Skip to content

<

Br├╝ckberg-Belvedere ­čôĚ

A cache by Die4Maltis Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/08/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Name Belvedere steht f├╝r ein Geb├Ąude mit einem sch├Ânen Aussichtspunkt. Von der fr├╝heren Hochterrasse auf der Villa pr├Ąsentierte und erl├Ąuterte einst der Direktor des K├Âniglichen Feuerwerkslaboratoriums seinen Besuchern die imposante Industrieanlage auf dem Br├╝ckberg. Die Umfassungsw├Ąnde der Br├╝ckberg-Belvedere wurden aus genieteten Blechen und gusseisernen Zierst├╝cken errichtet. Das Feuerwerkslaboratorium wurde 1892 als Erweiterungsbau des R├╝stungsbetriebes der K├Âniglichen Gescho├čfabrik errichtet; die Gescho├čfabrik stellte Geschosse und H├╝lsen her, die im Laboratorium auf dem Br├╝ckberg mit Z├╝ndern und Pulver versehen wurden. Seit 1894 war der Erweiterungsbau eine eigenst├Ąndige Fabrik unter der Bezeichnung: "K├Ânigliches Feuerwerkslaboratorium", f├╝r die Stadtentwicklung, vor allem im Norden, bedeutend.

Ein Grund, warum die Preu├čen auf der Suche nach einem Standort f├╝r R├╝stungsbetriebe waren, den sie in Siegburg fanden. Hier, jenseits des Rheins und in sicherer Entfernung von feindlichen Geschossen, sahen sie eine strategisch ideale Lage. Schon 1875 nahm die K├Ânigliche Geschossfabrik zwischen der Trasse der K├Âln-Gie├čener Eisenbahn und dem M├╝hlengraben ihren Betrieb auf, 1892 kam auf dem Br├╝ckberg, wo sich heute die Bundeswehrkaserne befindet, das K├Ânigliche Feuerwerkslaboratorium hinzu, in dem die Z├╝nder f├╝r die Kanonenkugeln produziert wurden.


Das malerisch gruppierte Geb├Ąude ist bis heute in allen Einzelheiten erhalten geblieben und Teil eines Ensembles, welches die Wohnh├Ąuser des ehemaligen Laboratoriums umfasst.
"Unterbeamte" waren damals im Feldzeugmeisterweg 11 untergebracht, in der Barbarossastra├če 11 war das Wohngeb├Ąude des Ingenieurs und Rechnungsf├╝hrers.

Gleich gegen├╝ber steht die ehemaligen Odenthal-Villa, Luisenstra├če 88, ebenfalls ein historisches Geb├Ąude. Es erhielt eine moderne Metallpaneel-Verkleidung mit historisierendem Muster als sichtbares Zeichen f├╝r die funktionierende Korrespondenz von Moderne und Historie.

Additional Hints (Decrypt)

oynh-jrv├č

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.