Skip to Content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo ÖBZ,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.

Sollten sich neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte unter Angabe der GC*****-Nummer oder noch besser dem Link zum Cache. Ich kann den Cache innerhalb von 3 Monaten auch wieder aus dem Archiv holen, wenn er den Guidelines entspricht.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.
Viele Grüße

Sabbelwasser
Volunteer Reviewer in Deutschland

Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de/

More
<

Ökologisches Bildungszentrum

A cache by ÖBZ, dr:claw Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/31/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der ÖBZ-Cache als Multi führt dich als Rundweg oder alternativ querbeet durch das Gelände des ÖBZ mit Fragen zu verschiedenen Stationen im ÖBZ-Park.


Der ÖBZ-Cache

 

Anreise

Parkplätze direkt an der Englschalkinger Str. Zufahrt bis zum Haus ist nur für Behinderte möglich (Behindertenstellplatz am Haus).

U 4 bis „Arabellapark", weiter mit den Buslinien 154/184/189 oder Tramlinie 16: Haltestelle „Cosimabad", oder zu Fuß entlang der Englschalkinger Straße (ca. 10 min.).

 

Das ÖBZ

Das Ökologische Bildungszentrum München ist eine Umweltstation mitten in München. Es wird vom Münchner Umwelt-Zentrum e.V. und der Münchner Volkshochschule gemeinsam betrieben.

Die Ziele des ÖBZ sind Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das ÖBZ fördert die zukunftsfähige Entwicklung der Großstadt München durch Angebote der Umweltbildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Mitmachen und Ausprobieren steht im ÖBZ im Vordergrund. Die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit sollen durch Anfassen, Mitmachen und eigene Erfahrungen erlebbar werden.
Der Cache ist auf dem Außengelände des ÖBZ ganzjährig frei zugänglich.

Das Ökologische Bildungszentrum ist geöffnet:

Mo: 9:00-17:00 Uhr

Di: 9:00-13:00 Uhr

Mi: 9:00-17:00 Uhr

Do: 9:00-17:00 Uhr

Fr: 9:00-13:00 Uhr

Sa: geschlossen

So: geschlossen

 

Weitere Infos gibt es hier: www.oebz.de

Startpunkt ist die angegebene Koordinate (Station 1).

Hinweise und Cache befinden sich nicht in den Beeten der Gärten. Deshalb bitte um Rücksicht auf den Garten! Eingezäunte Bereiche auf dem Gelände des ÖBZ können hier gerne betreten werden, da es sich um einen öffentlich zugänglichen Schaugarten handelt.

 

Multistationen:

S1 (Parkeingang): Wie viele Symbole sind auf dem Eisenschild zu sehen? Antwort = A

S2 (Vogelhaus): Seid am Vogelhäuschen ruhig und vorsichtig. Am Vogelbeobachtungshaus gibt es Brutkästen für viele Vogelarten aber auch Winterquartiere für Igel. Hier waren sogar Siebenschläfer-Winterquartiere und im Sommer Hornissennester und Wespen. Wie heißt Klaus Georg mit Nachnamen? Die Anzahl der Buchstaben in seinem Nachnahmen ist die Lösung B

S3 (Weiden): Du stehst an einem Feld mit Weiden: Weiden kann man für vieles einsetzen: zum Korbflechten, zur Ufersicherung an Flüssen, gehackt als Brennmaterial.

Wie viele Weidenarten gibt es? Quersumme = C

Wie klein ist die kleinste Weidenart in cm? Lösung = D

S4 (ÖBZ-Gebäude): Auf dem Dach vom ÖBZ gibt es so genannte Solarkollektoren (auf dem unteren den beiden Rund-Dächer). Hier wird Wasser rein geleitet und durch die Sonne aufgewärmt. Das nutzt das ÖBZ für das warme Wasser und für die Heizung. Aber wie viele Solarkollektoren sind auf dem Dach vom ÖBZ? Gehe einmal um das Haus um sie zu zählen (Ein Sonnenkollektor besteht aus 5 Einheiten). Gezählt wird nur das untere Dach, nicht die oberste Ebene. Lösung = E

S5 (Chinaschilf): Chinaschilf heißt auch „Miscanthus giganteus“ weil es gigantisch groß wird. Man benutzt es bei z.B. als Biomasse zur Energiegewinnung. Das zerhechselte Chinaschilf wird verbrannt. Daraus gewinnt man dann Wärme und Strom. Wie hoch kann das Chinaschilf in cm werden? Quersumme = F

S6 (Insektenhotel): Das ist ein Insektenhotel. Darin legen verschiedene Wildbienenarten, Wespen, Hummeln ihre Eier. Die Löcher machen sie teilweise selber und verschließen sie mit Speichel, Holz oder Lehm. Die Larven entwickeln sich darin und schließlich schlüpfen neue Bienen. Verschiedene Bienen benötigen verschiedene Behausungen: Lehm, Stroh, Holz. Wie viele Bienen-/Wespen-/Hummelarten konnten hier schon gesichtet werden (die kessen Bienen werden nicht mitgezählt! ;-) ) Quersumme =  G

S7 (Kreuz): Auf dem Kreuz ist ein Spruch. Wie viele Zeichen (Buchstaben und sonstige Zeichen: Komma, Punkt, Apostroph) sind darin enthalten? Quersumme = H

 

FINAL:

Du findest ihn mit folgender Rechnung:

N48 09. (A+B+C+D+117)

E011 38.0 (E+F+G+H+67)

 

Zur Querprüfung: Die Summe A bis H muss 52 ergeben.

 

Tipps zur Optimierung sind jederzeit erwünscht und jetzt viel Spaß!

P.S: Die Stationen sind auf öffentlichem Grund und jederzeit zugänglich. Die Außenanlagen und auch die Gärten werden durch die Umweltstation angelegt und gepflegt. Die Stationen und der Final sind mit der Leitung der Umweltstation abgestimmt.

 

Additional Hints (Decrypt)

hagre Pbagnvare

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

124 Logged Visits

Found it 100     Didn't find it 9     Write note 6     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.