Skip to Content

This cache has been archived.

0dinchen: Heute fand der letzte Besuch der Chriseiwäg Runde statt.

Wie angekündigt werden die Caches nun archiviert.

Ein grosses Dankeschön an alle Besucher und die positiven Kommentare.

Lg, 0dinchen

More
<

#10 - Chriesiwäg - Bonus

A cache by 0dinchen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/3/2016
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Chriesiwäg
Der Chriesiwäg in Gipf-Oberfrick führt durch die wunderschöne, kirschbaumreiche Landschaft des Fricktals und vermittelt Wissenswertes zum Kirschenanbau. Während der Saison darf direkt von den markierten Bäumen genascht werden. Elf Informationstafeln ergänzen die familienfreundliche Wanderroute. Die auf halber Wegstrecke angelegte Grillstelle lädt nicht nur zum Verschnaufen ein, sondern bietet auch einen einmaligen Ausblick übers Fricktal. Der Chriesiwäg ist zu jeder Jahreszeit eine Wanderung wert.

zum Cache
Entlang des Chriesiwäges sind zehn unterschiedlich grosse Dosen und Petlinge ausgelegt. Alle Caches können gut von der Strasse rsp. dem Weg aus geloggt werden. Der Weg muss praktisch nicht verlassen werden und eignet sich so für alle, die eine gemütliche Runde absolvieren und dabei ein paar Döschen loggen wollen.

Es kann durchaus sein dass viele Muggels auf dem Chriesiwäg unterwegs sind. Die Dosen sind einfach zu finden und können so auch unter Beobachtung unauffällig aus ihrem Versteck gezaubert werden.

Bonus Cache
Für den Bonuscache sind sowohl die Bonuszahlen der Caches als auch die Informationen der verschiedenen Hinweisschilder entlang des Weges relevant.
Für das errechnen sammelt ihr die Bonuszahlen und beantwortet untenstehende Fragen. Alle Antworten sind ein oder mehrstellige Zahlen. Für die berechnung ist jeweils die iterierte (einstellige) Quersumme gesucht.

Scheinbar hat hier jemand die Tafeln demontiert, umgestellt und abgenommen. Damit der Bonus Cache trotzdem findbar ist, habe ich für #9, #10 und #11 die für die Aufgabe gültigen Tafeln hochgeladen. Bitte beachtet, dass die alte #11 vor Ort bei #10 montiert ist.

Nummer 9 bis 11 nur mit den Spoiler Bilder berechnen!


A = Bonuszahl von Cache #01 - Chriesiwäg - Welcome
B = Tafel 1 (CHWE01) - Wie viele Obstbäume kann man zwischen Mitte April und Ende Mai in Blütenpracht sehen? ("... von mehreren ??? Obstbäumen.. ")
C = Tafel 2 (CHWE02) - Wie viele Kirschbäume gab es laut Zählung im Jahr 2001 in Gipf-Oberfrick?
D = Bonuszahl von Cache #02 - Chriesiwäg - Chicken Run
E = Tafel 3 (CHWE03) - Körpergewicht der Bienen-Königin?
F = Bonuszahl von Cache #03 - Chriesiwäg - Bienen
G = Bonuszahl von Cache #04 - Chriesiwäg - Brünneli
H = Tafel 4 (CHWE04) - Wie viele Arten finden im Hochstamm-Obstgarten ihre Lebensgrundlage?
I = Tafel 5 (CHWE05) - Wie lange dauert es vom Pflanzen der Unterlage bis zum verkaufsfertigen einjährigen Jungbaum?
J = Bonuszahl von Cache #05 - Chriesiwäg - Hecke
K = Tafel 6 (CHWE06) - Wann wurde die "Weisse Fricktaler" entdeckt?
L = Bonuszahl von Cache #06 - Chriesiwäg - Sitzungszimmer
M = Tafel 7 (CHWE07) - Wann hätte es gemäss Prognose keine Hochstammbäume mehr gegeben?
N = Tafel 8 (CHWE08) - Für einen Liter Kirsch braucht es wie viele Kilo Kirschen?
O = Tafel 9 (CHWE09) - Wie lange dauert die ertragslose Jugendphase beim Hochstamm? vgl. Spoiler Bild und angepasstes Listing!
P = Bonuszahl von Cache #07 - Chriesiwäg - Reservoir
Q = Tafel 10 (CHWE10) - Wie hoch kann der Kirschbaum werden? vgl. Spoiler Bild und angepasstes Listing!
R = Bonuszahl von Cache #08 - Chriesiwäg - Pause Bänkli
S = Bonuszahl von Cache #09 - Chriesiwäg - Quelle
T = Tafel 11 (CHWE11) - Wie viele Vogelarten mögen dornige Hecken? vgl. Spoiler Bild und angepasstes Listing!

Koordinaten: N 47° 30.y / E 007° 59.z
y = (A*C*E*G*I*K*M*O*Q*S) / 14 - 9240
z = (B*D*F*H*J*L*N*P*R*T) / 15 - 1302



Gut zu wissen
- Die Chriesifamilie zeigt Dir den Weg.
- Die Wanderroute ist auch für geländetaugliche Kinderwagen geeignet.
- Von den blau markierten Bäumen darf während der Saison probiert werden.
- Falls Dir die Chriesi schmecken, kannst Du diese während der Saison bei den Produzenten am Weg beziehen.

Informationen zur Strecke
Start und Ziel: Gemeindehaus Gipf-Oberfrick
Anreise ÖV: Postauto 136 ab Aarau oder Frick bis Gipf-Oberfrick, Brücke
Routen Länge: 5.5 km
Zeit: : ca. 2h reine Wanderzeit
Bewilligung: : Die Gemeinde Gipf-Oberfrick und der Jurapark Aargau sind über die Runde Informiert und haben die Zustimmung gegeben. Es wird gebeten, auf Flora und Fauna Rücksicht zu nehmen.

Stationen / Caches
#01 - Chriesiwäg - Welcome
#02 - Chriesiwäg - Chicken Run
#03 - Chriesiwäg - Bienen
#04 - Chriesiwäg - Brünneli
#05 - Chriesiwäg - Hecke
#06 - Chriesiwäg - Sitzungszimmer
#07 - Chriesiwäg - Reservoir
#08 - Chriesiwäg - Pause Bänkli
#09 - Chriesiwäg - Quelle
#10 - Chriesiwäg - Bonus

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

312 Logged Visits

Found it 298     Write note 8     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 42 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.