Skip to Content

<

Kaitzbach 2 - Auf dem Weg zu den Ursprüngen

A cache by Sidley_de Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/29/2014
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Kaitzbach - einst der wohl wichtigste Stadtbach Dresdens. Er füllte den Festungsgraben, lieferte das Löschwasser für die mittelalterliche Stadt, trieb Mühlen und die kurfürstliche Münze an. Noch im 17. Jahrhundert verlief er offen über den Altmarkt. Im Laufe der Geschichte wurde sein Bett immer wieder verändert, zugeschüttet und mehr und mehr in den Untergrund verlegt. Über viele Jahrzehnte 'mündete' der Kaitzbach sogar ins Dresdner Abwasser und in die Kläranlage Kaditz, erst 2002 wurde er aus der städtischen Kanalisation ausgebunden und erreicht nun über Regenwasser-Kanäle wieder direkt die Elbe.

Den innerstädtischen Teil des Kaitzbaches könnt ihr mit dem Cache GC510PW 'Kaitzbach 1 – Die Suche nach dem verlorenen Wasser' erkunden. Der zweite Teil folgt nun dem jetzt meist sichtbaren Bach aus der Stadt heraus bis zur Quelle. Der Weg ist circa 9 km lang und zu Fuß oder mit einem geländegängigen Rad machbar. Kinderwagen sind leider nicht geeignet. Bitte startet nicht bei Hochwasser, einige Werte sind dann nicht zu ermitteln und Wege könnten gesperrt oder unpassierbar sein.

Entlang des gesamten Kaitzbaches sind insgesamt neun Musensteine verteilt. NOTIERT EUCH DIE KOORDINATEN ALLER STEINE, ihr benötigt sie für den Bonuscache GC5183M 'Kaitzbach Bonus - Der Weg des Wassers'.

Damit ihr den schönen Weg und den Bach auch genießen könnt, lasse ich die lästige Rechnerei bei diesem Cache mal weg. Folgt einfach den Wegpunkten und sammelt dabei ein paar Zahlen ein. Rechnen müsst ihr erst ganz am Ende – oder besser gesagt - am Ursprung:

Bildet aus jeder gesammelten Zahl die absolute Quersumme, das heißt bildet so lange die Quersummen bis ihr für jede Station eine einstellige Zahl erhaltet.

Und nun addiert die zwölf einstelligen Zahlen, ihr erhaltet XX.

Das Finaldöschen findet ihr dann bei:

N50 59. (13*XX+11) E013 40. (14*XX-6)

Bitte beachtet den Hint und das Spoilerbild.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 4: 'Cbfgfähyr' yvaxf nhs qre Znhre
Fgngvba 8: Qevggr Mvssre = 6

Svany: xyrvare Qbccryonhzfghzcs 5 z uvagre qre Onax

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

276 Logged Visits

Found it 258     Didn't find it 2     Write note 2     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 8     

View Logbook | View the Image Gallery of 18 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.