Skip to Content

<

Schreiende Tanne

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/25/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Multi führt euch auf einem Jahrhunderte alten Holzknechtweg tief in den Kobernaußerwald hinein. Fernab jeglicher Zivilisation, Telefonjokerempfang ungewiss! Die Marterl am Wegrand zeugen vom Wirken der Holzknechte und von Schicksalen bei ihrer harten Arbeit. Außerdem verläuft auf dieser Strecke der Wolfgang-Pilgerweg von Waldzell nach St.Wolfgang.

Ein besonders historischer Platz ist die sogenannte "Schranne": Vor 1779, als in Nähe eures Weges die Grenze Österreich - Bayern verlief, befand sich auf der höchsten Erhebung von Waldzell (727 m) ein historischer Grenz- und Handelsplatz zwischen den beiden Ländern - die Schranne. Eine Bildtafel erinnert an dieser abgelegenen Stelle noch daran. Und jenes Gedicht von Hans Hermandinger:

D' SCHRANN

Vor mehr åls zwoahundertdreißg Joahr,
wia s’ I’viertl nu boarisch woar,
woar auf dem höchstn Punkt vo ’Zell
a wichtige Zoll- und Handelsstell’.

Zwischn Zell und Redleitn war die Landesgrenz,
dö’s iatzt nur mehr ois Bezirksgrenz kennt’s.
S’ Königreich Bayern woar då herent
und d’ Gråfschåft Frankaburg då ent.

Da Handel mit Sålz håt machti g’blüaht,
vom Inn her ham s’ ös auffa g’führt
Dö Landerischn ham für’s Sålz
an liabern zåhlt mit Troad und Hoiz.

Landwehrleut, so Grenzsoidåtn
woarn ständig a da Schrann herobn.
Ob mit Roß, Wågn oder auf’n Füaßn,
wer umi wollt’, håt Maut zåhln müaßn.

Bei’n Tåg håt’s g’hoaßn: Maut verlanga,
ba da Nacht dagegn hams Schmuggla g’fanga
Schwärzer ham’s dö Schmuggla g’nennt
wegn dem Ruaß im Gsicht, dass koana kennt.

[....]

Dö Grenzstation woar weg, vor ålln
hand dö Gebäude schnell verfålln.
Dö wås z’erscht han ois Schmuggla g’ganga
ham s’ Wildern oder s’ Raubm ang’fanga.

Da Räuberhauptmann Osterkorn
is in der Zeit berüchtigt worn.
Mit guat zwoanzg wuide Räubersgsoilln
håt er Bau(er)n und Fuhrleut überfålln.

Achtzehnhundertsechzg hams’n dann g’fanga:
lebmslängli is er a’s Häfn ganga.
Es is’s ruahli wordn dann
då herobman an da Schrann.

An dem Plåtz ermahnt ins heit
nur mehr dös Taferl an dö Zeit,
wia s’ I’viertl nu boarisch woar
vor guating zwoahundertdreißg Joahr.



Dauer: ca. 3 h
Ihr benötigt Schuhe mit griffiger Sohle und eine lange Hose wird auch nicht schaden. Größtenteils ist der Weg zwar einfacher Fortstweg, aber kurzzeitig kann's weglos und teilweise gatschig werden.
Theoretisch ist es hier auch erlaubt, mit einem Geländebike zu fahren, kurze Strecken müsst ihr aber wahrscheinlich schieben.

Parkplatz: N 48° 05.073, E 13° 24.584 (bei den Schautafeln oder ein kurzes Stückl in den Wald hinein)

Ok, ich geb euch folgende Liste mit 9 anzusteuernden Stages mit. An jeder Stage findet ihr genau einen Bildausschnitt. Diesen ordnet ihr der Stage zu. Bleiben euch also noch 3 Fotos übrig: die dürft ihr euch zur Erinnerung ausschneiden und einrahmen, wenn ihr wollt

  • S1: N 48° 05.011, E 13° 24.668
  • S2: N 48° 05.145, E 13° 24.126
    hier geradesaus weitergehen, nicht links!
  • S3: N 48° 04.909, E 13° 23.739
  • S4: N 48° 04.863, E 13° 23.675
  • S5: N 48° 04.539, E 13° 23.391
  • S6: N 48° 04.352, E 13° 23.231
    zu S7 gibt es einen ziemlich verwachsenen Weg, der etwa bei N 48° 04.266, E 13° 23.182 von der Straße links abzeigt. Besser ihr geht noch ca. 200 m weiter und dann links durch den Wald (= übrigens der "Gipfel" von Waldzell) zur S7
  • S7: N 48° 04.109, E 13° 23.211
    hier die rechts vom Bild wegführende Straße weitergehen, also Richtung Ost.
  • S8: N 48° 03.940, E 13° 23.489
    hier rechts abbiegen, also die Straße nach Süden weiter.
  • S9: N 48° 03.358, E 13° 23.088

Nehmt nun von jeder Stage das zugeordnete Bild samt dessen darauf befindlichen Wert für folgende Berechnungen:

A = S1
B = S2
C = S3 - S4
D = S5 - S6
E = S7 - S8
F = S9

So, und jetzt kommt's: Eines habe ich euch nämlich bisher noch verschwiegen. Es gibt in dieser Gegend nicht nur die Schranne, sonder auch ein uraltes Orakel - die "Schreiende Tanne". Von diesem Waldorakel hat mein Opa öfters gesprochen, wie es früher in schwierigen Zeiten um Hilfe gebeten wurde. Aber niemand weiß eigentlich genau, wo die Schreiende Tanne im riesen Kobernaußer Wald steht. Darum habe ich neulich wieder mal meinen Waldzeller Opa besucht und er hat mir folgenden GPS-Koordinaten mitgeteilt:

SCHREIENDE TANNE: N 48° 03.379, E 13° 23.123
Bitte, bitte behaltet diese Koordinaten für euch, wir wollen das Orakel ja nicht durch allzuviele Mugglebesuche erschrecken !

Ich bin mir sicher, mit etwas Charme könnt ihr die Schreiende Tanne zum... naja SCHREEEEEEEIIIIIEN halt bringen. Passt aber gut auch, was sie euch schreit, danach ist sie nämlich einen Tag lang heiser!
Rechnet zu dieser Info noch folgendes dazu: N+5, E-22

Für den Rückweg spaziert die Straße bergab zum Rabenbach, ein idyllisches Waldbächlein und danach haltet ihr euch an folgenden Wegpunkte:

  • RA: N 48° 03.480, E 13° 22.793
    nach Norden entlang des Baches
  • RB: N 48° 03.860, E 13° 23.151
    ab hier wirds für kurze Zeit weglos und ev. matschig. Immer bergauf weiter
  • RC: N 48° 03.939, E 13° 23.086
    ab hier seid ihr wieder auf einem festem Fortweg, weiter bergauf
  • RD: N 48° 04.118, E 13° 23.051
    hier dem "Bruckweg" entlanggehen und schon bald seid ihr wieder auf dem Hinweg

Viel Spaß in den stillen Tiefen des Kobernaußer Waldes und Happy Hunting wünscht PPete!!


Additional Hints (Decrypt)

[Schreiende Tanne]: Zhaquöur pn. 1,5 z
[Final]: Onhz zvg uburz Jhemryxavr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

49 Logged Visits

Found it 33     Didn't find it 4     Write note 6     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 31 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.