Skip to Content

This cache has been archived.

Häsi7: Tja...man könnte jetzt sagen, dass ist ja der Gipfel! [8)] Doch leider lässt sich das technische Problem für mich nicht in sinnvollem Rahmen beheben. Da ich demnächst auch noch die Homezone wechsle, habe ich mich entschieden, den Gipf zwar zwangläufig hier zu lassen, den Cache dazu aber ins Archiv schicke! ...vielleicht kommt das Zubehör woanders wieder zum Einsatz....

Vielen Dank an der Stelle an alle Besucher! Ich hab mich über jeden einzelnen sehr gfreut! [:)]

Cu..wherever... Häsi7

More
<

Einmal um den Gipf(el)

A cache by Häsi7 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/27/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Am Gipf hüpft Häsi durch den Wald
schaut dem Weg entlang und bald
ist ein Multi draus entstanden
der als Spaziergang soll verstanden
werden bis zum Schluss und dann
man sitzen rechnen bräteln kann...:-)

Die gelisteten Koordinaten sind gleichzeitig der Ausgangspunkt für diesen ca. 1.5-stündigen familytauglichen Multi-Spaziergang, der für Sportskanonen auch prima mit dem Bike angegangen werden kann. (Ist nur am Anfang ein wenig streng (-;) Gleich nebenan kannst du dein Cachemobil auf dem riesigen Parkplatz abstellen. Packe deinen Rucksack mit leckeren Sachen, damit du dich am Ende gemütlich am Feuer beim Grillieren um den Final kümmern kannst. Natürlich geht das auch ohne Feuer mit Sandwiches, oder im Häsi-Style mit ein paar Rüebli, Möhren und Karotten! :-D

Allgemein gilt hier und merke dir bitte: Bis und mit Stage 12 sind es ausschliesslich präparierte Wege! Danach folgen Trampelpfade! Ich unterscheide klar zwischen Weggabelung/Verzweigung (aus einem Weg werden 2 oder mehr) und Abbiegung (plus/minus 90 Grad links oder rechts weg vom Wegverlauf)! Einzig Stage 8 erachte ich als Abbiegung und ist in diesem Wegverlauf auch so beschrieben!

Drucke dir das Listing quasi als Schatzkarte aus! (schont den Akku!!) ;-)

Was du auch unbedingt dabei haben musst, ist ein flexibles, mindestens 3m-Massband und dein Handy!

Deinen natürlichen Orientierungssinn wirst du auch brauchen!

Das Lösungsblatt kannst du dir ebenfalls ausdrucken!
(Erleichtert die Zahlensucherei beim Rechnen!) ;-)

Mit alledem kanns dann losgehn! Geh mit offenen Augen durch den Wald. Abgesehen von oben genannter Ausnahme musst du dabei niemals präparierte Strassen/Wege verlassen! Die Stationen sind bewusst so gewählt, dass du sie schwer verfehlen kannst, du dazwischen dafür genug Zeit hast, einfach die Natur zu geniessen und ihr deine Aufmerksamkeit zu schenken. GENIESSE DAS!!! Keine Angst - am Schluss darfst du dann schon noch ein bisschen finalkoordinatenliefernde Cacher-Arbeit tun! ;-) Deine gerechneten Recherchen verraten dir vorher, wo die Aufgabenbüx dazu liegt!

=> DAZU BEACHTE BITTE GANZ UNTEN DIE LISTING-ERGÄNZUNG VOM 31.12.2013!!!!

Bis dahin wünsch ich dir einen schönen Spaziergang, geniess bewusst den schönen Wald und viel Spass beim Finale!

ABMARSCH! ;-)

S1*
Du stehst nun hoffentlich vor dem Feuerwehrmagazin? Prima!
Da steht ein Brunnen, der aber leider kein Trinkwasser liefert.
Notiere dir die Jahreszahl bei S1 auf dem Lösungsblatt!
Gehe nun links am Brunnen vorbei weiter der geteerten Strasse entlang bis zum linken Bauernhof/Pferdestall!

S2*
Hier bei diesem Hof steht ein Hydrant!
Notiere die 3-stellige Zahl bei S2 auf dem Lösungsblatt!
Weiter geht es der Strasse lang hinauf Richtung Wald, bis du dich das erste Mal rechts nach der Linkskurve hinsetzen kannst!

S3*
Welche Bäume säumen das Bänkli? (Winterhint: als Verb tut man das mit Ferien!)
Notiere die Anzahl Buchstaben dieser Bäume (Mehrzahl!!) bei S3 auf dem
Lösungsblatt!
Weiter geht’s den Berg rauf! Halte die Augen offen! Auf der linken Seite trifftst du
bald auf einen grösseren Markstein am Wegrand!

S4*
Was steht von unten her schauend (talwärts) auf diesem Markstein?
Notiere ALLES bei S4 auf dem Lösungsblatt, und gehe weiter, bis sich der Weg verzweigt!

S5*
Bei der Verzweigung liegen aus deiner Richtung kommend geradeaus grössere Steine in der
Kurve. Notiere die ungerade Anzahl (kleiner als 5!) der KLAR und DEUTLICH SICHTBAREN Steine
bei S5 auf dem Lösungsblatt! Anschliessend geht’s hier rechts weiter bis zur nächsten Verzweigung.

