Skip to Content

Multi-cache

Spirituelles Dach - III

A cache by Vulkanland Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/14/2014
In Steiermark, Austria
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Spirituelles Dach III
Breitenfeld bis Hatzendorf 1.2


Vulkanland Cache

Das Spirituelle Dach des Vulkanlandes

Hier am spirituellen Weg des Wanderwegenetzes laufen die Linien aus dem Osten von Unterlamm und aus dem Westen von Kirchberg kommend, zusammen. Vom Parkplatz der Gemeinde Kirchberg ausgehend zum Kirchplatz gehen. Bei der Weide vor der Kirche sieht man bereits zum Poitschen auf der anderen Talseite. Am Schloss vorbei wird das fruchtbare Raabtal durchquert und nach dem Dorfmuseum geht es bergauf.
Entlang der Höhe führt der Weg zur bekannten Wallfahrtskirche nach Eichkögl, wo auch der traditionelle Pilgerweg nach Mariazell beginnt. Auf der weiteren Fußwallfahrt trifft der Wanderer auf viele Bildstöcke, Wegkreuze, Marterln und Kapellen. Sie säumen diesen reizvollen Weg und jeder Platz hat Interessantes und Spannendes zu erzählen, wie der Quellüberbau der Ulrichsquelle und der schiefe Kirchturm von Markt Hartmannsdorf.
Über Bärnbach geht es durch den Wald steil hinauf und es blinzelt die Riegersburg entgegen. Am Höhenweg säumen typische Gehöfte den Weg und alte Streuobstbäume freuen sich über Bewunderung. Am Höherberg angekommen, gibt es einige Buschenschenken und es zeigt sich Breitenfeld als nächstes Ziel. Der moderne Kreuzweg mit Stationen von Roswitha Dautermann regt zum Nachdenken an und die große Wallfahrtskirche, Salvator Mundi geweiht, entlohnt für den gegangenen Weg.
Über Loiberg nach Stang, hier quert der Weg das Tal unf führt auf den Schießlkogl. Jetzt liegt die Riegersburg dahinter, sie wurde umwandert. In Hatzendorf lenken Skulpturen die Blicke und Gedanken zu Hexenzeichen, Agricola, ZeitZukunft und den Weltengarten.
Ein paar Kilometer weiter am Setzberg ist der Himmel zum Greifen nah. Der Himmel auf Erden - das Ziel - die Kirche von Unterlamm in Sicht, hier hat sich das spirituelle Dach mit dem Basaltbogen bei der Grotte bereits manifestiert. Mensch, der du da bist, erlebe das eine oder das andere und danke für die Schönheit des Augenblicks.

Die Gesamtroute ist mit gelben Schildern markiert, auch die angeschlossenen Rundwege der Gemeinden sind gut markiert, zB. Vitalweg Kirchberg, Fladnitzer Runde, Besinnungsweg Eichkögl, Kreuzweg Breitenfeld, Salvator Mundi Weg Breitenfeld, Kunstpanoramaweg Hatzendorf und der Erlebensweg der Sinne in Unterlamm.

Cache

Dieser Cache ist nun der dritte Teil der Multiserie am Spirituellen Dach. Der Weg führt dich von Breitenfeld über die Berge in den Künstlerort Hatzendorf.
Dieser Cache ist ein klassischer Multi und es gibt entlang des Weges 6 Stages und das Final.
Leider gibt es entlang von diesem Weg keinen Buschenschank. In Hatzendorf gibt es einige Gasthäuser mit ausgezeichneter Küche. Vor allem der Malerwinkel ist schon allein wegen der künstlerisch gestalteten Deko rund und im Gasthaus einen Besuch wert.

Planung:

Wegstrecke: ca. 12km
Zeitaufwand: ca. 2.5-3h

Parkplatz:

In der Umgebung vom Stage 1 ausreichend vorhanden.

Stage 1
N47° 01.763'
E15° 57.359'

Bei den Headerkoordinaten findest du eine Tafel, die die Wanderwege rund um Breitenfeld beschreibt.
Für A suche auf der Tafel den Buschenschank „Kurven Fritz“. Gleich darüber steht eine Höhenangabe! Die Zahl nimmst du für A.
Folgt nun dem beschilderten Wanderweg zuerst ein wenig in östlicher Richtung bis du bei einer Brücke den Bach querst, nun einfach mitten durch den Innenhof der Gemeinde und weiter in den Wald. Bis zu bei Stage 2 angelangt bist.

