Skip to Content

<

FTF-Jagd in Münster

A cache by LOG!KUS & LenorElch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/7/2015
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

FTF-Jagd in Münster


Publish!! „Schatz, es ist gerade ein neuer Mystery rausgekommen“ sagte Horst begeistert zu Michaela. „Der FTF ist noch drin! Lass alles stehen und liegen!“ Familie Schiffer war eine ehrgeizige Geocacherfamilie und jagte jeden FTF in und um Münster! Sofort warf auch Michaela einen Blick auf das Rätsel. „Was soll das denn? Ich versteh nur Bahnhof! Von wem ist denn das Rätsel? Vielleicht hilft uns das weiter!“

„Vom ‚Patron von Münster‘ – sagt mir nichts! Komischer Name… ach sehe grade, dass es sein erster Mystery ist!“

Jeder Geocacher hatte einen Nickname und die beiden hießen „Luna vom Nordplatz!“ Sie wohnten am Platz und mochten den Mond, daher der ungewöhnliche Name. Da sie noch keine Kinder hatten beschäftigten sie sich viel mit Geocaching und hatten schon unglaubliche 4711 Caches gefunden. „Lieber Patron, was willst du uns damit sagen?“ nuschelte Horst in seinen nicht vorhanden Bart.

Er und Michaela hatten es sich inzwischen im Garten bequem gemacht, bei einer Tasse Kaffee und ein paar Butterkeksen von Leibniz. Beide begutachteten intensiver das Listing und hatten immer noch keine Idee. „Verstehst du was das soll?“ Michaela war immer noch ratlos. Das Rätsel bestand nur aus einer Abbildung in den Farben Blau, Weiss und Orange. Zu sehen war ein Kreis und eine Art Kuchenstück. Mehr war auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Eine Weile betrachteten beide die Abbildung ohne jedoch direkt eine Idee zu haben. Er– in Gedanken versunken – erschrak als Michaela genervt aufstand und sagte: „Denkst du noch daran einzukaufen? Und die Pumpe wolltest du auch noch reparieren!“ „Ja aber der FTF….!“

„Kein Aber! Wir kommen hier gerade eh nicht weiter und vielleicht kommt dir unterwegs der Geistesblitz! Und kannst du unterwegs noch in Wolbeck bei Onkel Ludger vorbeifahren? Der Gute ist schon länger krank und ich habe hier noch etwas Hühnersuppe für ihn.“

Horst verzog grimmig das Gesicht! Er konnte es nicht haben, wenn ein FTF möglich war und er andere Dinge erledigen sollte. Er kümmerte sich zunächst um die Pumpe – war aber in Gedanken immer beim Rätsel! Vielleicht hatte er ja etwas übersehen. Das musste jetzt warten. Nachdem die Reparatur erledigt war, stieg er ins Auto und fuhr zunächst nach Wolbeck. Er lieferte die Suppe wie ihm aufgetragen wurde ab und fuhr weiter in die Loddenheide zum Marktkauf. Dort traf er auf Benno – einen guten Freund und seine Laune hob sich schlagartig. Benno war auch Geocacher und vielleicht hatte er das neue Rätsel ja auch schon gesehen und man konnte Ideen austauschen. „Hallo Kumpel, gut dass ich dich hier treffe! Ich bin schon ganz frustriert, weil da doch ein neues Rätsel rausgekommen ist aber Michaela mich durch die Weltgeschichte schickt! Hast du das Rätsel schon gesehen?“

„Mensch Horst, das ist ja Schicksal! Ich hab das Rätsel auch schon gesehen, aber als ich grade richtig anfangen wollte kam Clara an und schickt mich zum Einkaufen! Echt ärgerlich, aber wir fahren ja morgen nach Borkum! Doch den FTF hätte ich auch gerne noch! Hast du denn schon eine Idee?“ „Leider nein. Ich kapiere einfach nicht, was die Abbildung zu bedeuten hat!“ „Geht mir genauso. Ich habe eben auch schon kurz mit meiner Cacherfreundin Heidi Hopp darüber gesprochen, aber auch sie hat noch keine Idee. Das Rennen ist also in vollem Gange!“

