Skip to Content

<

Großsteingrab "Heistersteine"

A cache by hoLLowman87 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/26/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Schönes Großsteingrab in der Nähe von Rügeband und Torgelow

Hallo liebe Caching-Community,

dies ist mein erster gelegter Cache. Ich habe längere Zeit überlegt, wo ich diesen verstecken könnte. Ein besonderer und sehenswerter Platz sollte es sein. Nach einiger Zeit des Grübelns, fiel mir wieder dieses Großsteingrab ein. Ich war mal als Kind dort gewesen.

Mich haben solche Plätze immer sehr fasziniert, da man die Geschichte förmlich spüren kann.

 

Details zur Geschichte:

Dieses Großsteingrab stammt aus der Jungsteinzeit (um 3000 v. Chr.). In einem runden Erdhügel von etwa 20 m Durchmesser liegen die Reste einer steinernen Grabkammer. Je zwei Wandsteine trugen einen Deckstein. Dieser Typ wird als erweiteter Dolmen bezeichnet und bot Raum für die Bestattung mehrerer Menschen. Vermutlich besaß die Grabkammer einen Einstieg an der Stirnseite. In früheren Zeiten konnten sich die Menschen nicht vorstellen, dass die Großsteingräber von ihresgleichen errichtet worden waren. Stattdessen nahm man an, dass Riesen die Gräber erbaut hatten, und bezeichnete sie deshalb auch als Hünengräber. In der Jungsteinzeit wurden in vielen Teilen Europas solche Grabanlagen errichtet. Dazu mussten die oft tonnenschweren Steine zusammengetragen und aufgerichtet werden. Über der Kammer wurde ein Erdhügel aufgeschüttet. In den Kammern wurden über einen langen Zeitraum hinweg immer wieder die Knochen verstorbener beigesetzt. Als Grabbeigaben dienten hauptsächlich Steingeräte und Tongefäße im Stil der Trichterbecherkultur, die in ganz Norddeutschland verbreitet war.

Quelle: Infotafel von 2005

 

Details zur Anreise:

Ihr verlasst Waren über die Gievitzer Straße. Nun folgt Ihr der L202. Nehmt die erste Abzweigung Richtung Rügeband. Nachdem Ihr Rügeband durchquert habt, folgt ihr der Straße weiter geradeaus (NICHT abbiegen nach Torgelow). Die Straße führt in ein Waldstück und nach ein paar Kurven seid Ihr auch schon da.

Ihr könnt bei folgenden Koordinaten Parken: N 53° 33.325 E 012° 44.464

Auf der anderen Straßenseite weist euch ein Schild den Weg (siehe Bild: Wegweiser). Es gibt dort einen Waldweg den ihr etwa 240 m folgen müsst. Es ist nicht notwendig den Weg zu verlassen, denn er führt euch direkt an dem Archäologischen Denkmal vorbei. Das Großsteingrab befindet sich auf der linken Seite. Eine Informationstafel steht direkt davor (siehe Bild: Infotafel).

 

Details zum Cache selbst:

ACHTUNG: Es ist NICHT notwendig im Grab selbst zu suchen. Auch müssen keine Steine bewegt oder umgedreht werden. Man kann davon ausgehen, dass nahezu alle Steine (auch die kleineren) in der näheren Umgebung zu diesem Großsteingrab gehören. Im Laufe der Jahrtausende ist aber so mancher Stein gewandert, hat sich abgesenkt oder ist umgekippt.

Abgesehen davon, dass es bei den meisten der Steine ohnehin nicht möglich ist diese zu bewegen und um Beschädigungen und Verfremdungen zu vermeiden, liegt der Cache eben nicht in der Grabanlage selbst.

 

Tipp am Rande und als kleinen Bonus:

Neben diesem Großsteingrab, welches als "Der Heisterstein" bezeichnet wird, gibt es noch ein zweites Megalithgrab in der unmittelbaren Umgebung. Man spricht auch von dem "kleinen Heisterstein". Allerdings ist es nicht mehr ganz so gut erhalten. Leider ist dies nicht ausgeschildert und es gibt hier auch keine Infotafel. Wenn man aber schon hier ist, sollte man sich dieses Hünengrab nicht entgehen lassen. Wenn Ihr den gegenüberliegenden Weg vom Cache etwa 200 m in südlicher Richtung folgt, dann gelangt ihr zum Rand einer Schonung.

Von hier müsst Ihr dann rechts abbiegen und nach ca. 130 m findet Ihr das Grab am Wegesrand bei N 53° 33.181 E 012° 44.625.

 

Viel Spaß beim Suchen und Besichtigen!

 

PS: Ein Stift ist vorhanden. IKEA lässt grüßen :-)

Additional Hints (Decrypt)

Vasbgnsry

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

179 Logged Visits

Found it 174     Didn't find it 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 15 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.