Skip to Content

Traditional Geocache

Velo-Thur #16: Oscar Camenzind

A cache by MEGA Switzerland Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/16/2014
In Ostschweiz (SG/SH/TG/AI/AR/GL), Switzerland
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Es handelt sich bei dieser Tour um einen Power-Trail, der aus 19 Tradis besteht und rund 8 km lang ist. Jeder einzelne Cache ist einem Schweizer Radrennfahrer gewidmet. Die Strecke eignet sich besonders für Velofahrer und führt dich westlich der Stadt ins Gebiet Erzenholz und teilweise am Naturschutzgebiet "Wuer" entlang.
Die Tour de Suisse (TdS) ist die grösste Radrundfahrt der Schweiz. Sie findet jedes Jahr Mitte Juni statt und gilt als wichtigstes Etappenrennen im Radsport unterhalb der "Grossen Drei" Tour de France, Giro d’Italia und Vuelta a España. Die Tour de Suisse ist in neun Etappen unterteilt, darunter meist ein Prolog, mehrere Bergetappen und ein Zeitfahren. Die Tour de Suisse wird von vielen Fahrern als letzte Vorbereitung auf die traditionell zwei Wochen später beginnende Tour de France gefahren. Zugelassen sind Mannschaften der 1. und 2. Kategorie. Der Führende in der Gesamtwertung trägt das "Goldene Trikot".
Oscar Camenzind
TdS-Sieger: 2000
Oscar "Ösi" Camenzind (* 12. September 1971 in Gersau, Kanton Schwyz) ist ein ehemaliger Schweizer Profi-Radrennfahrer. Camenzind wurde 1996 Profi. 1997 gewann er das Etappenrennen Grand Prix Tell, beendete die Tour de Suisse auf Rang zwei und wurde Schweizer Radstrassenmeister.
Sein erfolgreichstes Jahr war 1998: Er belegte den vierten Gesamtrang beim Giro d’Italia und gewann die Strassenrad-Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenburg. Wenige Tage später holte sich der Schweizer ausserdem den Sieg bei der Lombardei-Rundfahrt. Aufgrund dieser Erfolge wurde er auch zum Schweizer Sportler des Jahres gewählt.
Im Jahr 2000 gewann er das die Tour de Suisse mit einem Vorsprung von 14 Sekunden auf den Italiener Dario Frigo. 2001 siegte Camenzind beim schweren Rad-Klassiker Lüttich–Bastogne–Lüttich, einem der fünf Monumente des Radsports.
Am 22. Juli 2004 wurde Camenzind bei einer Doping-Kontrolle positiv auf EPO getestet. Er verzichtete daraufhin auf eine Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, wurde von seinem Radsportteam Phonak Cycling Team per 9. August 2004 freigestellt und verkündete am 10. August 2004 in Luzern sein Karriereende.
Quelle: www.wikipedia.org

Additional Hints (Decrypt)

Ubym

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,888 Logged Visits

Found it 1,879     Didn't find it 2     Write note 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 31 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/19/2017 2:28:55 PM Pacific Daylight Time (9:28 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page