Skip to Content

<

Haste mal ´ne Kopfschmerztablette ?

A cache by CacheHirsche Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/16/2015
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Ob Kopfschmerz oder Kater, die berühmte Kopfschmerztablette in der weiss-grünen Schachtel aus Leverkusen hilft seit Generationen gegen Schmerzen unterschiedlicher Ursachen. Erstmals eingesetzt wurde der Wirkstoff im Diakoniekrankenhaus Halle. Hier arbeitete der Internist Kurt Witthauer und testete 1898 als erster die Wirkung der Substanz Acetylsalicylsäure an Patienten. Seine Ergebnisse veröffentlichte er in der ersten klinischen Studie dazu und prägte die Bezeichnung A... (Jetztiger Name der berühmten Kopfschmerztablette aus Leverkusen!), das unter diesem Namen dann weltweite  Verbreitung fand.

Heute ist das Diakoniekrankenhaus Halle Teil des Diakoniewerks. Dazu gehören auch zwei Altenpflegeheime, eine Kindertagesstätte und ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung.

Die Ursprünge des Diakoniewerkes  liegen im Jahr 1857. Am 6. Juli 1857 wurde die Evangelische Diakonissenanstalt im Weidenplan geweiht.Treibende Kraft für die Gründung war Mathilde Tholuck​

,

die begeistert vom Diakoniegedanken war. Sie suchte gezielt nach jungen Frauen christlichen Glaubens, die fortan in einer Gemeinschaft lebten und bereit waren, Alten, Kranken sowie bedürftigen Menschen als Diakonissen zu helfen. Diakonissen gibt es auch heute noch im Diakoniewerk Halle. Im Ehrenamt  unterstützen und prägen sie  nach wie vor das tägliche Leben der Einrichtung.

Im Jahr 1868 wurde am heutigen Standort im Mühlweg das erste moderne Großkrankenhaus Halles eröffnet. Das Gebäude ist  heute noch Teil des Krankenhauses und beherbergt hauptsächlich Patientenzimmer.

1893 wurde die Kirche auf dem Gelände eingeweiht, die der Architekt Friedrich Fahro in Anlehnung an das Wiesbadener  Programm entworfen hatte. Die dort angestrebte engere Beziehung zum Menschen spiegelt sich zum Beispiel in der direkten Verbindung zwischen Kirche und Krankenhaus. Die Einrichtung ist fast vollständig im neogotischen Originalzustand erhalten. Die Rühlmann-Orgel in original romantischer Stimmung wird noch heute für Gottesdienste und Konzerte genutzt.

Der Neubau des Krankenhauses

Bitte beachtet, dass dies eine öffentliche Einrichtung ist und dass tagsüber hier viele Muggel vor Ort sind.

Viel Spaß bei suchen und finden !

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Nyyrf Yrora xbzzg nhf qre Reqr...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.