Skip to content

<

#2 - "Das gibt's schon lang nicht mehr" - Bahlsen

A cache by Fibre123 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/14/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein einfacher Tradi und Teil einer Serie, in der meine Kindheit wieder ein bisschen auflebt.


Cachergemeinde aus Hannover und Umgebung -
Ich brauche eure Unterstützung!

Ich habe mittlerweile ein Alter erreicht, da sagt man schon mal solche Sätze wie:
„Damals, habe ich immer…“, oder „Früher sah es hier ganz anders aus ….“ oder eben auch
„Das gibt´s schon lang nicht mehr!“


Und genau dieser letzte Ausspruch hat mich dazu inspiriert, diese kleine Cache-Serie im nordöstlichen Stadtgebiet Hannovers und Isernhagen / Kirchhorst auszulegen.

Ihr könnt 8 Orte besuchen, die in meiner Kindheit eine besondere Bedeutung für mich hatten und die es heute in ihrer ursprünglichen Form einfach nicht mehr gibt. Von einigen Orten habe ich noch Fotos oder es gibt vage Internet-Links, aber viel mehr als Erinnerung ist mir nicht geblieben.

Und jetzt kommt Ihr ins Spiel. Bitte helft mir, die Orte „virtuell lebendig“ zu halten. Ladet Fotos in den Listings hoch, schreibt eigene Erinnerungen an die Orte in euren Logs oder schickt mir andere Erinnerungen per Email.

In jedem Cache findet Ihr einen Hinweis, mit dem ihr die Koordinaten des Bonus-Cache
GC55FPZ - "Bonus "Das gibt´s schon lang nicht mehr"ermitteln könnt.
 

Viel Spaß in der Vergangenheit wünscht Fibre123!


Der erwartungsvolle Blick aus dem Fenster fiel im Winter manchmal schwer. Das Fenster war damals in der Regel noch einfach verglast. Also erstmal die beschlagene Scheibe von Kondenswasser oder leichtem Eis befreien. Aber der erste Eindruck war gut. Alles draußern vor der Tür war in gleißendes Weiß getaucht. Aber reichte es aus? Tür auf, ab in den Flur und dann laut schreien: "Mama, kann ich rodeln gehen?" Wenn dann ein "Ja" von Mama folgte, war die Welt in Ordnung oder zumindest der Tag gerettet.
Nach vor dem Frühstück, das viel zu knapp ausfiel, wurde die 6-stellige Telefonnummer von Sven, meinem besten Freund gewählt und der Treffpunkt verabredet. Eigentlich wie immer, in einem solchen Fall: Der Bahlsen-Rodelberg beim Gebäude der Hauptverwaltung von Bahlsen an der Podbi / Ecke Klingerstraße.


Bahlsen hauptverwaltung

Danach folgten die üblichen Ausbrüche mütterlicher Sorge und Pflege, wie z.B. Schneeanzug, dicker Pulli, Mütze, Handschule,... irgendwie viel zu viel Ballast. Schon beim Schlitten-aus-dem-Keller-holen war ich das erste Mal komplett durchgeschwitzt. Also weg mit dem Schal, wenn Mama außer Sichtweite war. Mützen wurden auch schon damals überbewertet.

Am Rodelberg angekommen ging´s gleich bis ganz oben rauf. Das waren zwar nur ein paar Meter, aber kindliche Sichtweise verzerrt halt die Realität. Das Gelände war eindeutig Privatgrundstück der Firma Bahlsen, aber das interessierte uns Kinder damals herzlich wenig. Und scheinbar auch die Hausherren hatten ein Einsehen und gaben sich dem Schicksal hin, dass direkt vor den Fenstern des Bürogebäudes unter den belustigten Blicken der dort arbeitenden Angestellten wir Kinder einen Mordsspaß hatten.

Nach zwei Abfahrten mit dem Schlitten stieg der Übermut, die "Stunts" und Stürze wurden waghalsiger und jede Fahrt wurde mit einem filmreifen dramatischen Sturz vom Schlitten gekrönt. Das hatte zur Folge, dass ich schon immer nach 5 Minuten pitschnass war, - Goretex und Funktionswäsche war ein Fremdwort, es dominierte das Baumwollunterhemd und der Schneeanzug aus Polyester von C&A - und die Moonboots-ähnlichen hohen Stiefel quatschten bei jedem Schritt.
Das wiederum hatte zur Folge, dass man nach einem Besuch auf dem Bahlsen-Rodelberg auch gerne mal eine dicke Erkältung mit nach Hause brachte. Aber halb so wild, der Schnee in Hannover blieb ja sowieso nie so lange liegen und Rodeln bei Bahlsen war daher oft ein "Eintages-Event".

Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, war nicht nur Schlittenfahren angesagt. Hier habe ich auch mal meinem Vater ein paar rasante Abfahrten per Ski unternommen. ;o)


Bahlsen Berg_1

Bahlsen Berg_2

 

Nachdem Bahlsen seine Hauptverwaltung wieder in das Traditionshaus in der Podbi 11 verlegte, stand das Gebäude an der Klingerstraße eine längere Zeit leer. Eine Veräußerung war lange nicht möglich. Irgendwann brannte das Gebäude mal aus und wurde dann abgerissen.
Heute stehen auf dem Gelände ein Bürogebäude und eine Self-
Storage-Einrichtung.

So spannend und lustig wie vor 35 Jahren ist es hier heute echt nicht mehr. Schade!

===========================================================

Finde die folgenden 8 Caches und löse den Bonus:

GC55G3D (#1 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" –Dreckberg)

GC55G32 (#2 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" – Bahlsen)

GC55G1Z (#3 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" - OS R-F)

GC55G0Q (#4 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" – Fahrrad)

GC55FTJ (#5 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" – Meisert)

GC55DZJ (#6 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" – Erdbeere)

GC55DXF (#7 - "Das gibt´s schon lang nicht mehr" – Freizeit)

GC55AHB (#8 - "Das gibt's schon lang nicht mehr" – Autokino)

GC55FPZ (BONUS - "Das gibt´s schon lang nicht mehr")

===========================================================

Additional Hints (Decrypt)

vzxavpxjbqnfertrajnffrenosyvrßraxöaagr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.