Skip to Content

<

Muschelkalk am Mauracher Berg

A cache by Lumasch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/18/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Earth-Cache liegt am Rande des Mauracher Bergs und handelt vom Muschelkalk.


Einen kleinen Parkplatz für 1 bis 2 Autos gibt es bei N 48° 04.623 E 007° 53.109.





Muschelkalk
Muschelkalk ist eine Meeresablagerung und besteht hauptsächlich aus Kalk- und Dolomitsteinen. Er ist entstanden, als das Meer das Land überschwemmte. Dabei ließ das Meer etwas zurück und das kann man heute an manchen Stellen betrachten.
Es gibt Unterer, Mittlerer und Oberer Muschelkalk.

Unterer Muschelkalk
Der untere Muschelkalk besteht häufig überwiegend aus dünnen wulstig-welligen Schichten: tonige Kalksteine und dolomitischen, schiefrigen Mergelsteinen.
Die Ursachen der dünnschichtigen Kalksteine könnten Sedimentgleitungen auf dem Meeresboden, horizontaler tektonischer Druck oder/und Entwässerung des Sediments durch Auflast sein.

Mittlerer Muschelkalk
Der Mittlere Muschelkalk ist 20 bis 110 Meter mächtig. Als das Meer das Land überschwemmte wurde es eingeengt. Wegen der Hitze nahm die Konzentration des Meerwassers stark zu. Es entstand zunächst Gips, der dann später zu Anhydrit wurde und im Tiefen Steinsalz. Durch die Sickerwässer wurde später eine große Menge des gelagerten Salzes wieder aufgelöst.
Als sich der Mittlere Muschelkalk abgelagert hatte und das Land wieder frei war, war der Salzgehalt wieder normal. Als die Meerestiere dann wieder kamen, blieben irgendwann Ablagerungen zurück, welche viel Schalenreste hatten. Diese Reste kann man heute noch sehen.

An den angegebenen Koordinaten werdet Ihr die Stelle finden, bei der früher der Mittlere Muschelkalk abgebaut wurde. Beim Moggenbrunnen ist Unterer Muschelkalk zu sehen.


Um den Cache loggen zu dürfen beantworte folgende Fragen:

Stage 1:
  1. „Blöcke des Mittleren Muschelkalks mit zellenartig verwitterter Rinde sind noch vorhanden.“
    An welchen Stellen kann man die zellenartig verwitterte Rinde gut sehen?
  2. Wie fühlt der Block oben an im Vergleich zur Seite?
Stage 2: N48°04.638 E007°53.289
  1. Vergleiche den Unteren Muschelkalk mit dem Mittleren Muschelkalk von Stage 1.
    Gibt es einen Unterschied?
Wer möchte kann noch ein Foto machen und dies zu seinem Log hinzufügen. Dies ist aber keine Logbedingung.

Schicke die Antworten an mich per E-Mail und Du darfst loggen. Ihr braucht nicht auf meine Antwort warten.


Viel Spaß.


Flag Counter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

160 Logged Visits

Found it 158     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 98 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.