Skip to Content

This cache has been archived.

lumbricus: Das war eine super Sache!
Danke,
lumbricus

More
<

Biotoppflege Magerrasen am Naturdenkmal Tuffhügel

A cache by lumbricus Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 22 August 2015
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Biotoppflege/Artenschutzmaßnahme Magerrasen am Tuffhügel


Bildquelle: Landratsamt Erding, Signal: Groundspeak

Die aus Kalktuffen aufgebaute Buckelstruktur ermöglichte die Entwicklung eines für die Region seltenen artenreichen Halbtrockenrasens, der als flächenhaftes Naturdenkmal geschützt ist. Einige Einzelbüsche (Purgier-Kreuzdorn, Schlehen, Holunder) bereichern die kleinreliefreiche Struktur. Die Magerwiesenanteile bilden einen Komplex mit kleinflächigen Bereichen trockener Initialvegetation, bis hin zu kleinstflächigen Rohbodenanteilen ohne Vegetation. Die artenreichen Magerwiesenflächen stellen insbesondere für nektarsaugende Insekten (Bienen, Schmetterlinge) ein vielfältiges Nahrungsangebot zur Verfügung. Helmknabenkraut und Mückenhändelwurz, zwei Orchideenarten sind auffällige Vertreter aus der Pflanzenwelt. Ansonsten prägen typische Halbtrockenrasenarten wie Aufrechte Trespe, Wiesen-Salbei, Wund-Klee, Blaugrüne Segge, Nickendes Leimkraut, Warzen- und Zypressen-Wolfsmilch oder Tauben-Skabiose das Bild.
Der Erhalt dieses für die Region bedeutsamen Biotops ist als vordringlich einzustufen. Hierfür ist die jährliche Pflege und der Abtransport des Mähguts erforderlich.

Ablauf: Am Samstag 22. August 2015 um 10:00 Uhr treffen wir uns an den angegebenen Koordinaten, S-Bahnstationen der S 2 München-Erding mit Halt Aufhausen oder St. Koloman befinden sich in der Nähe. Der Weg von der Station St. Koloman durch das Wörther Moos zur Fläche ist schöner. Ein Landwirt wird die Fläche vorher mähen. Die Aufgabe der CITO Gruppe wird es sein, das Gras mit Rechen zusammenzurechen, mit Gabeln von der Fläche zu transportieren und auf einen Hänger aufzuladen. Gabeln und Rechen werden gestellt. Arbeitshandschuhe bitte falls nötig selbst mitbringen. Je nach dem wie schnell wir mit der Arbeit vorankommen wird das Ende gegen 13:00-14:00 sein. Für diese Aktion stehen 15 Plätze zur Verfügung.

Herr Martin Simon von der Unteren Naturschutzbehörde Erding wird uns eine kleine Einführung vor Ort geben und auf botanische Besonderheiten eingehen.

Falls es am Samstag regnen sollte und der Landwirt vorab schon gemäht hat, wird das CITO bei jeder Witterung stattfinden. Brotzeit und Getränke bringe ich mit.

Wir freuen uns auf Euer Kommen,

Untere Naturschutzbehörde Erding und lumbricus

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

54 Logged Visits

Write note 10     Archive 1     Will Attend 18     Attended 21     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Announcement 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 37 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.