Skip to Content

This cache has been archived.

Kanne und Siki: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.

Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Gruß,
Sanne

Kanne und Siki
(Official Geocaching.com Volunteer Reviewer)

Die Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer: http://www.gc-reviewer.de

More
<

Rundwerg 6 Die Kreuzung

A cache by M&M's1510 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/22/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Hier haben wir uns nun mal eine Nette runde um meinen Geburtsort Negenborn überlegt. Diese schöne Runde führt Euch einmal fast um Negenborn herum und etwas durch das Dorf. Wir hoffen ihr habt spaß an dieser schönen Runde. Aber ACHTUNG bei der Runde muss einmal außerhalb des Dorfes Die B64 ÜBERQUERT werden seit bitte VORSICHTIG

Am Ende dieser Runde wartet noch ein Bonus auf euch also achtet auf hinweise bei den einzelnen Stationen. Im Jahre 891 wird Negenborn erstmals urkundlich erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt waren die Einwohner Hörige des Bistums Paderborn. In den Jahren 924-928 erbauten die Eversteiner Grafen auf dem großen Everstein ein Schloss, das später durch Zubauten auf dem kleinen Everstein erweitert wurde. Die Grund-, Dune-, Stein- und Golmbachermühle waren ihr Besitz. Später wurden sie durch Kauf und Schenkung von Amelungsborn erworben. Durch langwierige kriegerische Verwicklungen, in denen die Eversteiner den Welfen unterlagen, war bereits 1285 die Herrschaft der Grafen auf ihrem Hauptsitz der Burg Everstein beendet. Sie wohnten nun auf der Burg Polle. Im Jahre 1407 wurde die Eversteiner Burg Polle von den Braunschweigern eingenommen und Burg Everstein zerstört. 1408 fiel die Grafschaft Everstein durch eine Heirat an Braunschweig. Im 15. Jahrhundert wurde Negenborn durch das Raubritterunwesen verwüstet und zur Wiederbesiedlung 1490 dem Kloster überlassen. 1493 wurde die Burg Everstein vollständig niedergerissen. So wurde Negenborn ein reines Klosterdorf. Der 30-jährige Krieg von 1618-1648 ging zunächst an unserer Heimat vorüber, aber 1625 schlägt der Oberfeldherr Tilly in Holzminden sein Hauptquartier auf. Seine Soldaten plündern und verwüsten unsere Gegend auf das Schlimmste. Im 7-jährigen Krieg wurde der Weserkreis wiederum stark in Mitleidenschaft gezogen. 1760 hausten die Feinde übel in Amelungsborn. Das 19 Jahrhundert begann mit Feiern des Jubels und Hoffnungen auf bessere Zeiten. Doch schon 1816 war die Napoleonische Franzosenzeit angebrochen. Die Befreiungskriege weckten neue Hoffnung. Nach guten Ansätzen in den Revolutionsjahren 1848 und 1849 kam es nicht zur angestrebten gesamtdeutschen Einigung und Bismarck setzte die kleindeutsche Lösung durch. Er gründete 1860 das zweite deutsche Reich. Der allgemeine wirtschaftliche Aufstieg vor der Jahrhundertwende machte sich auch hier bei uns in Negenborn bemerkbar. Mit großen Erwartungen ging man ins 20. Jahrhundert, doch der erste Weltkrieg von 1914-1918 fordert wieder viele Opfer. Negenborn war bis 1918 dem Herzogtum Braunschweig und bis 1943 dann dem Land Braunschweig zugehörig. Danach entstanden neue Hoffnungen die durch Inflation, Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, Not und Elend zerstört wurden. Das dörfliche Leben wurde schwer erschüttert. Nach kurzem wirtschaftlichen Aufstieg begann der 2. Weltkrieg an dessen Ende wieder Not, Elend und Verzweiflung standen. Am 8. Mai 1945 läuteten die Friedensglocken und nachdem die Entnazifizierung überstanden und 1948 die Währungsreform durchgeführt war, begann in Westdeutschland ein gewisser Wohlstand. Die Siegermächte hatten schon vor der deutschen Kapitulation ihre Beute aufgeteilt und so entstand die innerdeutsche Grenze. Bis schließlich am 3. Oktober 1990 die Wiedervereinigung bzw. am 9. November 1989 der Fall der Mauer stattfand.

Additional Hints (Decrypt)

Eöuer

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.