Skip to Content

<

Flämingbäche – Schlingel von Natur aus

A cache by altes Haus von 76 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/13/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

der Klein Briesener Bach


Bild 1

Der Klein Briesener Bach ist Teil des Bachnetzes, das den Hohen Fläming prägt. Die Flämingbäche sind überwiegend noch in ihrer Ursprünglichkeit erhalten geblieben. Außer in sehr steilen Bereichen mäandieren diese natürlichen Bäche, d.h. sie schlängeln sich in unterschiedlich engen Kurven durch die Landschaft. Viele Flämingbäche sind solche Schlingel, schön zu sehen an der Plane zwischen Rädigke und Lühnsdorf oder hier am Klein Briesener Bach zwischen Klein Briesen und Ragösen. (Vgl. Naturpark Hoher Fläming: Schautafel "Der Artesische Brunnen")

Wie entstehen nun diese unterschiedlich engen Kurven?

Ein Bach zehrt natürlich an seinen Ufern, indem er immer wieder Material losreißt und mitnimmt.

Bild 1

Er fließt geradeaus, bis er gestört wird (z.B. durch größere Steine, Wurzeln, Pflanzen etc). Diese jeweilige Störung umfließt das Wasser. Dabei wird die Strömung aus der Mitte in Richtung Ufer abgelenkt und das Wasser fließt verstärkt gegen dieses Ufer, wo jetzt vermehrt Material abgetragen wird (Erosion). Es entsteht ein Prallhang, der mit der Zeit immer weiter zurückweicht, da immer mehr Material abgetragen wird, und es bildet sich eine Kurve aus.

Bild 1

Auf der gegenüberliegenden Seite ist die Strömungsgeschwindigkeit deutlich geringer und es können sich Sedimente absetzen. Dadurch entsteht ein meist sehr flacher Gleithang.

Bild 1

Dieser Vorgang heißt Mäandrierung.

Eine Kurve des Klein Briesener Bachs wollen wir etwas genauer in den Blick nehmen.

Vorab sind folgende Fragen per Mail zu beantworten, dann darf geloggt werden. Falls etwas falsch sein sollte, melden wir uns:

1. An welchem Hang stehst Du bei den angegebenen Koordinaten? Woran ist das gut zu erkennen?

2. Versuche mit einem Blatt / kleinem Zweig die Fließgeschwindigkeit zu bestimmen. 10 m Bachlauf sollten dafür ausreichen, allerdings solltest du die Kurve einbeziehen!

a) Welche Geschwindigkeit konntest Du ermitteln? [in m/sec]

b) Welche Besonderheiten konntest Du dabei beobachten?

c) Welchen Beitrag haben diese Besonderheiten Deiner Meinung nach bei der Mäandierung?

3. Zum Loggen des Caches hätten wir gerne ein Foto von Dir und / oder Deinem GPS-Gerät am Klein Briesener Bach (optional).

Da der Klein Briesener Bach in einem Naturschutzgebiet liegt, sei hier der Hinweis erlaubt, dass die offiziellen Wege zu keiner Zeit verlassen werden müssen. Der Wanderweg führt an dieser Stelle direkt am Bach entlang!

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.