Skip to Content

<

Hexenprüfung (NC)

A cache by hebi63 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/18/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Hexenprüfung führt euch durch den nächtlichen Wald zwischen Fürstenwalde, Langewahl, Alt Golm, Neu Golm und Petersdorf.
Erforderlich für das Bestehen sind gutes Schuhwerk für die ca. vier Kilometer lange Strecke, eine gute Taschenlampe, magisches UV-Licht und natürlich Kenntnisse in den geprüften Fächern.



© Lt. Walker

Vorab noch eine kleine Warnung für die etwas zarter Besaiteten unter euch:
Der Wald ist nicht unbelebt und außer niedlichen Rehen gibt es hier auch nicht ganz so niedliche Wildschweine (Wölfe haben wir zwar nicht gesichtet, sollen aber angeblich in der Nähe sein).
In hellen Nächten könnte auch schon mal ein Jäger auf dem einen oder anderen Hochstand sitzen. Seht also zu, dass ihr denen nicht vor die Flinte lauft und kommt nicht gerade bei Vollmond und auch nicht im Großrudel her.


Um das Hexenzertifikat zu erlangen sind fünf Prüfungen nebst einem Abschlussexamen zu bestehen:
A) Kenntnisse in "Magische Geschöpfe" werden in einem verborgenen Busch in Hagrids Wald geprüft.
B) "Zaubersprüche" werden vom Waldwichtel abgefragt.
C) In "Magie der Zahlen" müsst ihr dem Raben Rede und Antwort stehen.
D) Die Prüfung in "Symbolkunde" findet an einem Restobjekt der Forstwirtschaft statt.
E) Für eure letzte Zwischenprüfung im Fach "Magische Architektur" müsst ihr den Fahrstuhl rufen.
Zu den fünf Stationen sei noch gesagt, dass ihr außer dem jeweiligen Ergebnis eurer Prüfungsfrage auch jedesmal ein kleines magisches Geheimnis entdecken und euch dieses bis zum Finale merken müsst, sonst kehrt ihr womöglich mit leeren Händen heim.

Die Abschlussprüfung ist dann - wie immer - die leichteste von allen: Wie ein Regenbogen aussieht, weiß schließlich jedes Kind.

Die einzelnen Stationen sollten gut zu finden sein, wenn ihr die folgenden Regeln beherzigt:

  • Folgt einfach immer geradewegs den weißen Reflektoren, der Pfad folgt in der Regel gut begehbaren Wegen.
  • Zusätzliche silberne Reflektorfähnchen oder weiße Doppel-Reflektoren zeigen einen Richtungswechsel an (dann also bitte nicht mehr stur geradeaus rennen, sondern hier auch mal nach links und rechts in den Wald lämpeln).
  • Und dann gibt es da noch die Stationsanzeiger: gelbe Reflektorfähnchen. Die betreffende Station sollte sich im näheren Umkreis finden lassen.
  • Das Finale schließlich ist mit einem roten Reflektor markiert. Das sollte auch der letzte Reflektor sein. Wie ihr wieder heim findet, ist euer Problem. Aber ihr habt das GPS sicherlich ständig im Auge gehabt.

Wir wünschen euch viel Spaß bei dieser kleinen Nachtwanderung. Und wenn ihr die Stationen und das Finale wieder so herrichtet wie vorgefunden, haben bestimmt auch die nächsten Cacher ihre Freude daran.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

229 Logged Visits

Found it 188     Didn't find it 3     Write note 15     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 10     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.