Skip to Content

Multi-cache

Gotteshäuser - Kirche "Zu unserer lieben Frauen"

A cache by chaos2206 & cat2111 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/1/2016
In Sachsen, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Cache Issues:

  • This cache is temporarily unavailable. Read the logs below to read the status for this cache.
Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Gotteshäuser – Kirche zu unserer lieben Frauen

Dies ist eine Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, das er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

 

Mit diesem kurzen Multi möchte ich euch dieses, das Stadtbild prägende Bauwerk, gern etwas näher bringen.

An den Listingkoordinaten steht ihr auf der Kirche "zu unserer lieben Frauen" in Roßwein. Geht deshalb besser zu den Startkoordinaten (siehe Waypoints)

Geschichte:

Der erste und bekannte Kirchenbau (Bartholomäuskirche) wurde im Jahre 1420 bei einem Stadtbrand zerstört. Mit der Wiedererrichtung wurde schon 1430 begonnen, die Vollendung erfolgte aber erst im Jahre 1611. Die neue Kirche trug von Anfang an den Namen „ZU UNSERER LIEBEN FRAUEN“. Den Brand von 1806 überstanden nur die Umfassungsmauern, der gotische Chorraum und ein Rest des Turmes. Nach 1810 erfolgte der Wiederaufbau im klassizistischen Stil unter Verwendung des gotischen Restes. In den Jahren 2000 bis 2008 wurde die Kirche komplett innen und außen saniert. Durch die drei Emporen hat die Kirche etwa 1800 Plätze. Die Roßweiner Kirche ist 46m lang, 20m breit und hat eine Traufhöhe von 14,5m. Ihr Turm ist 65m hoch. Im Vorraum der Kirche begrüßen uns Petrus und Paulus. Petrus hält einen Schlüssel in der Hand, Paulus ein Schwert. Diese Originalfiguren standen vor der Sanierung am Hauptportal, heute stehen dort Kopien. Tritt man nun in das Innere der Kirche, kommt man zuerst in die beheizbare Winterkirche. Das Altarbild von Traugott Georgi (1783-1838) ist ein bedeutendes Werk der klassizistischen Dresdner Akademie-malerei. Es stellt in zwei allegorischen Frauengestalten das Gegenüber von Gesetz und Evangelium dar. Darüber schwebt ein musizierender Engel. Die Orgel basiert auf einem Werk von Richard Kreutzbach aus dem Jahre 1877. Die Orgel wurde 1939 durch den Rochlitzer Orgelbaumeister Schmeisser zu einem dreimanualigen Instrument mit 43 Registern umgebaut. Im neugotischen Stil kamen Ende des vergangenen Jahrhunderts Teile der Innenausstattung (Kanzel, Taufstein, Lesepult) und die farbigen Fenster hinzu. Dank einem Sponsor aus Daytona Beach / USA konnte im Jahr 2006 der schadhafte Stahlglockenstuhl gegen einen neuen Glockenstuhl aus dauerhaftem Eichenholz ersetzt werden. So können die 4 Bronzeglocken in neuem Klang läuten.

Quelle: http://www.kirche-rosswein-niederstriegis.de/kirchgemeinde-roßwein/geschichte/

Nun zum Cache:

An den Startkoordinaten steht ihr vor einer Treppe. Wie viele Köpfe könnt ihr am Geländer links und rechts der Treppe insgesamt zählen. Notiert euch diese Zahl als AB.
Wenn ihr die Treppe hinaufgegangen seid, steht ihr vor dem Haupteingang. Linksseitig findet ihr eine 4-stellige Jahreszahl (siehe Hinweisbild). Diese sei CDEF. Nachdem ihr die Kirche bestaunt, umrundet und eventuell sogar von innen bewundert habt, vergesst nicht den Cache noch zu loggen.

Diesen findet ihr bei:

N 51° (C-A)(A+B).E(E-D-C)A
E 013° AC.(E-D-C)D(D-F-B)

Viel Spaß

Additional Hints (Decrypt)

Erpuahat: jb xrvar Erpuramrvpura mh frura fvaq, fvaq nhpu xrvar mh irejraqra
Svany: Xynffvxre... qnzvg avrznaq ynatr fhpura zhff... nz orfgra zny qvr Fpuaüefraxry mhovaqra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

109 Logged Visits

Found it 93     Didn't find it 11     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 9/27/2017 10:10:05 AM Pacific Daylight Time (5:10 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page