Skip to content

Hänsel und Gretel mal anders (Night-Cache) Multi-cache

Hidden : 12/10/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


       

    Am Rande eines großen Waldes wohnte ein armer Holzpfäller

    mit seiner Frau und seinen zwei Kindern:

    Das Bübchen hieß Hänsel und das Mädchen Gretel.

    Sie waren Arm und hatten nicht viel zu Essen.

    So sprach die Frau zu Ihrem Mann, :

    "Wir führen die Kinder Morgen in den Wald".

    Der Mann war nicht erfreut, aber nahm der Vorschlag der Frau an.

    Tages drauf nach dem Aufstehen, setzen die Eltern Ihr Vorhaben

    in die tat um und führten die Kinder in den tiefen dunkel Wald.

    Sie ließen jedem Kind ein Stück Brot und ein GPS Gerät.

    Der Vater machte noch ein Feuer damit die Kinder nicht froren.

    Die Eltern ging und ließen Ihre Kinder zurück.

    Diese schliefen ein und wachten erst tief in der Nacht auf.

    Gretel fing an zu weinen und sprach: "Wie sollen wir nun aus

    dem Walde kommen?"

    "Still, Gretel", sprach Hänsel, "gräme nicht, wir haben Brot und GPS.

       


    Gretel entfuhr ein Seufzer der Erleichterung.

    Hänsel tröstete sein Schwesterchen und sagte:

    "Wart' nur, Gretel, bis der Mond aufgeht, dann werden wir die

    Bröcklein  sehen, die ich ausgestreut habe,

    die zeigen uns den Weg nach Haus."

    Als der Mond kam, machten sie sich auf.

    Kaum noch Bröcklein fanden Sie mehr, denn die vielen Vögel,

    die im Walde und im Felde umherfliegen, die hatten sie weggepickt.

    Hänsel sagte zu Gretel:

    "Wir werden den Weg schon finden"; aber sie fanden ihn nicht.

    Auf dem Weg zur Raststelle versteckte Hänsel auch noch

    andere Hinweise.

    Weiter und tiefer gingen die Beiden in den Wald.

    Längst hatten Sie die Fährte Nachhause verloren,

    bis sie zu einem Häuschen gelangten, sahen sie, das das Häuslein

    aus Brot gebaut war und mit Kuchen gedeckt;

    aber die Fenster waren von hellem Zucker.

    "Da wollen wir uns dranmachen", sprach Hänsel, "

    und eine gesegnete Mahlzeit halten.

    Gretel stellte sich an die Scheibe und knusperte daran.

    Da rief eine feine Stimme aus der Stube heraus:

       


    Knusper, knusper, knaus,

    Wer knuspert an meinem Haus ?"

    Die Kinder antworteten:

    "Der Wind, der Wind, Das himmlische Kind",


    Da ging auf einmal die Tür auf, und eine steinalte Frau,

    die sich auf eine Krücke stützte, kam herausgeschlichen.

    Hänsel und Gretel erschraken so gewaltig, dass sie fallen ließen,

    was sie in den Händen hielten.

    Die Alte aber wackelte mit dem Kopfe und sprach:

    "Ei, ihr lieben Kinder, wer hat euch hierher gebracht?

    Sie fasste beide an der Hand und führte sie in ihr Häuschen.

    Da ward gutes Essen aufgetragen und frische Betten sind bereit.

    Hänsel und Gretel legten sich hinein und meinten, sie wären im Himmel.


    Die Alte hatte sich nur so freundlich angestellt,

    um Kinder und Geocacher zu locken,

    in Wirklichkeit war es aber eine böse Hexe.

    Hexen haben rote Augen und können nicht weit sehen,

    aber sie haben eine feine Witterung und spüren es

    wenn Menschen herankommen.

    Damit sie sich besser Orientieren können sind sie auch in

    der Lage, Licht eines anderem Spektrums zu sehen.

    Als Hänsel und Gretel in ihre Nähe kamen,

    da lachte sie boshaft und sprach höhnisch:

    "Die habe ich, die sollen mir nicht wieder entwischen."

    Sie fasste Hänsel mit ihrer dürren Hand, trug ihn in einen kleinen Stall

    und sperrte ihn mit einer Gittertür ein.

       


    "Steh auf, Faulenzerin, trag' Wasser und koch' deinem Bruder etwas

    Gutes, der sitzt draußen im Stall und soll fett werden.

    Wenn er fett ist, will ich ihn essen.

    Gretel fing bitterlich zu weinen an; aber es war alles vergeblich,

    sie musste tun, was die böse Hexe verlangte.

    Jeden Morgen schlich die Alte zu dem Stall und rief:

    "Hänsel, streck' deine Finger heraus, damit ich fühle,

    ob du bald fett bist!"

    Hänsel streckte ihr aber ein Knochen hinaus, und die Alte,

    die trübe Augen hatte, konnte es nicht sehen und meinte,

    es wären Hänsels Finger, und verwunderte sich,

    dass er gar nicht fett werden wollte.

    Als einige Wochen herum waren und Hänsel mager blieb,

    übermannte der Alten die Ungeduld, und sie wollte nicht länger warten.

    "Gretel", rief sie, "sei flink und trag Wasser!

    Hänsel mag fett oder mager sein,

    morgen will ich ihn schlachten und backen." sagte die Alte, "

    ich habe den Backofen schon eingeheizt!"

