Skip to Content

<

Rundgang um die Pater-Damian-Sekundarschule

Hidden : 05/11/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

PDS.jpg

Die PDS ist Mitglied im Verband der Pater-Damian-Schulen in Eupen, dem noch die Pater-Damian-Förderschule und die Pater-Damian-Grundschule angehören. Jede diesem Verband angehörige Schule hat den katholischen Träger mit dem Namen Bischöfliche Schulen der Deutschsprachigen Gemeinschaft (BSDG). Anfang März 2013 zählte die Schule 1150 Schüler sowie 127 Personalmitglieder (Lehrer, Erzieher, Verwaltung). Das Gebäude der Pater-Damian-Jungenschule wurde während des Zweiten Weltkriegs als Lazarett genutzt. Die Pater-Damian-Sekundarschule ging 1995 aus dem Zusammenschluss zweier katholischer Schulen in Eupen hervor: des Heidberg-Instituts und des Collège Patronné deren Anfänge auf das 18. beziehungsweise 19. Jahrhundert zurückgehen. Zu dieser Zeit war die Idee der Zusammenführung der beiden Schulen bereits knapp zehn Jahre alt. Die Initiative ging damals in den 80er Jahren vom Elternrat des Collège Patronné aus, der sich für mehr Mixität in der eigenen Schule aussprach. Auf dem Bild ist der Toreingang des historischen Gebäudes der Pater-Damian- Sekundarschule zu erkennen, wo sich ebenfalls das Staatsarchiv befindet. Als Standort der PDS Sekundarschule wählte man das Schulgebäude des ehemaligen Collège Patronné aus, das sich am Kaperberg in der Innenstadt-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Le PDS est un membre de l’Association des écoles Père Damien d’Eupen. À l’ association appartiennent encore l’école Père-Damien-besoin et l’école primaire Père-Damien. Chaque membres de l’association est chapeauté de l’écoles épiscopales de la Communauté germanophone. En mars 2013 l’école comptait 1150 élèves et 127 membres du personnel (enseignants, éducateurs, administration). Le bâtiment de l’école de Père Damien-garçons a été transformer en hôpital durant la Deuxième Guerre mondiale. L’école secondaire Père Damian à été formé en 1995 suite à la fusion des deux écoles catholiques d’Eupen: l’Institut Heidberg et le Collège Patronné, dont les origines remontent au 18ième ou 19ième siècle. Sur l'image on voit la porte d’entrée du bâtiment historique de l’école secondaire Père-Damien où se situe également les Archives d’Etat. On a choisi comme site pour l'école secondaire l'ancien bâtiment du Collège Patronné qui se situe au centre-ville d’Eupen, plus précis au Kaperberg.

Additional Hints (Decrypt)

teüa-jrvff
ireg-oynap

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.