Skip to Content

<

Kaktussuppe

A cache by Beautiful Mind Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/3/2014
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser Cache ist unserem lieben Freund Ernst gewidmet. Er war der Eremit von Almacigos. Hier hat er viele Wanderer und Freunde durch seine Koch- und Braukunst beglückt. Seine Spezialität war die Kaktussuppe "Die Supp". Er hat sie nach einem alten Guanchenrezept nachgekocht und wir finden, sie ist ihm wunderbar gelungen. Das Originalrezept haben wir leider nicht, das hat der mit ins Grab genommen, aber wir denken wir haben sie einigermaßen nachkochen können.

Kaktussuppe, für 4 Personen

2-3 fleischige, mittelgroße Kaktusohren

1 Knolle Knoblauch

2 EL Dosenmais

1 kleine Möhre

1/4 rote Paprika

2 EL Langkornreis

1 Gemüsebrühwürfel

Salz, Pfeffer

1TL Curry

4 EL Weißweinessig

Die Kaktusblätter vorsichtig mit Handschuhen! ernten.

1. Kaktusblätter vorsichtig unter fließendem Wasser entstacheln, die grüne Schale abschälen (nicht wegschmeißen!), inkl. faserigem Teil, bis nur noch der zarte innere Kern übrig bleibseptembert. (Wenn das Blatt jung und saftig grün ist kann auf das Aufkochen verzichten!! Die jungen Blätter gibt es ca. zwischen Mai und September)

2. Das Innere in 5mm dünne Scheiben schneiden.

3. Die Schale auf 1L Wasser auskochen, damit ein Sud entsteht. Das wird die Basis für die Suppe. Während des Auskochens immer wieder den Schaum mit einem Schaumlöffel abschöpfen.

4. Während der Fond auf etwa die Hälfte der Flüssigkeit reduziert wird, die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, Möhren und Paprika in kleine Stücke (ca. 1cm) schneiden.

5. Den Sud duch ein feines Sieb abgießen, damit alle festen Bestandteile entfernt sind.

6. Den Sud erneut aufkochen und den Brühwürfel darin auflösen.

7. Alle Zutaten hinzufügen, auch den ungekochten Reis. Solange kochen, bis der Reis gar ist. Auch jetzt noch immer wieder den Schaum abschöpfen.

8. Mit Curry, Pfeffer, Salz und Essig (vorsichtig) abschmecken.

9. Ist die Suppe zu dick, nochmal mit Wasser auffüllen und erneut abschmecken. Die Konsistenz sollte eher füssig sein.

Fertig ist die Supp. Sie sollte einen säuerlichen Geschmack haben.

¡Buen proveche!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

85 Logged Visits

Found it 81     Write note 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.