Skip to content

This cache has been archived.

eigengott: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert.

More
<

Miriandas Adventure Part Two

A cache by creeperman Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/24/2013
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Gut kombinierbar mit den Hohen Höhenzügen (GC4NZ14).

Diese Strecke ist ein weiterer Teil meiner Lieblingswanderstrecke und ist ca. 6 km lang. Man sollte etwa 4 Stunden einplanen. Aufgrund der deutlichen Steigungen könnte es hier etwas anstrengend werden. Der Cache ist leider an einer Stelle nicht für Kinderwagen geeignet. Festes Schuhwerk und trockenes Wetter ist zu empfehlen. Alle Hinweise/Aufgaben sind quasi in Wegnähe zu finden.

Ist auch was für Technikverliebte.


.

Info: Stage 6 war aufgrund Überwucherung nicht auffindbar. Ersatzstation befindet sich 15 m südlich von den ermittelten Koordinaten. Mirianda kann somit wieder geholfen werden... Aber, bitte achtet auf die Natur !!!

Fortsetzung der Geschichte:

Mirianda hatte den Treffpunkt nun endlich erreicht. Die fünf Stationen, über die sie zu diesem Punkt gelangt war, waren doch recht anstrengend. Diese nicht enden wollenden Steigungen hatten sie sämtlicher Kräfte beraubt. Sie hatte unterwegs mindestens vierzigmal bereut, ihre komplette Ausrüstung mitgenommen zu haben. So schwer waren die Rätsel ja nun auch nicht. Doch nun, wo war Heinz Schlimmann? Von ihm war keine Spur zu sehen. Mit letzter Kraft schleppte sie sich die letzten acht Meter den Hang hinauf und fand dort eine alte Bank. Müde ließ sie sich nieder und wollte ihren Rucksack neben sich auf der Bank abstellen. Doch da erkannte sie frisch eingeritzte Buchstaben auf der Sitzfläche. Aufgrund der geringen Buchstabenhöhe von nur 12 Millimetern und der geringen Einritztiefe, sowie der schon fortgeschrittenen Dämmerung waren diese Zeichen nur für geübte Augen erkennbar. Sie holte einen weichen Bleistift aus dem Rucksack, riss ein leere Seite aus ihrem Notizbuch, legte das Blatt auf die Schrift und führte den Stift mehrmals seitwärts mit leichtem Druck über den Schriftzug. Das Ergebnis war eine gut zu entziffernde Nachricht von Heinz Schlimmann. Sie las: "Erinnere Dich an das, was Dir Dein Vater immer gesagt hat. MC - N50°(ET*FY*KN)/1000 und E006°Beine-3.GS+DT+JP“

Mirianda lehnte sich zurück und schloss die Augen. Es gab da wirklich einen Spruch, den Ihr Vater ihr immer wieder mal vorgetragen hat. Sie schlief ein und weder der Kauz im Baum über ihr noch die trüffelsuchende Wildsau konnten sie wecken. In der ersten Tiefschlafphase sickerte der Spruch ihres Vaters in ihren Traum. "...Ein Zweibein sitzt auf einem Dreibein und isst ein Einbein. Da kommt ein Vierbein und nimmt dem Zweibein das Einbein weg. Da nimmt das Zweibein das Dreibein und haut auf das Vierbein. Dann gibt das Vierbein dem Zweibein mit dem Dreibein das Einbein zurück...". Sie schlief ein und erwachte erst, als die Strahlen der frühen Morgensonne an ihrer Nase kitzelten. Sie erinnerte sich sofort an den Traum und wollte wieder Stift und Papier hervorholen, doch ihr Rucksack lag nicht mehr auf der Bank. Zwei Meter nördlich fand sie ihn. Von den eingepackten Nahrungsmitteln war nichts mehr da. Scheinbar hatte die Wildsau alles gefunden. Sieben träge Schnecken wollten gerade in den Sack kriechen als Mirianda ihn aufnahm. Sie nahm sich das Notizbuch und schrieb den Reim auf, darunter die Formel.

MC - Der Hinweis auf die Verschlüsselung der Koordinaten war ihr vertraut. Es handelt sich um die Creeperface-Tabelle. Auf der nächsten Seite malte sie die Tabelle auf und rechnete… OK, sie hatte die neuen Koordinaten. Sie pflückte sich ein paar Beeren und raffte sich auf…

 

Begleite Mirianda wieder ein Stück auf ihrer Suche nach des Rätsels Lösung. Die Quersummen der beiden Rechnungen sind 26 und 30.

Du brauchst was zu schreiben, was zum rechnen, ein gutes Auge, eine ruhige Hand, die Codetabelle natürlich und ein wenig Nachsicht dem Owner gegenüber.



 

Versteckt bitte alles so wie Ihr es gefunden habt. Der nächste Finder wird es Euch danken.

Vergesst nicht: Ihr seid in Wäldern unterwegs. Schont die Natur, Rauchen und offenes Feuer ist verboten. Bitte haltet Euch daran.

 

Zusätzliche Hinweise:

Stage 1: Dose - Total einfach, das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 20 und 24.
Stage 2: Dose - Ein Spiel, total einfach. Das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 19 und 30.
Stage 3: Dose - Total einfach, das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 15 und 21.
Stage 4: Dose - Ein Spiel, total einfach. Das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 22 und 25.
Stage 5: Dose - Total einfach, das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 16 und 31.
Stage 6: Dose - Total einfach, das genannte Hilfsmittel wird benötigt. Die Quersummen der kompletten, hier errechneten Koordinaten sind 19 und 34.
Final  : Dose - Klar, mit Logbuch und so. Der Final halt.

 

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr 1 - rgjn mjrv Zrgre yvaxf
Fgntr 2 - rgjn fvrora Zrgre erpugf
Fgntr 3 - rgjnf frpuf Zrgre yvaxf
Fgntr 4 - rgjn mjrv Zrgre erpugf
Fgntr 5 - rgjn 16z ibe znexnagrz Chaxg
Fgntr 6 - rgjn mjrv Zrgre yvaxf ibz Jrt (Jrtra Üorejhpurehat 15z jrvgre füqyvpu notryrtg)
Svany - uvre tvog rf avpugf mh fntra - fhpura

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.