aber das ist eine andere Geschichte...

Additional Hints (Decrypt)

Fcvryoergg: hztrsnyyrare Onhz; Fcbvyre uvre vz Yvfgvat orahgmra.
Svany: vazvggra rvarf xebaranegvt hzenaxgra Onhzfghzcsf.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.