Skip to Content

This cache has been archived.

Maxwell-Smart: Da das Listing seit längerem disabelt ist, es seit längerem keinen Cache zu finden gibt bzw. die erbetene Wartung nicht vorgenommen wurde, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht und neue Caches blockiert.

Wenn Du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst Du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen. Mangels Wartung archivierte Caches werden nicht mehr aus dem Archiv geholt.

Maxwell-Smart
Volunteer Reviewer Geocaching.com Deutschland

More
<

Großer Bunkerberg im Volkspark Friedrichshain

A cache by Ma-Ja-Ju Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/03/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Von dieser mit 72 m höchsten Erhebung des Bezirks hat man einen guten Ausblick auf die Umgebung. Leider sieht es hier nach der einen oder anderen Party nicht immer so schön aus, aber einen gewissen morbiden Charme hat der Ort dennoch, vor allem auch aufgrund seiner Geschichte als Flak-Bunker im 2. Weltkrieg.

Achtung, viele joggende und spazierende Muggel unterwegs, bitte vorsichtig bergen und wieder gut verstecken, ggf. tarnen!


Hier ein Wikipedia-Auszug zu den beiden Trümmerbergen im Volkspark:


(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Großer_Bunkerberg)

Geschichte

Ihre Namen erhielten die Hügel, da sich in ihrem Inneren die Überreste der beiden Friedrichshainer Flaktürme befinden. Am Standort des Großen Bunkerbergs befand sich der Gefechtsturm, von dem noch Teile zu erkennen sind. Der Kleine Bunkerberg bedeckt die Reste des Feuerleitturmes. Dort waren bedeutende Gemälde der Berliner Gemäldegalerie eingelagert, von denen vermutlich 434 im Mai 1945 unter ungeklärten Umständen verbrannten.

Die Erhebungen sind typische Berliner Trümmerberge. Nachdem die versuchte Sprengung der Flaktürme durch die Rote Armee im Juni 1946 nicht den gewünschten Erfolg brachte, wurden mit der Berliner Trümmerbahn ca. 2,1 Mio. m³ Schutt um sie herum angehäuft, was den Erhebungen den Namen Mont Klamott einbrachte.

Der Große Bunkerberg ist heute dicht bewaldet. Zum Gipfel des Berges führen einige Wanderwege, die in ein Rondell münden. In die Brüstung des Rondells sind in der jeweiligen Himmelsrichtung diverse Sehenswürdigkeiten und Stadtteile im Umkreis eingraviert, die jedoch aufgrund der dichten Bewaldung kaum noch zu erkennen sind.

Künstlerische Bezüge

Im Jahre 1973 wurde eine Szene des bekannten DEFA-Films Die Legende von Paul und Paula auf dem Berg gedreht.

Im Jahre 1983 setzte die Band Silly dem Mont Klamott mit einer so betitelten Single und einem gleichnamigen Album ein musikalisches Denkmal. In dem Lied schildert die Sängerin, wie sie sich mit einer alten Frau im Volkspark Friedrichshain unterhält und während des Gesprächs die Stadtväter für die Schaffung dieses Volksparks lobt. Daraufhin entgegnet die Frau: „Lass sie ruhn, die Väter dieser Stadt. Die sind so tot seit Deutschlands Himmelfahrt. Die Mütter dieser Stadt hab'n den Berg zusamm'gekarrt.“

Fertig überschütteter Bunker im Friedrichshain, 1950


Glückwunsch an die ersten drei Finder:
1. DreimalS+ & Lusche51
2. Töffel
3. DieGous

Additional Hints (Decrypt)

Ae.: 6571

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,974 Logged Visits

Found it 1,915     Didn't find it 15     Write note 12     Archive 1     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 18     Owner Maintenance 8     

View Logbook | View the Image Gallery of 71 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.