S6*
Schau dir den Wegweiser "Wiidweg" genauer an! Mit wievielen Schrauben ist das Namenschild am Pfosten montiert? Achtung!!! Zähle noch eine dazu!

Hier gehst du links dem Wiidweg entlang weiter bis zur nächsten Weggabelung am Waldrand!

S7*
Bei dieser Verzweigung geht dein Weg rechts weiter! Was liegt aber links am rechten
Wegrand?


1 = Aufgestapeltes Holz
2 = Steinhaufen
3 = Bänkli

Notiere die entsprechende Zahl bei S7 auf dem Lösungsblatt!

Wie gesagt geht’s rechts weiter bis du ausserhalb des Waldes Stromleitungsmasten siehst. Gehe soweit, bis du rechts abbiegen kannst, wo es ein Stück weiter vorne wieder in den Wald hinein geht, bleibe aber in dieser Abbiegung stehen.

S8*
Hier findest du erneut einen Markstein rechts in der Kurve!
Nimm die Zahlenwerte (A=1) der beiden Buchstaben vorne, addiere sie und notiere die Summe bei S8 auf dem Lösungsblatt. Spaziere rechts weiter zwischen Feld und Waldrand wieder in den Wald hinein bis zur nächsten Verzweigung!

S9*
Kurz vor dieser Verzweigung ziert nochmal ein Markstein den rechten Wegrand!
Notiere die römische Zahl bei S9 auf dem Lösungsblatt!
Weiter geht’s hinauf bis du rechts leicht erhöht ein Bänkli findest.

S10*
Hier kannst du eine kleine Pause machen, nachdem du zum Bänkli aufgestiegen bist!
Notiere die Anzahl Stufen (inkl. ev. fehlende!!!) bequem bei S10 auf dem Lösungsblatt!
Sobald du wieder bei Kräften bist, gehst du weiter! Natürlich wieder bis zur nächsten
Weggabelung! ;-)

S11*
Hier steht eine recht dicke Buche am „oberen Weg“! Miss ihren Umfang 1m ab Boden!
Damit sicher keine Rechenfehler entstehen, notiere die nächst höhere ganze Meterzahl bei
S11 auf dem Lösungsblatt! Gehe weiter auf diesem "oberen" Weg, bis du über Würenlos blickst, und du da mehrere Abzweigungsmöglichkeiten hast!

S12*
Während du die Aussicht geniesst, vergiss nicht folgendes zu tun:
Notiere die Anzahl aller möglichen Richtungen in die du hier gehen könntest, inkl. die wo du her kamst! Aus derselben geht’s ganz links runter dem Wald entlang weiter! Achtung, hier kein präparierter Weg wie bisher!

S13*
Da geht’s jetzt wie gesagt leicht abwärts und am rechten Wegrand steht mal wieder ein Markstein! (ist z.Z. orange markiert!)
Notiere die dreistellige Zahl bei S13 auf dem Lösungsblatt!

So! Ich denke das reicht jetzt mal an Sammelzeugs!
Geh jetzt aber noch ein bisschen weiter runter! Da kannst du dich links bequem niederlassen, ein Feuer entfachen und in Ruhe rechnen! ;-)

Diese Rechnungen führen dich dann ganz nah ans Ziel: (A=1)

S1 letzte Ziffer =

S11 + 4 =

S10 + S12 – 2 =

S6 x 3 =

Erste Ziffer S4 =

S13 – S10 – 770 =

S8 – 22 =

S9 – 5 =

S3 + S5 =

S12 -3 =

Schau dir die errechneten Zahlen ganz genau an, und du wirst wissen was zu tun ist!
Falls dir das auf den ersten Blick nicht klar ist, schreib die Ziffern horizontal nochmal auf!
Spätestens dann sollte es KLINGELN! ;-)

LISTING-ERÄGNZUNG 31.12.13:

Es scheint, als würde die Aufgabe davon abhalten, diese Runde anzugehen...ja, sie ist nicht in 2 Minuten erledigt! Für die, die gerne etwas Knobelzeit aufbringen, und auf bisherige Art und Weise die Runde abschliessen möchten, sprich ohne GPS, lass ich sie so stehen! Da Wintertemperaturen nicht gerade zum lange Verweilen locken gibts hiermit einen Hint für die Kurzversion! Somit ist es eine multiple choice Aufgabe! ;-)

FÜR DIE EILIGEN, UNGEDULDIGEN ODER EBEN FRIERENDEN DOSENJÄGER:
*Beginnt die Aufgabe bei 22 in der 5. Zeile! (Auf Aufgabe markiert!) Die anderen dürfen hier aufhören! ;-))

Wie auch immer, geniesst es und habt Spass!!!

Additional Hints (Decrypt)

Jraa qh qnf Yvfgvat nhszrexfnz yvrfg, unfg qh nyyrf Aögvtr qnorv haq rf xnaa rvtragyvpu avpugf fpuvrs trura! Jraa qrvar trerpuargra (!) Mvssrea mhfnzzra 44 retrora refg erpug avpug, haq qh xnaafg rf xyvatrya ynffra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

62 Logged Visits

Found it 46     Didn't find it 1     Write note 4     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.