Skip to Content

This cache has been archived.

DerAcubens: [font=Comic Sans MS]
Zeit, um in die ewigen Jagdgründe einzugehen. [8)]

[right][navy]
[size=6]﹌﹌﹌﹌﹌[/size]
[size=4]♋[b] α¢υвєиѕ.¢и¢[/b] ♋[/navy][/size][/right]

More
<

In des Waldes lauschiger Mitte

A cache by AcubensCNC Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, July 19, 2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


In des Waldes lauschiger Mitte...
...wollen wir uns erneut treffen.


Genauer gesagt, am sogenannten Pferdeställchen an der Köhler Nordwand. Man könnte aber auch sagen, da, wo sich Fuchs und Hase definitiv "Gute Nacht!" sagen - so viel wissen wir schon.


Hiermit lade ich alle Geocacher, und solche, die es werden wollen, in diese kleine Jadghütte unterhalb des Keynhauses (Stahlhelm) ein.
Hier wollen wir einen geselligen Nachmittag, bzw. einen geselligen Abend verbringen.

Da ich schon nach dem Mittag an der Hütte sein werde, kann jeder um die frühe Nachmittagszeit hier oben erscheinen. Damit das Ganze auch eine Zahl hat, sage ich einfach, das Event kann 14:00 Uhr beginnen und ist zu Ende, wenn die Sonne hinter den Baumwipfeln verschwindet. Dies sollte so gegen 21:00 Uhr sein.

Wie ihr an Hand der Koordinaten seht, befindet sich die Hütte mitten im Wald. Daher gestaltet sich der Weg vom Parkplatz Eurer Wahl zur Hütte als kleine Wanderung, auf der ihr vielleicht auch den einen oder anderen Cache noch einsammeln könnt. Weiter unten im Listing habe ich die in den Wegpunkten erwähnten Parkplätze mit einem Kartenwerk erfasst und das Höhenprofil dazu ermittelt. So könnt ihr euch den bevorzugten Weg selbst auswählen. Ich empfehle den Parkplatz an der Oehrenstocker Kienbergklause. So ist der Heimweg nicht all zu anstregend.

Jagdhuette

Die Hütte

Die Hütte befindet sich in Privat-Hand und ich war in der Lage, den Schlüssel und das Nutzungsrecht eben dieser für das geplante Wochenende zu erhalten. Da die Hütte auch nicht gerade die Größte ist, muss ich leider den Personenkreis beschränken. Da ich hier niemanden ausgrenzen will, nenne ich hier noch keine Zahl. Wird das für mich vetretebare Maximum an Personen erreicht, lasse ich es Euch gerne wissen.

Vor Ort ist frisches Leitungswasser, gespeist von klarem Bergquellwasser, nutz- und trinkbar. Ebenfalls befindet sich einige Meter weiter hangabwärts eine Quelle. Ausserdem gibt es einen Strom-Aggregator für den kleinen Gebrauch. Eine Feuerstelle mit Holzvorräten ist ebenfalls nutzbar. Ausserhalb der Hütte befindet sich ein Grillplatz, welcher ebenfalls genutzt werden kann und wird. Da, wo der Kaiser zu Fuß hingeht, ist ein klassisches Häuschen mit einem Herz in der Tür errichtet und stellt die einzige Möglichkeit der Erleichterung dar.

Die Hütte wird ganzjährig gewartet und geplegt. Daher ist der Nachmittag auch nicht ganz kostenlos. Ich werde ein klitzekleines Spenden-Schweinchen bei mir tragen, welches gerne gefüttert werden darf. Dies ist aber keine Plicht. Hier muss niemand seine Lohntüte mitbringen. Hauptsache gute Laune und tolles Wetter!

Die Verpflegung

Ich habe vor, ein kleines Abendbrot in Form einer Soljanka anzurichten. Dazu besorge ich im Vorfeld die Suppe und ein paar frische Mischbrote. Die Suppe soll in den späten Nachmittagsstunden erhitzt werden, quasi zur Abendbrotzeit. Ebenfalls werde ich das zugehörige Suppen-Equipment, etwas sprudelndes H2O, 1-2 kleine Fäßchen mit Gerstensaft und ein wenig Naschwerk mitbringen.

