Skip to content

This cache has been archived.

Golgafinch: Oh, doch schon so lange her.
Obwohl mir dieser geschichtsträchtige Ort sehr gefällt und ich immernoch mit mir ringe ob ich nicht einfach etwas Kleineres auslege, mache ich hier erstmal Feierabend. Gegenüber wohnen nach wie vor unausgelastete Besucher, und neuerdings haben die schwächelnden Gassigeher diese Stelle für sich entdeckt. Keine Kraft für 10 Meter bis zum nächsten Abfallbehälter.

More
<

Rennbahn Weissensee/ Weissensee Race Track

A cache by Mega-Berlin Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/20/2014
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

z.Z. keine Rennen mehr, aber manchmal Blitzer
No races anymore, but sometimes radar traps

English below

An den oben angegebene Koordinaten befindet sich der Cache wie gewöhnlich nicht.

Als 1878 die Rennbahnstraße ihren Namen bekam, geschah dies im Zuge der Eröffnung der Trabrennbahn Weißensee.
Bis 1885 gab es einen regulären Rennbetrieb. Dann war ein Jahr Pause, da der Traberclub in Liquidation ging.
1886 begann dann erneut der Rennbetrieb.

Die Weissenseer Trabrennbahn gibt es seit 1912 nicht mehr.
Auch die 1955 auf ihren Trümmern erbaute Radrennbahn gibt es nicht mehr.

Nach der Schließung der Rennbahn wurde das Gelände u.a. für Volksfeste, oder Dreharbeiten der nahegelegenen Filmstudios in der, heutigen, Liebermannstraße genutzt.
Wärend des zweiten Weltkrieges standen hier Baracken, in denen ausländische Zwangsarbeiter untergebracht waren.

An all das erinnert heute nichts mehr.

Auch an die Konzerte der "Rolling Stones" und von "Bruce Springsteen" erinnert nichts.

Das es hier mal was anderes gab, als die Fußball- und Baseball- sowie Hockeyfelder verrät höchstens noch der Eingangsbereich, der selten zu passieren ist.

Eingangsportal

Das Relief "Radsport" von Siegfried Krepp aus dem Jahre 1964 erinnert zumindest an die Zeit als Radrennbahn.
Radfahrerrelief

Es müssen keine Zäune überwunden und auch nichts als der Cachebehälter geöffnet werden.

Ein Cent-Stück sollte genügen.


The street Rennbahnstraße was named in 1878, for the grand opening of the trotting track Weissensee.
Races were held there regularly until 1885. It was then closed for a year because the trotters club went into liquidation. Races commenced again in 1886, but only until 1912, when it was closed for good.
In 1955, a bicycle race track was built on its ruins, but today even that is gone.

Afterwards, the grounds were used for fairs, outdoor festivals, and even for film shoots from the nearby film studios in the Liebermannstraße.
During the Second World War, foreign forced laborers were housed in shanties built here.

But today there is no trace of any of this history.

Not even any memories of the concerts held by the Rolling Stones or Bruce Springsteen.

The only clue that in the past the grounds had been used for anything other than soccer, baseball and field hockey might be the entry area, which people normally don't pass by.


Eingangsportal

The relief "Bicycle Sports" (1964) by Siegfried Krepp reminds us of the days when the bicycle race track was here.
Radfahrerrelief

You don't need to climb over any fences to reach the cache. And open only the cache container.

Additional Hints (Decrypt)

Mjvfpura Mnha haq Xnfgra
Orgjrra srapr naq pnfr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.