„Ja, ich darf auch keine Zeit verlieren und muss jetzt weiter!“ sagte Horst mit einem Augenzwinkern und beide mussten schmunzeln. Nachdem der Einkauf im Wagen verstaut war, mache er sich wieder auf den Heimweg, damit er endlich weiterrätseln konnte. Zähneknirschend stellte er fest, dass der Albersloher Weg nach einem Unfall gesperrt war und er auch nicht mehr über die Schiller konnte – die Brücke war vor kurzem abgerissen worden. So musste er einen noch größeren Umweg in Kauf nehmen und noch mehr wertvolle Zeit ging verloren. Immer wieder dachte er auf dem Heimweg an die Farben und Formen aus der Abbildung. Ganz tief in seinem Hinterkopf war er sich sicher die gesuchte Abbildung oder etwas Ähnliches schon mal in Münster gesehen zu haben, doch er kam einfach nicht drauf. Er musste sich zu Hause nochmal das Listing genauer ansehen! „Schatz, ich bin wieder da! Hast du schon eine neue Idee zum Rätsel?“ erwartungsvoll blickte er Michaela an in der Hoffnung, dass sie die zündende Idee liefern könnte. „Leider nein!“ „Schade, ich habe Benno getroffen aber auch er hat noch keine Idee! Und wenig Zeit, da er und Clara morgen in Urlaub fahren – also ein FTF-Jäger weniger! Doch erstmal brauchen wir eine Idee! Harte Nuss, die uns der Patron da auf die Landkarte gelegt hat.“ „Ach fast hätte ich es vergessen. Dein Onkel bedankt sich sehr herzlich für die Suppe und hat mir diese Rose als Dank für dich mitgegeben!“

Als er schon auf dem Weg zum Laptop war, um sich das Listing endlich genauer ansehen zu können, ertönte eine Stimme seiner Liebsten aus dem Hintergrund: „Bärchen, kannst du noch den Rasen mähen, bevor du weiter rätselst? Die Wiese wächst immer höher! Du kannst dabei auch Fußball im Radio hören, die Preußen spielen doch heute!“ versuchte sie ihm die erneute Aufschiebung des Rätselns schmackhaft zu machen. Fußball kann ich auch am Laptop verfolgen, dachte er und machte auf dem Absatz kehrt in Richtung Garten!“ Immerhin spielten die Preußen mal richtig gut, soweit er es im Radio mitbekam. „TOOR für Münster!“ erschallte es, doch wer der Schütze des 1:0 war bekam er nicht mit – der Rasenmäher war einfach zu laut. ‚Wenn das so weiter geht bin ich auch reif für die Insel oder ich springe noch im 3-Eck oder hieß das 6-Eck?‘ - ging es ihm durch den Kopf.

Endlich war der Rasen gestutzt und nun konnte auch seine Frau ihn nicht mehr davon abhalten sich am Laptop endlich dem Rätsel zu widmen. Er würde schon noch heraus bekommen was es mit dem Rätsel auf sich hat.

Horst war richtig nervös, als er das Listing im Browser genauer untersuchte. Und tatsächlich stellte er fest, dass die seltsame Abbildung verlinkt war. Als er den Link anklickte, begann es aus den Lautsprechern zu ertönen – ein geheimnisvolles Geräusch, das ihn an Verkehrslärm erinnerte. Mehr war im Listing aber nicht zu entdecken. Er erzählte Michaela von den neuen Erkenntnissen. Diese dachte kurz darüber nach, musste dann aber erstmal los, um sich mit ihren Freundinnen Pia Pötter, Tessa Tehof und Finja Fink zur wöchentliche Laufrunde am Aasee zu treffen.

Horst nutze die Gelegenheit um sich im Pool im Garten zu entspannen. Die Pumpe funktionierte ja wieder. Natürlich war er immer in Gedanken beim Cacherätsel. Wie passten die Abbildung und das Geräusch nur zusammen? Ihm kam ein Zitat des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln in den Sinn: „Je schwerer etwas fällt, desto größer ist die Freude, wenn’s uns gelingt.“ Wann nur durfte er diese Freude verspüren? Er vergaß beim Sinnieren komplett die Zeit und bekam gar nicht mit, wie Michaela wieder nach Hause kam. Freudestrahlend stand sie am Pool. „Ich weiß jetzt, was es mit der Abbildung auf sich hat!“ Er war völlig perplex und starrte sie mit großen Augen an. „Wie? Was? Wo? Erzähl schneller!“ „Als ich eben nach dem Laufen am Hüffer vorbei kam, habe ich es entdeckt. Nur in anderen Farben. Und du kennst es auch! Das gibt es häufiger in Münster!“ „Was ist es denn? Nun mach es doch nicht so spannend!!!“ „Jetzt komm Horst, ab ins Auto! Ich erzähl es dir unterwegs!“

Voller Stolz darüber das Rätsel gelöst zu haben fanden sie den Cache nach kurzer Suche und öffneten gespannt das Logbuch. Sie hatten es geschafft – FTF! Zufrieden loggten beide: „Vielen herzlichen Dank für das tolle packende Rätsel und ganz liebe Grüße! L. v. N.“. „Komm mein Schatz, wir fahren jetzt nach Hause und machen es uns auf dem Sofa gemütlich und warten auf das nächste spannende Rätsel!“

Du bist genau so pfiffig wie Michaela?

Prüfe Deine Lösung!

Dort erhälst du dann auch weitere Anweisungen, die zum Finden des Caches zwingend benötigt werden!

Viel Spaß beim Rätseln!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

48 Logged Visits

Found it 45     Write note 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.