Skip to content

This cache has been archived.

HappyHunting: Aufgrund der fehlenden Wartung und/oder keiner Reaktion des Cacheowners ist das Listing zu archivieren.
HappyHunting~ geocaching.com admin

More
<

Kapelle zur Schmerzhaften Mutter (Elend-Bild)

A cache by Bernhard1977 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/04/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache führt zu einer kleinen, hübschen Kapelle, die ein etwas vergessenes Dasein fristet und trotzdem eine spannende Geschichte hat.

This cache takes you to a small and pretty chapel, slightly off the main path and hence easily forgotten despite its history.

 

 


Der Name dieser Kapelle geht auf eine früher darin befindliche bildliche Darstellung von „Unserem Herrn im Elend“ zurück.

Noch heute wird dieses Bild (1674) des dornengekrönten und gegeißelten Heilands, der auf einem Stein sitzend zu sehen ist, im Feldkircher Domschatz verwahrt. In die Kapelle gelangte jedoch in der Folge eine „Pietà“, also das Bild der Schmerzhaften Mutter Gottes, das die neue Titelwidmung bestimmte. Die Restaurierung der Altarfassung führte der Feldkircher Restaurator Kurt Scheel aus.

Unklar bleibt die Geschichte des kleinen Glöckleins, das sich heute im Dachreiter befindet. Nach verschiedenen Angaben soll das alte Glöcklein vom Elendbild, das einen Durchmesser von 40 cm hatte, im August 1916 abgenommen und an das Kriegsministerium abgeliefert worden sein.  Wer in unserer Zeit den Weg von der Schießstätte zur Kapelle wandert, der kommt an einem kleinen, aber gemauerten Bildstock mit geschindeltem Dach vorbei, in dem eine Statue der Mutter Gottes zum Gebet einlädt. Vielleicht erinnert dieser Bildstock an den alten, seit vielen Jahrzehnten nicht mehr bestehenden Kreuzweg, zu dem ebenso das seitwärts der Kapelle befindliche Feldkreuz mit neuerem Kruzifixus gehört haben könnte.

Elendbild Kapelle-1

Die Elendbildkapelle wurde im alten Feldkirch übrigens stets mit dem „öffentlichen Gericht“ in Zusammenhang gebracht. Unter dem kleinen Gotteshaus befand sich nämlich der Galgenacker von Feldkirch. Auf ihrem letzten Gang sollen die armen Sünder jeweils zur Elendbildkapelle geführt worden sein, wo sie nochmals beten konnten und wo für sie gebetet wurde. Die letzte öffentliche Hinrichtung in dieser Gegend und im ganzen Lande war jene des Mörders Gasser, die 1863 auf der nur unweit der Elendbildkapelle befindlichen Wiese im Göfner Wald stattfand. Die Erinnerung an dieses Ereignis ist bis heute im Namen „Gasserplatz“ wach geblieben.

Elendbild Kapelle-4

Elendbild Kapelle-2 Elendbild Kapelle-3

Quelle : http://www.kath-kirche-vorarlberg.at/pfarren/feldkirch-dom-st-nikolaus/artikel/kapelle-elend-bild

 

Summary: Just below the chapel used to be the public gibbet. The poor sinner would be led by the chapel for a last prayer on his own while people could pray for him. The last public execution was the one of the murderer Gasser in 1863 on a meadow in the Göfner Wood.

The Gasserplatz is a still exisiting memory to these events.

 

Der Cache ist eine kleine Tupperwaredose mit einem Block !

Bitte Stift mitnehmen,

The cache is a small tupperware with a writting pad !

Please bring your own pen.

 

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Q: Nz Obqra
R: Ba gur sybbe

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.