Skip to content

<

Green Island

A cache by möp__möp Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/17/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Green Island is located on a large coral cay (720 ha). The island itself covers an area of 15 ha. Green Island is approxemately 300 m wide and 650 m long. The circumference is 1.5 km.

Created by nature
Coral reefs have been growing along Queensland’s coast for millions of years but it is only since the last rise in sea level that the Great Barrier Reef has formed.
Reefs are built by coral polyps – simple jelly-like animals nestled within hard limestone skeletons – with some help from algae.
Coral polyps from colonies which are constantly growing upwards towards the light and being ground down into debris by the actions of water and animals.
This jumble of coral colonies, filled in with debris and cemented by encrusting algae, eventually forms a reef. With its colourful veneer of living corals, a reef is home to an astounding variety of animals.
Green Island Reef formed this way, on top of an old eroded reef platform from ancient times.

Shaped by nature
Waves swept reef debris on to the sheltered side oft he reef, gradually creating an unstable sand bank.
Seeds washed up or were brought by birds. Plants sprouted and birds began to nest. Plant matter and bird droppings helped to stabilise and enrich the sand. Soils developed, allowing a range of plants to grow.
Loose sands were cemented into cay sandstone and beach rock, protecting the new cay from erosion.
A pool of freshwater accumulated beneath the cay, creating a permanent water supply. Birds deposited seeds from mainland forests and a closed vine forest developed.



Showcase to the world
Green Island is one island in the maze of thousands of reefs and islands forming the Great Barrier Reef. As the largest single collection of coral reefs in the world, supporting the most diverse ecosystem known, the reef is treasured by all the world as a World Heritage Area.
Green Island showcases the wonder and mystery of the reef – a world teeming with life, beautiful yet alien, hidden under a blue green watery veil, offering an occasional tantalising glimpse of der jewels.
From traditional Aboriginal connections to early European encounters and today’s world class tourism operations, Green Island holds a special place in the history.

Questions:
1) Is Green Island changing constantly? If yes, how?
2) When did the last rise of the sea level, which caused the formation of the Great Barrier Reef, occur?
3) Explain in your own words the difference between a continental island and a coral cay.


For your information: Green Island is easily reached by tourist transport and there is a great range of adventurous travel options available including boat, seaplane or even helicopter.

***

Green Island liegt auf einem 720 ha großen Korallenriff und weist selbst nur eine Größe von 15 ha auf. Sie ist ca. 300 m breit und 650 m lang bei einem Umfang von 1,5 km.

Die Natur als Schöpfer
Schon seit Millionen von Jahren wachsen Korallenriffe vor der Küste Queenslands. Aber erst der letzte Anstieg des Meeresspiegels ließ das Great Barrier Reef entstehen.
Riffe bilden sich durch sogenannten Korallen-Polypen – einfache, gallertartige Lebewesen, die sich mit Hilfen von Algen zwischen den harten Kalkstein-Gerippen ansiedeln.
Korallen-Polypen bilden Kolonien, die stetig dem Tageslicht entgegenwachsen und durch die Gewalt des Meeres oder den Einfluss anderer Lebewesen zerstört werden.
Dieses Wirrwarr von Korallen-Kolonien, angefüllt mit Schutt und fixiert von verkrustetem Algenmaterial, bildet schließlich das Riff. Mit seinem farbenprächtigen Relief aus lebenden Korallen beherbergt das Riff eine verblüffende Vielfalt von Lebewesen.
So entstand auch das Green Island Reef – auf der Spitze eines verwitterten, urzeitlichen Riff-Plateaus.

Die Natur als Architekt
Die Wellen spülten diese Schutt nach und nach auf die geschützte Seite des Riffs und bildeten somit eine instabile Sandbank.
Erste Pflanzensamen wurden entweder aus dem Steinmaterial gewaschen oder von Vögeln mitgeführt. Die Pflanzen schlugen Wurzeln – die Vögel begannen zu nisten. Pflanzenmaterial und Vogelkot halfen, den Sand zu stabilisieren und mit Nährstoffen anzureichern. Mutterboden entwickelte sich und ermöglichte das Wachstum einer großen Anzahl an Pflanzenarten.
Lockerer Sand wurde im Laufe der Zeit zu Sandstein verdichtet, der das neue Riff vor Erosion schützte.
Unterhalb des Riffs bildete sich ein Frischwasserreservoir und sorgte für eine gleichbleibende Wasserversorgung. Vögel hinterliesen weitere Samen vom Festland und ein abgeschlossener Wald aus Kletterpflanzen konnte sich entwickeln.



Die ganze Welt an einem Ort
Green Island ist ein wichtiger Teil des gigantischen Labyrinths aus Riffen und Inseln, die zusammen das Great Barrier Reef bilden. Als weltweit größte zusammenhängende Korallen-Ansammlung beheimatet das Great Barrier Reef das vielschichtigste Ökosystem auf unserem Planeten und gehört damit zurecht zum Weltkulturerbe.
Green Island bietet alle Wunder und Geheimnisse eines Riffs. Meist verborgen unter dem blau-grünen Schleier des Meeres, gewährt hier eine Welt voller wunderschöner und seltsamer Lebensformen von Zeit zu Zeit einen verlockenden Anblick auf den grenzenlosen Reichtum.
Angefangen von seiner geschichtsträchtigen Bedeutung für die Aborigines bis hin zu den ersten europäischen Eroberern, die den Grundstein für den modernen Tourismus legten, nimmt Green Island seit jeher einen ganz besonderen Platz in der Geschichte ein.

Fragen:
1) Verändert sich Green Island fortwährend? Wenn ja, wodurch?
2) Wann fand der letzte Anstieg des Meeresspiegels statt, wodurch das Great Barrier Reef entstand?
3) Beschreibe in deinen eigenen Worten den Unterschied zwischen einer kontinentalen Insel und einem Cay (Koralleninsel).


Hinweis: Green Island ist leicht über touristische Transporte (Boot, Wasserflugzeug und Helikopter) zu erreichen.


References: Discovery Guide GREEN ISLAND NATIONAL PARK, Beach- and Boardwalk; Wikipedia

Additional Hints (Decrypt)

Gb nafjre gur dhrfgvbaf lbh zvtug pbafvqre gb rawbl n erynkvat obneqjnyx.

Mhe Ornagjbeghat qre Sentra xnaa rf uvyservpu frva, rvara erynkgra Fcnmvretnat ragynat qrf Obneqjnyxf mh hagrearuzra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.