Stage 2
N47° 01.484'
E15° 57.604'

Hier findest du ein ganz neues Wegkreuz mit einem sehr schönen Schindeldach. Zähle die Schindelreihen auf beiden Seiten. Nimm die Zahl für B.
Folge dem beschilderten Wanderweg bis du zu Stage 3 kommst.

Stage 3
N47° 00.588'
E15° 57.927'

Hier findest du eine sehr schöne kleine Kapelle. Wann wurde diese erbaut?
Nimm die ersten beiden Ziffern, zähle 1 dazu für C
Weiter geht es über den bereits bekannten Wanderweg zu Stage 4.

Stage 4
N47° 00.284'
E15° 57.871'

Diese Kapelle ist reichlich mit sehr schönen Bildern versehen. Im Innenraum findest du zwei Darstellungen von Heiligen und ein Bild vom letzten Abendmahl.
Nimm die Anzahl der Buchstaben des Namens vom linken Heiligen für D.
Nimm die Anzahl der Buchstaben des Namens vom rechten Heiligen für E.
Weiter geht es vorbei beim Schnaps- und Essigerzeuger Gölles nach Stang zu Stage 5.

Stage 5
N46° 59.598'
E15° 58.671'

Hier findest du eine kleine Kapelle, die vor einigen Jahren sehr schön renoviert wurde. Sieh dir die tolle Turmuhr an, wann bist du angekommen? Fällt dir etwas auf?
Nimm die Volle Stunde, von dem was dir aufgefallen ist, für F.
Jetzt geht es wieder bergauf zu einem besonderen Ort, dem Schießlberg. Dort soll seinerzeit der Pfarrer Agricola Hostien ausgeteilt haben, während die Teilnehmer der Hexengesellschaft auch Hostien aus anderen Kirchen mitgebracht und diese zwischen den Schauersteinen und unter das Getreide gelegt haben sollen, um größtmöglichen Schaden anzurichten. Denn wollte man, dass es zu einer großen Kälte oder zu Reif komme und die Weingärten zerstört werden, so musste die Hostie beim Hatzendorfer Kreuz vergraben werden. Die Gesellschaft habe sich auch auf den Schießlberg begeben, wo wieder Brot und weißes Fleisch gegessen und Wein "auß der Aichen" getrunken worden sei. Dabei habe man getanzt und für Tumult gesorgt.
Quelle: Vulkanland

Stage 6
N46° 58.918'
E15° 58.796'

Auf dem Schießlkogel findet ihr eine Installation, die von fünf Beerenbauern aus der Umgebung gestaltet wurde. Die Edelstahlarbeiten führte der Fürstenfelder Künstler Franz Wieser durch. Auf dieser Installation findet sich ein Edelstahl Buch, das zum Öffnen gedacht ist. Dieses Buch, sowie die Installation sind an einem alten Pressbaum montiert.
Suche nun im Buch das ungefähre Alter diese Pressbaums.
Wie alt ist dieser Pressbaum ca.? Nimm die Zahl für G.
Für H nimm die einstellige Quersumme des Alter.

Final:
N46° 58.XXX'
E16° 00.YYY'

XXX= A+B*D+C+108
YYY= G-E*F*H-82

Mit dieser Rechnung ist das Finale leichter zu öffnen:
(A+B+C+D+E+F+G+H)*5

Allgemeine Infos

www.spuren.at

Shuttle/Taxi:

Fa. Matzer - Unterlamm 03155/8585
Fa. Zehethofer - Riegersburg 0664/3945007

Essen und Trinken in Hatzendorf:

vorhanden

Unterkunft in Hatzendorf:

vorhanden

Bahn-ÖBB:

Studenzen-Fladnitz, Hatzendorf, Hohenbrugg

Spirituelles Dach:

Spirituelles Dach - I
Spirituelles Dach - II
Spirituelles Dach - III
Spirituelles Dach - IV

Änderungen:
0.1: Betatest
1.0: kleine Änderungen nach Betatest
1.1: 21.7.2014 kleine Änderungen
1.2: 4.1.2016 kleine Änderungen, bei Stage3

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

34 Logged Visits

Found it 30     Write note 3     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/21/2017 11:50:48 AM Pacific Daylight Time (6:50 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page