Skip to Content

<

Bohrung nach Salz in Dürrheim

A cache by Silka03 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/10/2015
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Bohrung nach Salz in Dürrheim

Ein EarthCache Multi mit 4 Stationen, 9 Fragen und 3 freiwillige Aufgaben (Fotos)!

In rund 320 Metern Tiefe liegen die Reste eines urzeitlichen Meeres: Die Bad Dürrheimer Salzstöcke. Aus diesen wird die Sole gewonnen mit einem Salzanteil von zirka 27 %. Diese Lösung wird für die Solebäder mit Süßwasser aus einer eigenen Quelle auf einen Solegehalt von 1,25 bis 7 % verdünnt und auf bis zu 37°C erwärmt. Für Inhalationen ist eine Sole mit einem Kochsalzanteil von 1,5 % notwendig, dieser wird inhalationsfähiges Aerosol beigemischt. Auf diese Arten kann die Bad Dürrheimer Sole ihre besondere Heilkraft entfalten. Die Sole wurde aus Bohrlöchern von 25-30 cm Durchmesser gefördert, die senkrecht durch die Keuperschichten und das Muschelkalkgebirge bis hinunter in die Steinsalzlager gingen. Dort wurde und wird auch heute noch durch den Grundwasserzufluss das Steinsalz zu Sole gelöst. Seit 1821 wurden insgesamt 11 Bohrlöcher gestoßen.

Bohrung nach Salz in Dürrheim

Parken: Man kann bei N 48° 00.947 E 008° 31.787 gut parken.

Stationen:

Stage 1: (N 48 00.943 E 008 31.768)

An Stage 1 liegen unter euch die Bad Dürrheimer Salzstöcke und ihr seht die Bohrtürme mit denen im 17 Jh. nach Salz gebohrt wurde. Und nun beantwortet folgende Fragen:

Frage 1: 320 Meter unter dir liegen die Bad Dürrheimer Salzstöcke, aus diesen die Sole gewonnen wird. Wie viel Salzgehalt hat die Sole? (Antworten aus dem Text oder Infotafel bei Stage 3)

Frage 2: Was ist besonders an der Bad Dürrheimer Sole? (Antworten aus dem Text oder Infotafel bei Stage 3)

Frage 3: Durch welche Schichten und Gebirge führen die Bohlöcher bis hinunter ins Steinsalzlager? (Antworten aus dem Text oder Infotafel bei Stage 3)

Aufg. 1 Optional: Ein Foto von euch vor den Bohrtürmen wäre schön.

Stage 2 : (N 48 01.137 E 008 31.933)

An Stage 2 ist ein Denkmal über die Bohrung nach Salz in Bad Dürrheim und eine Infotafel über die Bohrung. Dazu folgende Fragen:

Frage 4: In welchem Jahr fand die erste erfolgreiche Bohrung nach Salz in Dürrheim statt?

Aufg. 2 Optional: Ein Foto von euch vor dem Denkmal wäre schön.

Stage 3: (N 48 00.805 E 008 32.529)

Das hier werdet ihr vor Ort lesen können. Um die Entstehung und die geologischen Schichten klar zu machen ist hier ein wichtiger Teil des Textes.

Vor 200 Millionen Jahren war hier tropisches Klima. Die Landschaft wurde immer wieder vom Meer überflutet. So bildeten sich Schichten. Ganz unten die Salzschicht nach dem nun gebohrt wird. Während der Zeit des Muschelkalks war die Landschaft von einem flachen Meer überflutet. Das Klima war wüstenhaft. Fossilien zeugen von einem reichen Leben im Wasser Nothosaurier, Placodontier, der delphinähnliche Mixosaurier und Haie schwammen im Meer. Einige Fossilien sind namensgebenden für die geologischen Schichten.

Frage 5: Nenne die Schichten in der die "Muschelkalkzeit" war.

Frage 6: Wie viele Schichten sind über dem "reinem Salz"? Nenne 5 Schichen davon.

Frage 7: Nenne 2 Schichten in der Zeit vom "Gipskeuper".

Frage 8: Wie die Analyse zeigt sind bei der Bohrung nach Salz noch weitere Stoffe in geringen Mengen gefunden worden. Nenne ein paar davon.

Stage 4: (N 48 00.748 E 008 32.326)

Hier werdet ihr einen 9 Meter hohen Pfeiler sehen, den Salzpfeiler. Der Salzpfeiler zeigt die Schichtung durch die gebohrt werden musste um in das Salzlager zu gelangen.

Frage 9: Seht euch den Pfeiler genau an. Zähle wie viele Schichten durchbohrt werden mussten um an die Salzstöcke zu gelangen.

Aufg. 3 Optional: Es wäre schön wenn ihr ein Bild von euch von dem Pfeiler macht.

Sendet mir die Antworten auf die Fragen per Mail oder Geocaching-Chat. Nicht in euren Log!!!

Ihr könnt sofort nach eurer Antwort loggen. Auf die Logfreigabe braucht ihr nicht zu warten!

Viel Spaß!

Flag Counter

Quellen: belocal.de / suedkurier.de

Additional Hints (Decrypt)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

165 Logged Visits

Found it 163     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 224 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.