Wer jedoch für den kleinen Hunger für zwischendurch etwas mitbringen und vielleicht auch beisteuern möchte, ist herzlich willkommen. Ich würde mich auf jeden Fall freuen.

Feuerstelle

Die Anreise

Wie schon gesehen, findet die Zusammenkunft geselliger Art ziemlich tief im Wald statt. Bedenkt bei Eurem will attend, daß ihr den Weg 2x laufen werdet und passt Eure Kleidung entsprechend dem Weg und auch den herrschenden Wetterbedingungen an. Benutzt dabei bitte entweder Eure eigene Route (inklusive StVO-konformen Parkplatz) oder benutzt einen der vorgeschlagenen Parkplätze, welche unten in den add. waypoints aufgelistet sind. Ich empfehle den Parkplatz in Oehrenstock. Dort sind ausreichend Möglichkeiten vorhanden, der Aufstieg ist nicht der steilste und, ich denke mal, die meisten von Euch werden von hier aus loswandern. So könnt ihr Euch gegebenenfalls verabreden und gemeinsam zum Beispiel dem Fürstenweg entlangwandern.

Ich muss es dennoch noch loswerden:
Tut bitte Euch und mir den Gefallen, und befahrt den Forst nicht mit dem Auto.

Ich werde für das Wochenende eine Genehmigung für das Befahren des Forstes haben. So kann ich neben er Verpflegung im Notfall eine Verbindung zur Zivilisation herstellen, da dies mit Handys nicht machbar ist - hier oben ist kein Empfang.

Ein Klick auf die einzelnen Höhenprofile öffnet eine jeweilige Karte mit dem dazugehörigen Weg.

Auerhahn
Waldgaststätte Auerhahn
Dreiherrenstein
Dreiherrenstein
Gabelbach
Jagdhotel Gabelbach
Schobsemuehle
Waldhotel Schobsemühle
Schortemuehle
Zur Schortemühle
Kienbergklause
Kienbergklause

eingemessen mit: Garmin eTrex Legend HCx / OSM

Der Nachmittag / Der Abend

Der Nachmittag soll einfach in mitten der Waldkulisse genossen werden. Hier stehen weder die musikalische Bespaßung noch der alkholische Massenkonsum im Vodergrund. Es soll einfach geschnackt, gegessen und die Natur genossen werden. Natürlich bietet der Wald das ein oder andere, was vielleicht noch entdeckt werden will.
Neigt sich der Tag langsam dem Ende, steht es jedem frei, sich auf den Heimweg zu machen. Für die absoluten Geniesser stehen 4-5 Schlafmöglichkeiten innerhalb der Hütte zur Verfügung. Es kann und darf aber auch gerne gezeltet werden. Ich werde definitiv die Nacht hier verbringen und freue mich über jeden Mit-Am-Lagerfeuer-Sitzer. Wer in Betracht zieht, hier oben zu nächtigen, möge bitte einen Schlafsack und das Notwendige für die Morgenhygiene mitbringen.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen, daß ich mich auf das Wochenende freue und hoffe, den Einen oder Anderen hier oben begrüßen zu dürfen.
Bei Fragen bezüglich der Organisation stehe ich rund um die Uhr per Email zur Verfügung.
Ich werde ab und zu ein announcement schreiben, wie die momentane Lage der Planung aussieht.

Die Anmeldung

Wer mir hier oben am Nachmittag Gesellschaft leisten möchte, und eventuell was beisteuern möchte, vermerke dies bitte in seinem will attend. Zusätzlich die Anzahl der Personen, welche ebenfalls mit dem account erscheinen. Vielen Dank.
   

Zusammenfassung

Wann: Samstag, 19. Juli 2014
Wo: Am Pferdeställchen (~500m südlich des Keynhaus)
Beginn: 14°° Uhr
Ende: 21°° Uhr


© The Mueschis 2012

© fritz gerstenkorn 2012


Viel Spaß bei der Wanderung, beim Aussicht geniessen und bei dem geselligen Nachmittag wünscht, wie immer,

Map

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

47 Logged Visits

Write note 5     Archive 1     Will Attend 18     Attended 20     Publish Listing 1     Announcement 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.