Skip to Content

This cache is temporarily unavailable.

Sunwaver: Hier scheint es Probleme zu geben und daher erstmal mit Bonus deaktiviert.

More
<

Streuobstwiese

A cache by Sunwaver Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/27/2015
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

,

 


Nach dem wir so viele Caches gefunden haben ist es so langsam an der Zeit auch mal etwas an die Cacher-Gemeinde zurückzugeben und so legen wir hier unseren ersten Cache und versuchen uns gleich mal an einem Multi und einem dazugehörigen Bonuscache. Mögen die beiden Euch Freude und Interessantes bringenwink.

Das Final findet Ihr bei den Koordinaten N 53° 43.abc E 010°00.def

und darin findet ihr die Hinweise für den Bonus-Cache Streuobstwiese BONUS (GC68RNB)

Wenn Ihr nun an den Startkoords angekommen seid, dann blickt ihr auf eine sogenannte STREUOBSTWIESE. Der NABU definiert diese Anbauform folgender Maßen: "Streuobstbau ist eine Form des Obstbaus, bei dem mit umweltverträglichen Bewirtschaftungsmethoden Obst auf hochstämmigen Baumformen erzeugt wird. Die Bäume stehen im Gegensatz zu niederstämmigen Plantagenobstanlagen häufig „verstreut“ in der Landschaft.(...)"

Diese Wiese vor Euch wurde als Ausgleichfläche für den Streuobstwiesenverlust und als Versiegelungsersatz in unmittelbarer Nachbarschaft angelegt und ist erst wenige Jahre alt. Auf diesem Gesamtareal soll dieser Multi spielen. Doch Vorsicht, diese Wiese wird nicht nur von Flora- und Faunisten besucht, sondern vor allem von Hundemuggels und Kindern aus der unmittelbaren Nachbarschaft bzw. dem Kindergarten. Also gebt Acht auf Muggels bzw. deren Hinterlassenschaften.

An der Station 1 findet Ihr nun also eine Bank zum Verschnaufen vor oder auch einfach nur zum Abwarten einer möglichen Muggelabwanderung. Lasst Euch nieder und genießt einen Augenblick die Natur und blickt auf die Euch umgebenden Obstgehölze. Einer jeder zur Obstwiese gehörender Baum verfügt über eine blaue Schautafel, auf der sich die Nummer des Baumes, die Obstsorte und sein konkreter Name befinden. Begebt Euch nun über die Wiese mit teils sehr alten und seltenen Obstsorten, denn ihr seid nicht nur zum Rasten hier, möge der Multi beginnen:

Wenn ihr vor der Bank steht und diese anschaut, dann findet ihr "Astlöcher" mit darin befindlichen Erzprodukten.

Frage: Wieviele solcher Astlöcher sind es - die Zahl ist X. Merkt Euch diese Zahl, ihr werdet Sie später brauchen!

Es ist dabei völlig unerhbeblich, ob das Astloch bereists seinen "Ast" verloren hat oder nicht, gezählt werden müssen alle Bohrungen die ihr von der genannten Position sehen könnt.

Nun auf zur Station 2: Von der Bank aus seht ihr zwischen Annanas und Cox hindurch in 75m Entfernung einen stattlichen alten Baum. Wie heißt dieser Baum? Die Anzahl der Buchstaben ergibt die Nummer des aufzusuchenden Obstgehölzes = Station 2- Auf geht´s

An Station 2 angekommen stellt Euch direkt vor das blaue Schild, so dass ihr dieses gut lesen könnt. Dreht Euch nun um 180° und geht zum nächstliegenden Obstgehölz = Station 3

An Station 3 blickt auf das blaue Schild. Die Zahl die Ihr dort lest ist "c".

Addiert nun die beiden Nummern der Station 2 und 3. Die Summe ergibt die Nummer des als nächstes zu suchenden Obstgehölzes = Station 4.

An Station 4 angekommen zählt die Buchstaben des ersten Wortes. Die Anzahl ist "f".

Erinnere Dich an die Zahl X und subtrahiere von dieser die Nummer des Baumes. Das Ergebnis ist "d"

Nun ist es an der Zeit die Wiese in ihrer gesamten Größe wahrzunehmen. Begebt Euch daher zu allen Obstbäumen und schaut auf alle Schilder. Stellt die höchste Obstgehölznummer auf der Wiese fest. Diese Zahl ist eine besondere. Nehmt die nächst höhere Zahl dieser Art und addiert diese mit der festgestellten. Die dabei erlangte Summe ist "ab" und gehört ebenfalls zu der besonderen Zahlengattung. WICHTIG!!! Beim Suchen nach der höchsten Zahl merkt Euch, wieviele Haselnussbäume zur Streuobstwiese gehören. Dies so ermittelte Zahl ist "e".

Nun habt ihr alle nötigen Informationen, um die Früchte Eurer Arbeit zu ernten. Begebt Euch zu den ermittelten Koordinaten und findet Euren Lohn

Ein Stift ist mitzubringen!

UPDATE: LEIDER WURDE DER CACHE SEHR SCHNELL GEMUGGELT UND WIE ES AUSSCHAUT WAR DA EIN TIER ZU WERKE GEWESEN - DER PLATZ IST ORDENTLICH RUINIERT. DA ICH NUN NICHT DAS GANZE RÄTSEL ÄNDERN WOLLTE MÜSST IHR VON DEN ERRECHNETEN FINALKOORDS CA. 5 METER RICHTUNG WESTEN GEHEN. DORT IST TATSÄCHLICH SCHLUSS MIT DEM MULTI UND ICH HOFFE, DASS DIE VORRICHTUNG NUN TIERSICHER IST.

2. UPDATE: OFFENSICHTLICH HAT MACHT SICH DIE BANK AUF WANDERSCHAFT - SIE IST ABER NOCH AUF DEM AREAL LEICHT AUFFINDBAR. DIE ENTSPSRECHENDE FRAGE DER STATION 1 KANN SOMIT AN EINEM "MOBILEN" STANDORT BEANTWORTET WERDEN!

"Wenn ihr vor der Bank steht und diese anschaut, dann findet ihr "Astlöcher" mit darin befindlichen Erzprodukten.

Frage: Wie viele solcher Astlöcher sind es - die Zahl ist X. Merkt Euch diese Zahl, ihr werdet Sie später brauchen!

Es ist dabei völlig unerhbeblich, ob das Astloch bereists seinen "Ast" verloren hat oder nicht, gezählt werden müssen alle Bohrungen die ihr von der genannten Position sehen könnt."

DIE AUFGABE ZUR STATION 2 GILT IMMER NOCH, NUR STEHT DORT ZUR ZEIT KEINE BANK, SONDERN ES BEFINDET SICH VIELMEHR EIN TIEFERGELEGTES QUADRAT IM BODEN - DIREKT AN DEN ANGEGEBENEN KOORDS

ANSONSTEN BLEIBT ALLES GLEICH. DIE KOORDS FÜR DEN BONUS BEFINDEN SICH AUF DER ERSTEN SEITE DES LOGBUCHES.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: Fgrva nz trenqra Ubym

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • die "Gesuchte Mobile Bank"Dies ist die "Gesuchte Bank" - sucht die Astlöcher - gesehen von der Frontansicht.
  • StartkoordsHier bist Du an S. 1 - auch wenn die Bank fehlt. Schaue von hier aus wie beschrieben zur S. 2

68 Logged Visits

Found it 56     Didn't find it 1     Write note 2     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.