Skip to Content

<

Vorsicht: Spielende Zahlen! Extrem! (Teil 66)

A cache by ErikSi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/04/2015
Difficulty:
5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Vorsicht: Spielende Zahlen! Extrem! (Teil 66)

 

Diese Mystery-Cachereihe soll sich an alle richten, die die „Spielenden Zahlen“ gut fanden.

Alle Meckerer benutzen bitte sofort die Ignore-Liste.

 

Ich lade Euch ein, den Zahlen bei extremen Spielen zuzuschauen.

Habt keine Angst und kommt ruhig ein Stück näher.

Alle Rätsel wurden an unschuldigen Opfern getestet und verursachten

 

-       Kopfschütteln

-       Unregelmäßiges Zucken

-       Schreianfälle

-       Verzweiflung

-       Angstzustände

-       Unvorhersehbare Handlungsweisen

-       Fluchtverhalten

-       Herzrhythmusstörungen

-       Depressionen

 

Ich hoffe, dass die Voraussetzungen für D5 gegeben sind.

Auf Wunsch haben alle Dosen dieser 2. Spirale wechselnde T-Wertungen.

 

 

Vorbemerkung: Die Schreibweise D[x,5] bedeutet: Fünfte Nachkommastelle der Größe x

 

 

Doch nun zum Rätsel:           Die Skizze im Anhang hilft dir ein wenig.

 

„Vorsicht: Spielende Zahlen! Extrem (Teil 65)“ muss zumindest gelesen werden, da der Großteil der Angabe dort steht.

 

Im Meerwasserpool des Freibads von Planque-sur-Mer an der Côte d'Azur ist François LeCacheur, Bademeister und Hausarbeiter, gerade mit dem Einbetonieren eines Ringbolzens fertig geworden: In der nächsten Badesaison wird «sein» Freibad einen Tauchcache haben!

 

Doch da fällt ihm etwas Schreckliches auf: Ganz in der Nähe der neuen Verankerung bröselt der Beton aus der Beckenwand, man sieht sogar schon die durchgerostete Stahlarmierung. Was tun? Eine perfekte Reparatur bestünde aus dem Heraussägen der betroffenen Fläche, Schnitten in den „gesunden“ Beton, Einlegen von Armierung in diese Schnitte (und quer über das ausgesägte Loch), Verschalen und dann Betonieren. O Gott, und der Schotter, mit dem die Beckenwand hinterfüllt wurde, ist nicht stabil – der muss auch noch ausgehoben werden, damit von der Gegenseite verschalt werden kann … und in drei Tagen ist Saisoneröffnung!

 

Aber die LeCacheurs haben sich schon immer zu helfen gewusst; für diese Saison tut’s eine Notreparatur, Hauptsache, das Becken kann morgen gereinigt, übermorgen befüllt und am Samstag eröffnet werden. Der Bademeister stemmt also den verrotteten Beton aus der Beckenwand (die Armierung ist ihm egal). Jetzt kniet er vor einem kreisrunden Loch von dreißig Zentimeter Durchmesser. Rund um das Loch, exakt zehn Zentimeter vom Lochrand entfernt, treibt er einen Kreis von zwölf Bolzen mit Verbundankern in den Beton; auf diese Bolzen setzt er eine kreisförmige Stahlplatte mit einem Durchmesser von sechzig Zentimetern, alles natürlich sauber zentriert. Die Unterkante der Platte ist jetzt dreihundertfünfundneunzig Zentimeter unter dem Beckenrand. Zwischen Platte und Wand befindet sich noch eine Schicht Silikonkautschuk, zur Abdichtung.

 

Als Praktiker ist LeCacheur eigentlich ziemlich sicher, dass seine Stahlplatte dem Wasserdruck standhalten wird. Aber als Verantwortlicher für fünf Millionen Kilogramm Wasser allein in diesem einen Becken – über hundert Eisenbahnkesselwagen voll! – hätte er doch gerne Gewissheit.

 

 

Nun zur Gewinnung der Koordinaten:

 

1. Welche Gesamtkraft G (in Newton) muss die Stahlplatte auf der Lochfläche abfangen und auf den das Loch umgebenden Betonrand übertragen, wenn das Becken bis zum Rand gefüllt ist?

 

2. Z[G,2] liefert die zweite Ziffer von G, D[G,3] die dritte Dezimale.

 

3. N 50° 12. Z[G,4] (D[G,2] + 1) D[G,1] ´

 

4. O 11° 0 D[G,2] . (Z[G,3] - Z[G,4]) (D[G,1]*2 - D[G,3]) (D[G,5] - D[G,1]) ´

 

 

Dr. M.A. Thematiker: Besserer Beton kann Unmengen Rechnerei vermeiden.

 

Additional Hints (Decrypt)

Fpuvyq

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.