    Damit das Feuer richtig heiß wird, schürrt sie Chemische Elemente

    aus der Hexenküche in die Glut.

    Sie stieß das arme Gretel hinaus zu dem Backofen, aus dem die

    Feuerflammen schon herausschlugen.

    ', Kriech' hinein", sagte die Hexe, "und sieh' zu, ob recht eingeheizt ist.


    Gretel sprach: "Ich weiß nicht, wie ich's machen soll;

    wie komm' ich da hinein?" "Dumme Gans", sagte die Alte, "

    Die Öffnung ist groß genug:

    siehst du wohl, ich könnte selbst hinein", krabbelte heran und steckte

    den Kopf in den Backofen.

    Da gab ihr Gretel einen Stoß, dass sie weit hineinfuhr.

       

    Gretel lief schnurstracks zum Hänsel, öffnete sein Stall und rief:

    "Hänsel, wir sind erlöst, die alte Hexe ist tot!"

    Da sprang Hänsel heraus, und sagte

    "Aber jetzt wollen wir fort", sagte Hänsel.

    Sie schauten sich in der Hütte um die Alte wart

    Tot, in allen Ecken Kästen mit Perlen und Edelsteinen und Münzen.

    Damit wir aus dem Hexenwald hinauskommen,

    errinnersten sie sich an die Brotkrummen und das GPS.

    " Als sie aber ein paar Stunden gegangen waren,

    gelangten sie an ein großes Wasser. "Wir können nicht hinüber",

    sprach Hänsel, "ich seh' keinen Steg und keine Brücke."

    "Hier fährt auch kein Schiffchen", Findet Ihr einen Weg ?


    Weilchen fort wanderten sie, da kam ihnen der Wald bekannter

    und immer bekannter vor und endlich erblickten sie Lichter

    des Dorfes, unweit ihres Vaters Haus.

    Sie stürzten in die Stube hinein und fielen ihrem Vater um den Hals.

    Gretel schüttelte sein Schürzchen aus, dass die Perlen

    und Edelsteine in der Stube herumsprangen.

    Hänsel warf eine Handvoll nach der andern aus seiner Tasche dazu.

    Da hatten alle Sorgen ein Ende, und sie lebten in lauter Freude zusammen.


    ____________________________________________


    Zum Cache selber.


    Hinweise Verstecken sich grob im Text

    und an jeder Station der Route.

    Schaut dabei auch mit den Augen der Hexe.

    Der weg führt euch über ca 3,5km.

    Teils durch stark bewohntes und Agiles Gebiet,

    hier ist besondere Unauffälligkeit erforderlich.

    Die Route hat 10 Stationen, physische und visuelle.

    Geführt werdet Ihr durch Brotkrummen der Beiden

    in Rot, Gelb und Weiß.

    Rast machen die Beiden an Blauen Brotkrumen.

    Hinweise sind bis max. 5 m entfernt.


    Was solltet Ihr dabei haben ?

    Was zum Schreiben

    Licht & Licht

    Einen Kompas

    ECA Besteck

    Mobiles Internet oder Ausdruck der Chemischen Elemente (Detaliert)

    Gummistiefel (nicht mehr notwenig)



    Alles Klar ?

    Na dann kann es los gehen,

    auf in das Märchen von Hänsel und Gretel mal anders.


    Bitte beginnt eurer Abendteuer erst dann, wenn die Wichtel, Zwerge,

    Gnome und Gestallten anderer Märchen das große

    Knusperhaus geschlossen (ca 22 Uhr) haben und mit Kraftdroschken

    davon gebraust sind.


    Jeder ist für sein Handel selber Verantwortlich,

    Vorallem im Hexenwald !!!

    Keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung jeglicher Art.


    *** Hinweise zum Schutz der Natur ***

    Die Brotkrumen führen Euch entlang auf Wegen !?

    Merket auf und guckt sets Gründlich.

    zum erreichen von Raststellen müßen diese nur wenige

    Schritte verlassen werden.




    Happy Hunting Wünscht

    Schosieb70



    --------------------------------------------------------------------

    Bilder Eigentumsnachweise / Bildquellen liegen bei folgen Person und Einrichtungen


    a) http://collider.com/hansel-gretel-witch-hunters-trailer/

    b) http://de.toonpool.com/cartoons/H%C3%A4nsel%20und%20Gretel%20mit%20GPS_136226

    c) http://daslasmama.blogspot.de/2013/06/mit-hansel-und-gretel-durch-die-zeit.html

    d) http://www.svenner.de/cartoon_ungezogener-haensel.php

    e) http://utilibezin.opx.pl/the-story-of-hansel-and-gretel.php


Additional Hints (Decrypt)

Nz Fgneg qvr refgra Oebgxehzra haq Uvajrvf F 01 Nfgtnory F 02 hagre Ubym F 03 Ohfpu F 04 iba uvagra F 05 Mnhacsnuy F 06 Onhz zvg Rsrh / 1. Fgbpx F 07 Rsrh (Rva Yvrq iba Fgrsna Enno) F 08 Nfgtnory F 08 - F 10 Ivryr naqrer Zäepuratrfgnygra F 09 thpxr va qvr Fgrear F 10 xnaa zny nhf frva / Ybtvfpurf Qraxra Svany Zvggvt / 1.Fgbpx ------------------------------------------- Jraa vetraqjb rgjnf avpug shaxgvbavreg bqre Xnchgg trug, ovggr vasbezvreg zvpu hztrura! Qnaxr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)