Skip to Content

<

Siegfrieds Drachenschule Teil 1: Saphira

A cache by helixrider Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/03/2013
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Siegfrieds Drachenschule

Teil 1 - Saphira



Nach den Nibelungensteigcaches führt Euch dieser Multi auf dem Drachenweg "Saphira" rund um Ober-Mossau. Auf 15 km und ca. 350 Hm Anstieg könnt Ihr hier auf Siegfrieds Spuren die schöne Landschaft des mittleren Odenwalds erleben.
Highlights dieses Teils sind das Lärmfeuer, das Mossauer Bild sowie natürlich der "Hohe Zorn".


Ihr konntet nicht genug bekommen vom Nibelungensteig? Ihr wünschtet Euch einen Bonus? Hier ist er. Oder besser: Hier ist Teil 1 des Bonus. ;-)

Schon seit längerem haben wir nach passenden Nachfolgern für unsere Multiserie gesucht, sollten diese doch sowohl thematisch passen als auch im gleichen Stile durch schöne Landschaften führen. Mit den vier Drachenrunden haben wir diese nun gefunden.

Hier geht es nun um Siegfried und Saphira, das azurblaue, stolze Drachenmädchen. Saphira landete nach ihren Abenteuern mit Eragon bei uns im Odenwald und ließ sich zusammen mit vier Gleichgesinnten in der Nähe einer landein, landaus bekannten Brauerei nieder. Siegfried kam auf seinem Weg zum Wasserholen an der Finkenquelle nach langer Zeit mal wieder in diese Ecke und war sehr überrascht, hier plötzlich vier Drachen vorzufinden, die die Anwohner terrorisierten. Insbesondere Saphira stellte sich als große Pein der Bevölkerung dar, da das Zerstückeln von Lebewesen jeglicher Art ihre Lieblingsbeschäftigung war. Siegfried, weiland vom Bade im Drachenblut gestählt, nahm sich des Themas an und versprach den Betroffenen Linderung und Zähmung der Drachen.

Und los ging die wilde Hatz! Vom Brauerei-Parkplatz in Ober-Mossau aus startend trieb er das Fabelwesen zunächst bergan bis zum ersten Kultplatz, dem Lärmfeuer. Dort angekommen, hatte Siegfried kein Auge für die Informationstafeln oder die große Rasthütte, musste er sich doch gegen Saphiras heftigen Angriff verteidigen! Feuerspuckend und wild brüllend um sich hauend ging sie ihn an! Er konnte sich ihrer nicht erwehren, sie ließ ihn nicht aus, so dass er schleunigst weiter in Richtung des Mossauer Bilds spurtete.

Beim steinernen Tisch konnte Siegfried einen ersten Erfolg erzielen - durch ein geschicktes Ablenkungsmanöver! Noch bevor Saphira in einholen konnte, köderte er sie durch die mitgebrachte Leberwurst! Diese lenkte Saphira ab, so dass er ihr ein Reitgeschirr aufzwingen konnte. Vor Wut tosend, versuchte der Drache, das Geschirr los zu werden, was ihr allerdings nicht gelang, so dass sie unseren Helden weiter des Wegs in Richtung Schlagbaum trieb.

Dort angekommen, zahlten sich Siegfrieds übermenschliche Kräfte aus - während Saphira ob des hohen Tempos um Atem rang, war er noch bei vollen Kräften. Diese Schwäche ausnutzend, bestieg er den tobenden Drachen! Oh, wie groß war ihre Not! Ihr Gebrüll hallte zurück von den umliegenden Höhen, im Tal brachte man sich furchtsam in Deckung. Siegfried gab sein Bestes. Er kämpfte gegen die rohen Kräfte des Ungetüms, hielt sich tapfer im Sattel und schaffte es, sie über den Morsberg zu zwingen.

Saphiras Wut entbrannte noch ein letztes Mal, sie wollte sich nicht seinem Willen unterwerfen. Ihre Urkräfte hinterließen eine Schneise der Verwüstung im Wald. Diese Stelle heißt auch heute noch "Hoher Zorn". ;-) Doch Siegfried hielt auch diesem Ausbruch stand und konnte Saphiras Willen brechen. Sie lernte ihn zu respektieren. Saphira und Siegfried wurden dicke Freunde. Sie folgte ihm auf seinen weiteren Abenteuern noch lange.

