Skip to content

<

Die Hohenstaufenbahn – von GP nach GD

A cache by R O B I N Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/14/2015
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Einfache Radtour entlang der ehemaligen Hohenstaufen-Panoramabahn von Göppingen nach Schwäbisch Gmünd.

Hohenstaufenbahn von Göppingen nach Schwäbisch Gmünd, Titelbild

Von Göppingen nach Schwäbisch Gmünd.
Von der Hohenstaufenstadt in die älteste Stauferstadt.
Vom Filstal ins Remstal.

Die Hohenstaufenbahn war eine 27,24 km lange Nebenbahn, die von Schwäbisch Gmünd nach Göppingen geführt wurde.
Schon im Königreich Württemberg gab es Planungen, die Täler von Rems und Fils besser miteinander zu verbinden. Im Jahre 1911 wurde dann der erste Abschnitt von Gmünd nach Wäschenbeuren eröffnet, und im folgenden Jahr die Streckenführung nach Göppingen vollendet. Allerdings verloren die kleineren Eisenbahnen unter dem Mantra der fortschreitenden Massenmotorisierung an Bedeutung, sodass 1984 der Personenverkehr und abschnittsweise von 1984 bis 1994 der Güterverkehr auf der Hohenstaufenbahn eingestellt wurden. Seit 1990 wird die Strecke aber wieder als Radweg genutzt - und wer sich ein bisschen bei Trassierungen auskennt, der weiß, dass es dort nicht allzu steil sein wird.

Ideale Bedingungen also, um den Laptop zuzuklappen, das Fahrrad zu schnappen und eine gemütliche Radtour von Göppingen durchs 3-Kaiserberge-Land nach Schwäbisch Gmünd anzutreten.

Übrigens: Auf Göppinger Seite nannte man das Bähnele Josefle, in Gmünd dagegen Klepperle. Ein unfehlbarer Beweis auf immer noch bestehende kulturelle Differenzen, die dieser Cache nun zu überbrücken versucht ;-).

Los gehts am Bahnhof Göppingen. Wer den City-Abschnitt nicht mag, der kann auch in Faurndau (Stage 2) starten. Die Stages sind alle vom Fahrrad aus lösbar.

Stage 1 (Bhf Göppingen) N 48° 42.037 E009° 39.179
Radweg-Schild am Bahnhofsvorplatz: Entfernung nach Kirchheim u.Teck = A.
Alternativ: A = (B+1)*3

Stage 2 (Bhf Faurndau-Nord) N 48° 42.737 E009 37.536
Hier zweigt die Hohenstaufenbahn von der Filstalbahn ab.
B = 6

Stage 3 (Kilometrierung) N 48° 43.031 E009° 37.806
Die Kilometrierung bezieht sich (logischerweise) auf den Bahnhof Schwäbisch Gmünd.
Auf einem Stein (links am Wegrand) seht ihr 2 Zahlen: Die Obere ist eine Kilometer-Angabe,
die Untere sind immer die noch restlichen hundert Meter.
Wie weit ist es denn noch bis Gmünd? km-Angabe (Ohne Nachkommastelle) = C.
Alternative Fragestellung: Die obere Zahl = C

Stage 4 (Bhf Adelberg-Börtlingen) N 48° 44.407 E009° 38.559
Die Stage befindet sich kurz nach dem ehemaligen Bahnhofsgebäude, das heute ein Wohnhaus ist.
Die kleine Zahl unter'm Fahrrad = D (Dc)

Stage 5 (Bhf Birenbach) N 48° 44.722 E009° 39.558
Wieder ein Bahnhöfle. Die Entfernung nach Börtlingen ist x,E km.

Stage 6 (Maitis) N 48° 45.347 E009° 43.412
Kennen wir das nicht schon...? Die letzte Ziffer der Tel.-Nr. ist F.

Stage 7 (Reitprechts) N 48° 45.669 E009° 45.654
Das war wohl mal ein kleiner Rangierbahnhof. Jedenfalls sind die Verladerampe und das Gebäude noch erhalten.
An der Hütte ist ein auffälliger Sicherheitshinweis angebracht. Schutzabstand: G,0 m!

Stage 8 (Kurz vor Straßdorf) N 48° 46.281 E009° 47.483
Zahl auf Schild am Baum (rechts) = H.

Stage 9 (Kurz vor GD) N 48° 47.244 E009° 48.675
Rechts geht's etwas steiler runter: Und zwar I %
Nicht ganz so steil geht's jetzt wieder geradeaus weiter.

Stage 10 (Bhf Schwäbisch Gmünd-Süd) N 48° 47.486 E009° 47.860
Eine überdimensionale Tafel begrüßt die Radler am Gmünder Südbahnhof - jetzt inzwischen ein Biergarten
Wie viele rechteckige Felder bildet der Rahmen auf der Rückseite der Tafel? Anzahl = J.

Final

N 48° 4E.(B-G)(C-H)F
E009° 4B.(D+G+F+A-20)(I-H-E)(J+D)

Die Summe aller Variablen von A bis J ist 121.

Der Cache endet nun in Gmünd. Wer Lust hat, kann jetzt nach einem Kaffee oder einem Eis in der Gmünder Altstadt (oder wahlweise dem Biergarten) mit der Bahn nach Göppingen (über Cannstatt) oder wieder mit dem Rad das gleiche Stück zurück. Gefühlt wird der Rückweg einfacher sein. Ergo könnt ihr auch die Runde von Gmünd aus starten und den Cache auf dem Rückweg bergen.

Viel Spaß!

Additional Hints (Decrypt)

yvrtraqre Fghzcs.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.