Skip to Content

<

Dr.H. Scherbelberg: Cachen macht süchtig !

A cache by WILZI Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/19/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dr. Herbert Scherbelberg: Cachen macht süchtig !



Führende Hobby-Psychologen, unter ihnen der Onkel von Heinz Scherbelberg, haben festgestellt: Cachen macht süchtig!

In einer über mehrere Wochen dauernde Studie, bei der Dr. Herbert Scherbelberg unter anderem seinen Neffen intensiv beobachtet hat, wurde meist immer folgendes Verhaltensmuster festgestellt:

  • Hat Jemand einen Geocacher erst einmal bei einer Suche begleitet, ist zumeist der Virus schon übergesprungen und der Kauf eines geeigneten Navigationsgerätes unabwendbar.
  • So ausgerüstet ist das Anmelden im Geocache-Portal nur noch Formsache und die ersten Koordinaten herunter geladen.
  • Bereits am gleichen Abend begibt sich dann die infizierte Person auf die Suche nach ihrem ersten Caches, danach geht es am gesamten Wochenende weiter.
  • Und schon wird das erste Ziel ausgegeben: 100 Caches für den ersten Monat.

Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt erreicht, der auf die beginnende Sucht hinweist.

In der Regel wurde dann im weiteren Verlauf bei den Probanden festgestellt, dass die Gier nach immer mehr Funden ständig wächst. Erst werden die Ziele in Hunderter Schritten gezählt, dann sind die nächsten Tausend nur noch eine erstrebenswerte Marke. Im nächsten Stadium kommt dann noch die zeitliche Begrenzung dazu, die nach und nach immer enger gesetzt wird. Dadurch ergeben sich dann folgende Probleme:

  • Der Cacher vernachlässigt seine Umwelt, Gespräche in der Familie werden zu Nebensache, auch die Reinigung des Heimes wird meist auf eine Minimum zurückgeschraubt.
  • Die Nahrung und Getränke werden nur noch in Cacherpausen zu sich genommen, körperliche Mängelerscheinungen sind an der Tagesordnung.
  • Der PC am Arbeitsplatz und das Diensthandy wird zur Suche und Eintragen von Caches benutzt, so dass es zu Ermahnungen bis hin zu Entlassungen für den Cacher kommen kann.
  • Freunde werden verloren, weil in Gesprächen immer nur das eine Thema Priorität hat.
  • Durch die starke Fixierung auf die Cachesuche ist die Wahrnehmung des Umfeldes stark eingeschränkt. Es kommt zu Fällen, bei denen entgegenkommende Verwandte nicht mehr erkannt werden, oder im Wald die Bäume nicht mehr gesehen werden.

Für so "erkrankte" Cacher bietet Dr. Herbert Scherbelberg nun eine Möglichkeit zur Selbsthilfe an.

Zusammen mit seinem Neffen stellt er an anonymer Stelle ein Buch zur Verfügung, in dem man seine Probleme schildern kann oder auch Vorschläge machen kann, wie man in Zukunft wieder ein Leben neben dem Cachen aufbauen will.

Außerdem hat man die Möglichkeit beim Logeintrag einzugeben, ob man sich zu seiner Sucht bekennt, und einer Veröffentlichung im Listing zustimmt.

Wir gehören dazu*:


!!!!!!!!!FTF!!!!!!!!!.!!!!!!!!!FTF!!!!!!!!!




* Wenn ihr dazu gehören wollt, stellt den Link eures Status-Banner mit in den Logeintrag:
Klick mit rechter Maustaste auf das Status-Banner --> im geöffneten Fenster auf Grafik-Adresse kopieren klicken --> mit Einfügen diese Adresse in den Logeintrag kopieren; ich stelle dann das Banner in das Listing.


Viel Spaß beim Rätseln und Suchen wünscht

WILZI

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

537 Logged Visits

Found it 521     Didn't find it 5     Write note 8     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.