Ihr hattet hoffentlich viel Spaß auf der Runde. Die Wege gehen vornehmlich durch den dichten Wald, so dass hier leider nur wenige Ausblicke genossen werden können. Dafür führt sie Euch an vielen interessanten Punkten vorbei, die erkundet werden wollen.

Der Weg zum Cache


Ganz im Sinne der Nibelungensteig-Serie geht es auch mit dieser Multiserie wieder back-to-the-roots. Multicaches, körperlich anstrengend, einige Ablesestationen und eine Dose. EINE Dose. Nix für die Statistik, nur für's Ego!

Verlaufen könnt Ihr Euch kaum, die Beschilderung der Drachenwege ist sehr gut. Die Markierung "MD4" weist Euch den Weg. Um die Ablesestationen zu finden, startet Ihr mit den Koordinaten für Stage 1. Pro Stage rechnet Ihr mit den angegebenen Zahlen und Formeln weiter. Dazu wandelt ihr die Koords einfach in fünfstellige Werte um; bei Stage 1 geht es also los mit N = 40438 und E = 55421. Rechnet dann jeweils auf Basis der Ergebnisse der letzten Station weiter.

Am Final findet ihr eine kleine Lock&Lock-Dose.


Stage 1
Ihr könnt Euer Auto direkt bei Stage 1 parken (N49° 40.438 E008° 55.421), Eure Wanderschuhe schnüren und direkt die erste Frage beantworten. Wieviele Schilder zieren hier den Maibaum? Die Zahl sei A.
Stage 2 befindet sich bei N-10*A-4, E-19*A-2.
Wenn Ihr im Anschluss an Teil 1 gleich Siegfrieds Drachenschule Teil - Dorn - angehen wollt, dann löst hier bitte auch noch dessen Aufgabe zu Stage 1 und Ihr könnt später einen tollen Rundweg von ca. 32km genießen.

Stage 2
Welche arme Frau gedachte hier ihres verschiedenen Gatten? Die Anzahl der Buchstaben des Namens sei B.
Stage 3 befindet sich bei N-21*B-2, E-188*B-3.

Stage 3
Wie weit ist bis zum K........ch? Die Zahl ist C.
Stage 4 befindet sich bei N-300, E-1*C-146 .

Stage 4
Geht ein paar Meter weiter bis zur Informationstafel zur Lokation. Dort findet Ihr am Anfang des Textes zwei Jahreszahlen. Nehmt von der zweiten Jahreszahl die dritte Ziffer. Sie sei D.
Stage 5 befindet sich bei N+176*D+3, E+31*D+1.

Stage 5
Gesucht wird die zweistellige Zahl links auf dem unteren Schild. Sie sei E.
Stage 6 befindet sich bei N+59*E+12, Ost+3*E+7 .

Stage 6
In welcher Höhe befindet Ihr Euch hier? Die Höhenmeter seien F.
Stage 7 befindet sich bei N+2*F+135, E+1*F+44 .

Stage 7
Findet Ihr unter dem Schild der Selbstkontrolle einen blauen ausgefüllten Kreis (dann nehmt den Wert 5) oder eine rote Raute (dann nehmt den Wert 16)? Dieser Wert ist Euer G.
Stage 8 befindet sich bei N-162*G-2, E+218*G+1.

Stage 8
In welcher Höhe befindet Ihr Euch hier? Die Zahl sei H.

Final
Das Final findet Ihr bei N-1*H-25, E+1*H+84.


Badge für die erfolgreichen Finder des Caches.
<a href="http://coord.info/GC4PJ2A"><img src="http://img.geocaching.com/cache/large/8da97755-a0d3-4991-83f5-78d3d9ad3859.png" /></a>


Wir wünschen Euch auf den Spuren von Siegfried und seiner Drachenschule viel Spaß und freuen uns schon auf Eure Logs!


Links zur Serie und weitere Informationen:


Saphira, Dorn, Fafnir, Triumphalis.
Track der Drachenrunde Saphnir bei gpsies.com

Und die ursprüngliche Serie Auf dem Nibelungensteig
Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: Nz Shßr rvarf znexnagra Onhzfghzcsrf.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

112 Logged Visits

Found it 107     Didn't find it 1     Write note 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 40 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.